E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Die richtige Batterie für XJ6, XJ8, XJR (x308, x350) etc. -> hier lesen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
DriDon
registrierter Benutzer
Rheinland



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 22:36    Titel: Die richtige Batterie für XJ6, XJ8, XJR (x308, x350) etc. -> hier lesen  

Hallo liebes Forum,

manch einer wird vermutlich bereits eine neue Starterbatterie gekauft haben oder wird kaufen müssen.
Bei meinem x308 war eine Batterie drin, die aber wegen zu kleiner Abmessungen nicht mit den vorhandenen Befestigungen fixiert werden konnte und obendrein altersschwach war (Anlasser rührte sich nicht, sondern nur schreckliches klicken).
Gibt man seinen Jaguar bei diveren Fahrzeugsuchen für passende Batterien ein, bekommt man aber immer eine von den Ausmaßen zu kleine angezeigt. Die eigentlich von den Dimensionen her passenden werden stattdessen als nicht geeignet angezeigt.

Deshalb möchte ich hier festhalten: Die Original-Maße der Batterie sind 35,3 x 17,5 x 19cm und der Pluspol (+) ist vorne rechts ("Schaltung: 0"), außerdem "Endpolart: 1".

Das sind derzeit Batterien mit 90-100Ah. Z.B. VARTA G3 Blue Dynamic 595 402 080, Energizer Premium EM100-L5, BOSCH 12V / 100Ah S5, EXIDE PREMIUM EA 1000 12V 100AH etc.

Die Original-Jaguar-Batterie wird von Varta gebaut. Ich habe zwecks lokaler Verfügbarkeit die von Energizer eingebaut und werde mal sehen, wie lange die hält. Die 100Ah sind mehr, als ursprünglich vorgesehen, was absolut ungefährlich ist, da es nur heißt, wieviel Kapazität der Akku hat; im Gegenteil: es ist mehr Reserve vorhanden, als bspw. bei einer ebenso tauglichen 80Ah-Batterie und stellt einen Bonus dar.

Die Batterie darf natürlich auch kürzer als die 353mm sein, aber die Höhe sollte 190mm sein, damit Schrauben und Balken die Batterie richtig fixieren können, wenn man keine Unterlagen als Spacer einbauen möchte.

Hoffentlich hilft es dem ein oder anderen, wenn ein Batteriewechsel ansteht. Nicht von Fahrzeugsuchen für Batterien verwirren lassen:)

Viele Grüße aus dem Rheinland

PS: Wenn man so ungeschickt ist, wie ich, und die Batterie ausbaut, bevor man kontrolliert hat, ob das Schloss an der Heckklappe noch funktioniert: Keine Panik: Neue Batterie oder Booster mit Starthilfe-Kabeln vorne im Motorraum an Pluskabel beim Sicherungskasten mit Pluspol verbinden und Minus mit einer Schraube an der Karosserie, so wie in diesem praktischen Video erklärt https://www.youtube.com/watch?v=qHI9M34ph3g. Dann geht die Elektrik wieder an und man kann mit der ZV oder Fernbedienung den Kofferraum wieder öffnen (nur bitte nicht auf diesem Weg Starthilfe geben)
Wer liefert was?
      
Mitglied
Sponsor 2017
Bremen



BeitragVerfasst am: Mi 31 Jan, 2018 11:15    Titel: Das passt gut!  

Moin DriDon,
der richtige Beitrag zur richtigen Zeit. Ich brauche eine neue Batterie und hätte tatsächlich nach Hewrstellervorgaben gekauft.
So habe ich die Varta gekauft. Wen es interessiert: Für jetzt gab es die Batterie zum besten Preis bei ebay, nach der EAN 4016987119808 für die Varta suchen, Anbieter "die-batterie-experten", in der Kaufabwicklung noch den Gutscheincode "PREISVORTEIL" eingeben und 5% Sonderrabatt erhalten. Letztlich für 104,40 frei Haus Deutschland.

Das ist keine Werbung sondern nur ein Tipp!

Viele Grüße aus Bremen
Martin
Wer liefert was?
      
dr_snooze
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: So 04 März, 2018 10:58    Titel:  

Mich hat es letzte Woche auch erwischt. Beim Schlüsseldreh hat es nur *tick* gemacht. Keine Ahnung wie alte die Batterie war, daher will mich nicht beschweren,
Hab mir auch beim o.g. Händler die Varta Silver Dynamics 100Ah gekauft. Noch vollgeladen und eben eingebaut. Jetzt schnurrt dee V8 wieder wie er soll.
Wer liefert was?
      
Daishi
registrierter Benutzer
SZ, Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 27 März, 2018 18:19    Titel: XJR - X350  

Ich bin gerade auch am klicken. Nach vier Monaten Winterpause habe ich die Batterie reanimiert.
Starterbatterie habe ich nicht stilgerecht an einer Ladung gehalten, sondern bequem absaufen lassen, war auch nach wenigen Tagen schon tot, nach zwei Wochen war der Wagen ohne Strom. =) Dürfte auch schon 12 Jahre alt sein das Ding.
Hab jetzt mit einem gemütlichen Programm zwei Tage die Batterie wieder laden lassen, war jetzt voll - Wagen ist angesprungen, lief, bisschen pumpen, bisschen Rauch, Fahrwerk wieder hoch. Alles fein soweit.
Abgestellt, nochmals einschalten - bin wieder beim klicken - hats wohl gleich geleert... lade jetzt nochmals und guck nochmals nach dem Testprogramm, ist wohl aber Altersschwäche. :)

Schaue mich hier in der Umgebung um nach einer Varta Batterie um, und bau das um. Natürlich Originalgrösse 35,3 x 17,5 x 19cm - will ja nicht rumbasteln im Kofferraum.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type