E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type-Bremse läuft nicht mehr nach
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
agvsa6
Sponsor 2017
93152 Nittendorf



BeitragVerfasst am: Di 19 Jun, 2018 7:18    Titel: E-Type-Bremse läuft nicht mehr nach  

Liebe Jaguar-Freunde,
habe gerade eine erfreuliche Feststellung gemacht, die ich gerne mitteilen möchte. Nachdem ich mich jahrelang mit der nachlaufenden Bremse geärgert habe,habe ich jetzt scheinbar die Lösung gefunden. DOT4 läßt vermutlich die Gummidichtung des Reaction Valve-Stiftes quellen, so dass dieser nach dem Bremsen nicht zurück kann. Habe 1 Liter DOT3 durchgesaugt, dann 2 Tage stehen lassen, damit sich die Reste des DOT4 vermischen und dann noch 1 Liter DOT3 und vom ersten Meter an kein Nachbremsen mehr und bei schneller Bremsfolge immer derselbe Bremsdruckpunkt. Habe vorher öfters den Stift geschmiert, was ca. 2 Wochen angehalten hat, dann den HBZ gewechselt, aber nach ca 4 Wochen dasselbe Spiel.
Würde mich freuen, wenn ich Euch geholfen habe.

Andi
Wer liefert was?
      
Facelvega
registrierter Benutzer
Kusel



BeitragVerfasst am: Di 19 Jun, 2018 8:04    Titel: Bremsflüssigkeit  

Guten Morgen,
wenn DOT3 Bremsflüssigkeit verfügbar ist, so sollte man diese auch nehmen und nicht auf irgendwelche Neuerungen bzw. Verbesserungen, wie z.B. DOT4, zurückgreifen.

Ähnlich wäre es, wenn man anstatt mineralischem Öl 20W50 plötzlich nur noch synthetisches Öl in den alten Motoren fahren würde, nur weil es als "neu und verbessert" angeboten wird. Die Folgen hiervon sind allgemein bekannt.

Alfred
Wer liefert was?
      
agvsa6
Sponsor 2017
93152 Nittendorf



BeitragVerfasst am: Do 05 Jul, 2018 15:16    Titel:  

Hier noch mal Andi:
Das Problem ist leider nach ein paar Wochen wieder aufgetreten. Habe daraufhin ca. 0,3 Liter in den HBZ gesaugt über die rechte vordere Bremse und sie geht wieder wie neu. Das, was da rauskam, war schwarzer Dreck. Irgendwas löst sich scheinbar in dem DOT3 auf und versaut seine guten Eigenschaften. Melde mich, wenn es wieder losgeht, aber irgendwann müsste doch eigentlich Schluss damit sein.

Andi
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: