E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Umrüstung Bremsanlage bei S-Type 3.8 (early, 1967)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Siquijor1
Sponsor 2018
Kirchhundem



BeitragVerfasst am: Di 26 Jun, 2018 8:41    Titel: Umrüstung Bremsanlage bei S-Type 3.8 (early, 1967)  

Hallo zusammen,
nach 35 Jahren Rest.-pause habe ich meinen S-Type nun wieder in Arbeit. Fg.Nr. 79900,LHD
Problem:
Die alten Bremssättel mit den kleinen pads würde ich gen gegen größere austauschen. Miserable Bremsleistung.
Aber:
1. 4-Kolben will der TÜV nicht akzeptieren (Sattel von Zeus), da auch nachvollziehbar, der HBZ und die hinteren Sättel ebenfalls
angepasst werden müssen. ABE erloschen!
2. Umrüstung auf die sog. "late version" Bremsanlage ab Bj. 68 mit 3 Kolben Sattel. Leider paßt das Lochbild am Achschenkel nicht.
Hat jemand Erfahrung, ob es noch eine weitere "TÜV-taugliche" Alternative zu den alten, kleinen Bremssätteln bzw. zur Bremsumrüstung gibt? Oder eine andere Lösung des Problems?

Anderes Thema:
Für den S-type (Automatic) hätte ich noch Teile: seit 1982 hier eingelagert
Differential kompl.
Antriebswellen
Getriebe Autom.
Heckscheibe
etc.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 26 Jun, 2018 13:29    Titel:  

Hallo ???,

hast Du auch einen Namen? ;-)

Die beste Alternative ist in der Tat die 3-Pot vom frühen XJ6 mit nicht belüfteter Bremsscheibe. Ein Vorbesitzer meines 3.8er MKII baute sie ein. Ja, den Achsschenkel musst Du mit wechseln. Die Bremsleistung ist mit 320KNm einfach genial und zeitgenössisch zum H-Kennzeichen!

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Mi 27 Jun, 2018 21:24    Titel:  

In der Nähe von London gab es mal die Firma Classic Spares Limited.
Die hatten ein "Girling 3 Pot Brake Conversion" im Angebot, dabei konnten zum Einen die bestehenden Achsschenkel beibehalten werden und zum Anderen die Serie2 Bremsscheiben verwendet werden.

Ob es die Firma noch gibt, weiß ich nicht.

Classic Spares Limited
Unit 4 Brook Road
Britannia Road
Waltham Cross
Herts
EN8 7NP
United Kingdom
Tel: +44 (0)1992 716236
Fax: +44 (0)1992 788424
info@classicsparesltd.co.uk
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: