E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  XK8 Fenster spinnt...
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Christopher312
registrierter Benutzer
Coburg



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 17:40    Titel: XK8 Fenster spinnt...  

Hello Gentlemen!

Das Fenster der Fahrertür meines 96er XK8s spinnt.
In letzter Zeit leider immer häufiger.
Inzwischen fast täglich.
Nach dem Schließen der Tür fährt es dann mehrfach diese ein-zwei Zentimeter um in die Dichtung zu gleiten rauf und runter und bleibt dann auch besonders gerne unten stehen,
Daraufhin bricht natürlich der Bordcomputer in helle Panik aus, schaltet alle Lichter im Innenraum an und brüllt mir verzweifelt entgegen: „Fahrertüre offen“ !!!!!
(DU VERFLUCHTER IDIOT!!!!)
Am liebsten würde er mich vermutlich am Kragen packen und schütteln....

Jedenfalls lässt sich das Problem bisher noch dadurch lösen, dass man entweder das Fenster ein paar Mal rauf und runter fährt (jeweils mit drei Sekunden den Knopf läger gedrückt halten bis es klickt) oder die Türe noch ein-, zwei-, dreimal öffnet und schließt.
Aber es nervt!
Sehr!!!

Leider habe ich bisher zu dem Wagen kein vernünftiges Handbuch auftreiben können und habe somit überhaupt keine Ahnung, welche bösen elektronischen Schalterchen und Dämonen da in der Tür ihr Unwesen treiben....
(oh wie ich doch bisweilen die einfache, mechanische Bauweise meines Triumphs zu schätzen weiß!)

Vielleicht hätte einer der Herren hier einen Link, einen Exorzisten oder einen Tipp für mich, wie ich bei der Fehlersuche vorgehen kann?
Es wär mir wirklich eine große Freude und ein heiteres Blumenpflücken!!!
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 17:56    Titel:  

Hallo Christopher,
da scheint mehr zu sein als du schreibst. Die Fenster haben nichts mit dem Türöffnerkontakt zu tun. Und wenn dann noch die Innenbeleuchtung tillt ?!
Ich würde jetzt erst mal nach beiden Türkontaktschalter schauen, hört sich ja fast nach Kabelbruch an. Notfalls würde ich beide kurzschließen, außer du weißt ob Fahrer oder Beifahrerseite den Ärger macht.

Standardfrage: Wie alt ist die Batterie ? Schon mal auf Leistung gemessen, also Spannung während des startens ?

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Christopher312
registrierter Benutzer
Coburg



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 19:16    Titel:  

Lieber Willi!!!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Dich schickt der Himmel!!! Du hast mir schon das letzte Mal sehr geholfen!!
Nun, die Batterie dürfte so zwei bis drei Jahre alt sein. Gemessen habe ich sie noch nicht, sie hat bisher tadellos funktioniert. Das werde ich aber auf jeden Fall nachholen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Den Türkontakt habe ich auch im Verdacht!
Sobald man die Türe öffnet, geht ja normalerweise auch die Scheibe eben diese anderthalb cm herunter und die Innenraumbeleuchtung an. Der Wagen verhält sich also quasi so, als würde man mehrfach ganz kurz nacheinander die Türe offnen und schließen. Jetzt kommt aber das Problem, welches mich vermutlich als absoluten Jaguar-Depp outet.... 😬
Wo finde ich denn diesen Kontakt bzw. wie komme ich da ran?
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 19:32    Titel:  

Hallo Christoph,
der Ablauf mit dem Fenster ist, wenn ich es richtig weiß, etwas anders ( mein Cabrio ist im Winterschlaf).
Wenn du den Türgriff etwas nach oben ziehst, geht das Fenster seinen Weg runter. Und das Fenster wird wieder geschlossen, wenn die Türe geschlossen wird, also über den Türkontaktschalter. Das aber nur, wenn er richtig angelernt ist. ( Runter, 10sek. halten- rauf- weiter halten)
Wo der Türkontaktschalter genau sitzt weiß ich leider nicht. Einfach mal den Türrahmen absuchen. Muß sich ja finden lassen.

Also, einfach Stück für Stück prüfen. Erst muß mal der Türkontaktschalter gefunden und ggf. repariert werden. Dann Fenster nochmals anlernen und dann sollte Ruhe sein.
Bitte Berichte hier das Ergebnis. Der nächste mit gleichem Problem wird kommen und wird dann hier hoffentlich fündig.
Wenn du Zeit hast, die nächsten Tage muß ich man meinen XK ran, dann könnte ich bezügl. Türkontakt schauen.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
steves_jag
registrierter Benutzer
Allgäu



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 0:32    Titel:  

Hallo,
so wie es sich anhört, dürfte der Kontakt auch im Schloss sein. Das sollte sich aber einfach bei geöffneter Tür prüfen lassen, indem die Riegel im Türschloss bei offener Tür zugezogen werden.

Arbeiten am Inneren der Tür sind echt heftig. Habe schon einen kompletten Austausch einer Tür hinter mir. Die Neue kam ohne Innereien und alles musste getauscht werden. Kleine Hände sind da von Vorteil. Ist aber alles zu schaffen. Das Wichtigste ist dabei, sich dafür sehr viel Zeit zu nehmen, reichlich Pausen einlegen und nicht die Ruhe zu verlieren.

VG
Stefan
Wer liefert was?
      
Christopher312
registrierter Benutzer
Coburg



BeitragVerfasst am: Sa 03 Feb, 2018 21:26    Titel:  

Hallo!
Ein kurzes Zwischenfeedback: Im Moment funktioniert wieder alles normal. Leider kann ich nicht genau sagen weshalb. Ich habe zum einen auf gut Glück etwas Kontaktspray in Türschloss und Türöffner geprüht, war aber zum anderen auch 300 Kilometer am Stück auf der Autobahn, was die Batterie doch mal wieder voll geladen haben sollte. Zum Messen der Spannung beim Start bin ich noch nicht gekommen. Ich warte jetzt mal ab und halte Euch auf dem laufenden.
Beste Grüße!!
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type