E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  4,2 Liter Block Stehbolzen abgerissen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
PhilippThomanek
registrierter Benutzer
Essen



BeitragVerfasst am: So 04 Feb, 2018 19:14    Titel: 4,2 Liter Block Stehbolzen abgerissen  

Moin,

ich bin im Moment dabei den 4,2Liter Motor aus meiner C-Type Replica zu überholen. Nachdem ich den Motor vollständig zerlegt habe, ist mir aufgefallen, dass in den Wasserkanälen hinter den Froststopfen alles voll mit rostigen Ablagerungen war. Da zirkulierte garkein Wasser mehr, der Rost war staubtrocken. Natürlich ist ein Stehbolzen durchgerostet und bei der Demontage kurz über dem Gewinde abgebrochen. Nun meine Frage: Lohnt es sich den Block zu retten? Ich denke der abgebrochene Bolzen müsste ausgebohrt werden und ein Helicoil Einsatz eingesetzt werden. Die anderen Gewinde sehen auch nichtmehr sehr frisch aus also müsste hier wahrscheinlich das Gleiche gemacht werden. Auch ist mir aufgefallen, dass an der Unterseite eine Ecke abgebrochen ist. Dort wird der Steuergehäusedeckel und die Ölwanne festgeschraubt.

Eigentlich würde ich den Block gerne reparieren, ich glaube aber dass es sich wirtschaftlich überhaupt nicht lohnt.

Falls jemand noch einen gut erhaltenen 4,2L Block zuhause hat, kann er mir gerne eine PN schreiben.

Vielen Dank im Vorraus.







Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 10:16    Titel:  

Hallo Philipp,

da du bei einer Replika sehr wahrscheinlich kein Problem mit "matching numbers" hast, würde ich mir einen anderen Block suchen.
Die Blöcke sind u.a. im XJ zum Einsatz gekommen, und noch relativ gut verfügbar.
Machbar wäre sicher beides, aber finanziell sinnvoll wäre es eher nicht.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 10:28    Titel: So wie  

es aussieht ist das ein später BL-XJ 6 Motorblock
bin gerade dabei einen solchen, noch nie geöffneten, Motor zu zerlegen
da ich die Kurbelwelle für einen-E-Motor benötige.
Den Block werde ich günstig weitergeben.

Harald
Wer liefert was?
      
PhilippThomanek
registrierter Benutzer
Essen



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 13:21    Titel:  

Hallo zusammen,
die Motornummer lautet 7D514158, demnach müsste der Motor aus einem MK 10 4.2 bzw 420 G sein, oder? Es ist aufjedenfall ein späterer Block mit Stehbolzen bis ins Kurbelgehäuse und mit 5 Froststopfen pro Seite.

@mmoeder : So sehe ich das auch, dann wird aus dem Block wohl ein Tisch für die Werkstatt entstehen.

@S-TYP34 : Ich hab dir meine Handynummer per PN geschickt, melde dich mal wenn du den Block abgeben willst. Du hast den Block aber nicht zufällig kürzlich erst bei eBay ersteigert , oder? Vor kurzem war nämlich einer drinn, leider wurde ich überboten.

LG
Philipp Thomanek
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 13:47    Titel: Hallo Philipp  

wenn man eine Tel.-Nr. angibt sollte sie auch vollständig sein:-))
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: Mo 05 Feb, 2018 19:49    Titel:  

Wirtschaftlich reparieren lässt sich der block nicht, die abgebrochene Ecke ist folge einer zu langen Schraube, an dieser Ecke kollidieren 2 Schrauben wenn die eine nicht kürzer gewählt wird , steht auch extra im WHB.

Helicoil funktioniert für diese Gewinde nicht wenn muss man grössere Gewinde Schneiden und spezielle Stehbolzen anfertigen.

Wenn der block von Harald nichts mehr sein sollte hab ich auch noch welche.
Ich hatte mir mehrere Motoren gekauft um einen nach meinen Vorstellungen Aufzubauen, übrigens auch für nen C-Typ

Mit freundlichen Grüßen jens
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: