E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Werkstätten dt. u engl. , Örtl.Jaguar-Reparateure, Teilehändler  >>  Avalon
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Fluserl
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 18:38    Titel: Avalon  

Servus zusammen!

Ich bin neu hier und wollte von meinen Erfahrungen mit der Fa. Avalon in München berichten.
Seit 2 Monaten bin ich Besitzer eines Jagaur F-Types R, Bj. 2017.
Als ich das Fahrzeug gekauft habe (nicht bei Avalon) ging das komplette Entertainment System inkl. PDC, Start-Stopp etc. nicht.
Der Händler, bei dem ich das Fahrzeug erworben hatte, schickte mich zu Avalon.
Da das Fahrzeug noch 2 Jahre Werksgarantie und Service inklusive hatte war dies auch kein Problem.
Bei Avalon hat es ein paar Tage gedauert, bis der Fehler zu finden war. Anfangs hies es, es sei lediglich ein Update nötig.
Hab ich auch nicht verstanden was ein Update da helfen soll, aber gut.
Es stellte sich heraus das am Hauptstrang der Elektrik 1 Stecker defekt war und ein weiterer Oxidiert. Den jährlichen Service habe ich auch gleich mitmachen lassen.
In freudiger Erwartung, das nun alles funtioniert, habe ich mein Fahrzeug eine Woche später wieder abgeholt.
Als ich am nächsten Tag länger mit dem Auto gefahren bin, habe ich festgestellt, das die Start-Stopp Automatik nicht funktioniert und die Bremsen seit dem Service quietschten.
Eine Zeit lang habe ich mir nichts dabei gedacht und bin so weitergefahren, da ich dachte, die Bremsen würden sich einbremsen o.ä.
Dies war nicht der Fall. Auch die Start-Stopp hat nie funtioniert.
Daraufhin habe ich mich dazu entschlossen, das Fahrzeug wiederholt hinzubringen um die Fehler nachbessern zu lassen.
Erneut die Aussage, ein Update sei nötig um die Start-Stopp gängig zu machen. Klar :/
Auf jeden Fall funktionierte die Start Stopp nach der erneuten Reparatur. Die Bremsen quietschen munter weiter, obwohl es hies, die Beläge wären zurecht geschliffen worden.
Als ich zuhause ankam, bemerkte ich, dass die Stossstange hinten links verkratzt war.
Leider war es Freitag Abend, also erst Montag Kontaktaufnahme möglich.
Dies gestaltet sich bei Avalon auch sehr schwierig, da man sehr schnell und gerne vertröstet wird, mit der Aussage, man werde zurück gerufen.
Nach 1 1/2 Wochen hinterhertelefonieren und diversen E-Mails wurde dann der Schaden anerkannt und Nachbesserung versprochen.
Also wieder zu Avalon.
Nach 2 Tagen war das Auto fertig. Als ich mir die Stossstange hinten anschaute, stellte ich fest, dass der Diffusor, der unterhalb der Stossstange hängt, plötzlich Spaltmaße aufwies und die verschraubte Aufhängung zu sehen war.
Aussage der Servicedame:
Das ist bei den F-Types so, der Originalzustand lasse sich schliesslich nicht mehr herstellen, das ist normal bei Reparaturen.

Nach diesem Satz ist mir der Kragen geplatzt. Es war ein von Avalon verursachter Schaden.
Auch Versuche, die Spaltmaße nachzubessern waren nicht erfolgreich.
Ich fragte, ob das Ihr Anspruch sei Fahrzeuge so zu übergeben, sagte Sie nur, das ist so bei Reparaturen, sie kann da auch nichts dafür.
Die Vorfreude für den Jaguar war nach dieser Aktion fast komplett dahin. Ich kann es nicht verstehen, wie eine angebliche "Premium Cars" Werkstatt so mit Autos umgeht, das habe ich so vorher noch nie erlebt.
Am liebsten hätte ich ihnen das Auto gleich stehen gelassen.
Ich bin gespannt wie die Angelegenheit ausgeht, da ich der Meinung bin, sowas nicht hinnehmen zu müssen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Avalon?
Für Tipps, welche Werkstätten es in der Münchner Gegend gäbe, die die inklusiv Services anbieten können, wäre ich dankbar.


Zuletzt bearbeitet von Fluserl am Mi 27 Jun, 2018 19:11, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2018
Oberbayern



BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun, 2018 8:19    Titel:  

Hallo,

das ist sehr ärgerlich das ganze, und wäre mir das passsiert, würde ich das keinesfalls
so hinnehmen.

Meine Vorgehensweise wäre folgende:
AVALON München noch eine allerletzte Möglichkeit der Nachbesserung geben,
sollten diese stur bleiben, die Angelgenheit einen Anwalt übergeben.

unbedingt die Jaguar-Deutschland Kundenbetreuung kontaktieren und davon in Kenntnis setzen.
Jaguar Kundenbetreuung
Telefon: +49 (0) 2131 1512 370 Fax: +49 (0) 2131 1512 379.
E-Mail: jaghilfe@jaguarlandrover.com

für die Zukunft in jedem Fall die Werkstatt wechseln
gute Arbeit und guten Service im Münchner Umland bieten Schuttenbach in Anzing und C+C Czakert in Putzbrunn
Stundensätze sind ex aequo zu AVALON München.
https://www.schuttenbach-automobile.de/service/jaguar-werkstatt
https://cc-premiumcars.de/

Gruss
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
dr_snooze
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun, 2018 12:04    Titel:  

Ich hatte meinen XJ Anfang der Woche zum 2. Mal bei C&C.
Kann nur Gutes berichten. Freundlich am Telefon und beim Empfang, Service (und Tüv) wurden sauber und problemlos durchgeführt.
Wer liefert was?
      
Fluserl
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun, 2018 13:52    Titel:  

Danke für die Antwort.

Das mit Jaguar Deutschland werde ich auf alle Fälle machen.
Ich wurde heute von Avalon zurück gerufen auf meine Beschwerde hin.
Nun habe ich am Montag einen erneuten Termin bei Avalon, sie wollen meinen mit Neuwagen vergleichen, um mir zu beweisen,dass alle so schlecht verarbeitet seien. Der Wahnsinn geht weiter.
Ich bereue es von Tag zu Tag mehr mein Auto da jemals hingebracht zu haben.

Falls wieder etwas ansteht, werde ich die Fa. Schuttenbach ausprobieren, bei denen hab ich jetzt schon ein besseres Gefühl.

Ich werde berichten, was am Montag rausgekommen ist. Wahrscheinlich gehts dann per Anwalt weiter, da Einsicht nicht zu den Stärken von Avalon gehört.
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun, 2018 15:56    Titel:  

Hallo Fluserl !
Ich kann nur Jaguar Haas in Augsburg empfehlen. Absolute Jaguar Spezialisten, gerade auch im Hinblick auf Young- und Oldtimer. Die 50km sind mir das Wert. Man kriegt auch einen kostenlosen Leihwagen, natürlich einen Jaguar, nicht irgendeine Nuckelpinne.
Gruaß Wolfgang
Wer liefert was?
      
Fluserl
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 27 Jun, 2018 19:08    Titel:  

Servus zusammen!

Am Montag war ich nun erneut bei Avalon um die Vorkommnisse zu besprechen.
Ich wurde sehr wohlwollend und freundlich empfangen. Ein weiterer, Leitender Angestellter war zusammen mit meiner Serviceberaterin am Gespräch beteiligt.
Was mich zu Anfang des Gesprächs erstaunt hat, war, dass mein Post hier im Jaguar Forum bei Avalon bereits bekannt war. Ich hätte nicht gedacht das solch ein Post so schnell die Runde macht.

Es wurde sich dafür entschuldigt, das ich mittlerweile das 5. mal bei Avalon erscheinen musste.
Zusammenfassend war es ein konstruktives Gespräch mit vielen Erklärungen rund ums Auto und um Jagaur an sich.
Zum Vergleich habe ich mir 2 gebrauchte F-Type's mit ähnlichem KM Stand angeschaut, um die Verarbeitung hinten am Diffusor beurteilen zu können. Anscheinend ist es von Werk aus schon so, das es leichte Spaltmaße an gewissen Stellen gibt, was nicht auf die Reparatur zurückzuführen ist. Da es mein erster Jaguar ist bin ich über Verarbeitung etc. noch nicht ganz im Bilde.
Jedoch war nach der Besichtigung die ausgeführte Reparatur für mich in Ordnung, da es keine merklichen Unterschiede zu den anderen 2 Gebrauchtwagen gab.
Am Samstag vorher habe ich meinen Jagaur innen komplett gereinigt, inkl. Lederpflege etc. Dabei ist mir eine weitere Stelle aufgefallen, die auf die erste Reparatur zurückzuführen war.
Es war an der Beifahrerseite im Bereich der Mittelkonsole ein Spalt, ca. 10 cm breit und 1 cm hoch, zwischen Teppich und Konsole zu sehen, welchen Ich vorher noch nie gesehen hatte. Man sah die Kabel, die innerhalb der Kosole verlaufen im Bereich des Spaltes.
Dies habe Ich den Mitarbeitern ebenfalls gezeigt, auch das Ich den Spalt erst am Samstag entdeckt hatte, weil Ich mich sonst nie auf der Beifahrerseite aufhalte.
Es wurde ohne zu zögern akzeptiert, dass dies eine Folge der ersten Reparatur ist und nachgebessert wird.
Der Teppich für den Bereich wurde bestellt und wird mir sobald er da ist, eingebaut.
Ebenfalls wurde mir angeboten, den Diffusor neu zu bestellen, was Ich aber ablehnte, da wie oben beschrieben die anderen Wagen Optisch nicht anders waren.
Auch bekomme ich das aktuelle Update für meinen Jaguar, welches anscheinend Neuerungen und Optische Verbesserungen mit sich bringt.

Die Mitarbeiter haben sich für mich über eine Stunde Zeit genommen um alles zu klären.

Alles in allem war Ich angenehm überrascht, da von Anfang an Verständnis herrschte und der Wille, mich zufrieden zu stellen.
Wenn bei der hoffentlich letzten Nachbesserung alles glimpflich verläuft kann Ich es mir, trotz des holprigen startes, durchaus vorstellen, meinen Jaguar zum nächsten Service wieder zu Avalon zu bringen.

Mich würde auch eure Meinung zu Avalon interessieren.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: