E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  XJ 40 Kaltlauf-/Leerlaufprobleme
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Jofourty
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 24 Jun, 2018 12:06    Titel: XJ 40 Kaltlauf-/Leerlaufprobleme  

Hallo zusammen, mein XJ 40, 4.0 Souvereign Gold Bj 94 hat Leerlaufprobleme, besonders im kalten Zustand.
Er schüttelt sich, hört sich teilweise wie Aussetzer an; sobald man Gas gibt, ist alles gut. Da ich wie schon
geschrieben Jaguar-Neuling bin, muss ich mich ersteinmal in die Katzenmaterie einarbeiten.
Vielen Dank schon mal
und beste Grüße ans Forum
Johannes
Wer liefert was?
      
mad_max77
registrierter Benutzer
73054 Eislingen



BeitragVerfasst am: So 24 Jun, 2018 14:15    Titel:  

Würde mal folgendes erneuern, falls noch nicht geschehen:

- Zündkerzen
- Zündkabel
- Verteilerkappe mit Verteilerläufer

Oder wie lange sind diese Teile schon drinnen?
Wer liefert was?
      
Jaguar32
registrierter Benutzer
Zell



BeitragVerfasst am: Mo 25 Jun, 2018 19:52    Titel:  

Hallo Jofourty,

ich hatte bei meinem ähnliche Probleme nur nicht so Stark, bei mir warn es hauptsächlich die Zündkabel, wie mad_max77 bereits vorgeschlagen hat. ich würde sie mal durchmessen wenn der Wert ca. 6,5 kOhm überschreitet würde ich sie wechseln. Und die Abgaskrümmerdichtung würde ich auch mal testen meiner reagierte darauf ziemlich empfindlich.

MfG

Christopher
Wer liefert was?
      
Jofourty
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 25 Jun, 2018 20:19    Titel:  

Hallo mad_max77 und Jaguar32,
vielen Dank für die Tips. Also ausgewechselt (vom Vorgänger) wurden schon Luftmassenmesser, Zündspule, Lambdasonde und Zündkerzen. Die Zündkabel und Verteilerkappe und -finger sehen auch ziemlich frisch aus.
Interessant ist der Hinweis mit den Krümmerdichtungen. Ich habe vorhin nämlich mal die Chromabdeckung abgenommen,
um zu schauen, ob die Krümmer evtl. einen Riss haben, da ich leichte Zischgeräusche im Leerlauf hörte. Ergebnis: Riss hat er keinen, aber als ich die Schrauben kontrollierte, musste ich leider feststellen, dass einige nicht besonders fest waren und bei einer zog ich leider den Stehbolzen heraus - schöne Sch...
Man sah auch bei beiden Krümmern, dass Abgase an der Dichtung austreten.
Jetzt heißt es also ersteinmal, irgendwie ein neues Gewinde in den Kopf zu kriegen - ich hoffe, das geht ohne Kopfdemontage...

Vielen Dank jedenfalls + beste Grüße
Johannes
Wer liefert was?
      
Jofourty
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 25 Jun, 2018 20:22    Titel:  

...dass mit dem Stehbolzen passierte übrigens nicht nach der Devise "nach ganz fest kommt ganz lose", sondern der war von vornherein schon locker... Vielen Dank an denjenigen, der nach obiger Devise vorgegangen ist...
Wer liefert was?
      
Jaguar32
registrierter Benutzer
Zell



BeitragVerfasst am: Mi 27 Jun, 2018 19:58    Titel:  

Hallo Jofourty,

ich weis nicht in wie weit du dich mit sowas auskennst und so, aber ich würde tiefer reinbohren und ein Gewindehineinschneiden nicht so tief 1cm und dann einen etwas längeren Gewindebolzen mit Lockteit oder was du zurverfügung hast reinschrauben muss ja nur ca. 50 Nm aushalten.

würde mich Interessieren wie du es am ende gelöst hast?

MfG

Christopher
Wer liefert was?
      
Jofourty
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 27 Jun, 2018 21:57    Titel:  

Hallo Christopher,

danke für die Info. Habe mit dieser Problemstellung schon eine Oldtimerwerkstatt bei mir in der Nähe konfrontiert und einen Termin gemacht. Habe selbst im Moment nicht viel Zeit und die Katze wird bis zum anstehenden TÜV im Oktober eh noch viel Zuwendung brauchen...
Muss mich dem Katzenthema auch ersteinmal nähern, war bisher eher mit Alfa und Volvo unterwegs.

Beste Grüße Johannes



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
solo710
registrierter Benutzer
solo710



BeitragVerfasst am: So 08 Jul, 2018 19:48    Titel:  

die Krümmer werden nur mit 40 NM angezogen
Wer liefert was?
      
Jofourty
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 10 Jul, 2018 18:07    Titel:  

So, Auspuffkrümmer ist wieder fest. Es waren 2 Stehbolzen lose, Krümmer machte seinem Namen alle Ehre (war krumm) und wurde geplant, Stehbolzen ausgetauscht. Leider bestehen die Leerlaufprobleme nach wie vor.
Undichtigkeiten im Ansaugsystem bestehen wohl nicht.
Wer liefert was?
      
mad_max77
registrierter Benutzer
73054 Eislingen



BeitragVerfasst am: Mi 11 Jul, 2018 12:52    Titel:  

Ok, dann würde ich mal die Zündkabel durchmessen und ggf. tauschen sowie Verteilerkappe und Läufer auch. Aber keinen Billigschrott einbauen!
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:

Jaguar Ersatzteile für XJ40, X300, XJ8