E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Woher bekommt man einzelne Hauben-Flanschteile ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Fr 30 März, 2018 19:23    Titel: Woher bekommt man einzelne Hauben-Flanschteile ?  

Hallo,

Ich brauche (möglichst fix...) ein einzelnes Teil aus dem Bonnet Flange Set.

Über dem linken vorderen Scheinwerfer-Stehblech ist ein Flansch, der an der Haube innen angeklebt wird, und der drei Löcher hat, für diese fetten Kreuzschrauben. Der fehlt bei mir- entweder schon immer, oder ging verloren beim Strahler oder Zinker.

Hat jemand von euch eine Idee ? Ich wollte evtl. Morgen mal bei Robey anrufen, das könnte vermutlich am ehesten was bringen. Ich wüsste keinen Anbieter (außer Monocoque M in den USA, das dauert ja ewig hierher), der diese Flansche anbietet. MM hat 2 Sets, einmal komplett und einmal nur die 4 Flügelteile.

Hier ein Foto von der linken Seite: Da, wo der Schraubenzieher hinzeigt, da fehlt es.



Hier rechts: da ist es da, das hab ich noch. Alle Flansche gestrahlt und verzinkt....





Danke!

Carsten
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 30 März, 2018 19:42    Titel:  

ich habe letzthin bei Ebay Bonnet-Winkel gesehen. Du kannst sie aber auch anfertigen (lassen), es ist nicht die große Spenglerkunst.

Ich vermute, dass du nicht "pfuschen" willst und - ohne Beinträchtigung von Funktion und Optik (wenn man Fakeschrauben auf die Löcher klebt - den Spalt ohne den Winkel mit Sikaflex ausspritzen möchtest.

Udo
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 30 März, 2018 19:52    Titel:  

Hallo Carsten
Für welchen Typ soll das Blechwinkelchen sein
es ist schnell von mir nachgebaut,
brauche aber das große Teil wegen Lochabstand.
Post hin und her 5 Tage / wenns Montag ankommt kann es Samstag zurück sein.

Harald
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Fr 30 März, 2018 20:54    Titel:  

Hi,

Danke für das Angebot, Harald.

Nachbauen hab ich auch schon überlegt- mit Pappe vom anderen Teil in 1:1 abgenommen, dann oben 1cm Rand stehen lassen, den regelmäßig alle 2 cm einschneiden, dann umlegen per Hammer entlang der „Wellenform“, und wieder verschweißen. Die Löcher anzeichnen und bohren ist auch kein Problem.

Aber wo kriegt man die Versteifungsblättchen für die Blechschrauben her ? Ich hatte überlegt, es einfach mehrlagig zu machen, also noch 2 Lagen Blech dahinter, Loch bohren, Blechschraube durch, das könnte gehen. Alternativ muss ich morgen mal suchen, ob man diese Versteifungsdings für die Schrauben bekommt. Leider hab ich kein Stück Auto mehr irgendwo liegen, wo ich die raustrennen könnte.

Andererseits, wenn ich das morgen für um die 15 oder so Pfund bei Robey kriege, mit Kreditkarte am Telefon gezahlt und nächste Woche hier, wäre ja auch ok.

Oder wenn jemand „hier“ ruft, ich hab das noch rumliegen... wäre ja auch ok.

Es ist ein Serie 1 E von 1966.

Carsten
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Fr 30 März, 2018 21:47    Titel: nix einschneiden und wieder  

verschweißen
es gibt ein Schrupf/streckwerkzeug in meinem Werzeugschrank
und solche Blechmuttern im Regal in der Lagerkiste.

Wenn schon dann aber richtig! ...nix---Meister die Arbeit ist fertig und kann repariert werden!

schöne Osterfeiertage

Harald
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Sa 31 März, 2018 14:54    Titel:  

Hi Harald,

Der Spruch mit dem Meister ist gut ;-).

Die Suche hat sich erledigt. Ich hab von der anderen Seite her ein Muster abgenommen auf dickes Holz, per anzeichnen und Stichsäge, das umgedreht, Blech passend ausgeschnitten, und es über die Holzform gezogen mit dem kleinen Hammer und etwas Hitze. Ist richtig gut geworden. Danach die Löche angezeichnet, die Form noch etwas an die Haube innen angepasst, fertig.

Drei „Blechmuttern“ konnte ich herstellen, weil ich von Citroen noch so Überschub-Blechmuttern hatte, in 2 Teile zerlegt, den flachen mit dem Loch mit der Schraube festgezogen, angeschweißt, fertig.

Etwas glätten, grundieren, Ende. Hat in Summe 2h gedauert. Wenn die Grundierung (Lesonal 2k) hart ist, klebe ich die letzten Flansche fest, dann geht es mit Zerlegen und Lackvorbereitung weiter.

Carsten
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Sa 31 März, 2018 15:52    Titel: Carsten  

na geht doch,
man muss Euch nur aus der Reserve locken!

Schöne Osterfeiertage

Harald
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Sa 31 März, 2018 19:40    Titel:  

Das ist bei uns Hobbyschrauber eben so. Manchmal fehlt die Idee obwohl die Lösung naheliegt, manchmal traut man sich nicht, obwohl es gar nicht so schwer ist.

Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: