E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Drehzahlmesser Serie 1 - Motor XJ6
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep, 2018 15:03    Titel: Drehzahlmesser Serie 1 - Motor XJ6  

Hallo,

mein E-Type Serie 1,5 hat den alten Drehzahlmesser, der sein Signal von dem Generator am Zylinderkopf erhalten sollte. Es ist ein XJ6-Motor verbaut. Wie bekomme ich den DZM zum Laufen? Ich könnte mir zwar einen DZM aus der Serie 2 besorgen, der das Signal von der Zündspule abgreift. Dieser hat aber nicht die im DZM integrierte Zeituhr. Danke für Tips.

Udo
Wer liefert was?
      
pfljag
Sponsor 2018
München



BeitragVerfasst am: Mo 10 Sep, 2018 8:06    Titel:  

Hallo Udo,
der generatorgertriebene Drehzahlmesser aus der Serie 1,5 lässt sich wirklich nur mit dem Generator zum Laufen bringen. Er arbeitet soviel ich weiß auf der Basis einer dort generierten (Wechsel?) Spannung. Diese Art von Wert kannst Du nirgens sonst abgreifen.

Der Generator wird hinten an der linken Nockenwelle gekoppelt. Ich vermute aber (ohne es genau zu wissen) das der XJ6 Kopf und die zugehörige Nockenwelle diesen Antrieb nicht hat. Du kannst mal prüfen, ob auf der Kopfrückseite, Fahrtrichtung links eine abnehmbare Platte verschraubt ist. Ist das zu dann no change. Ansonsten könnte das evtl (mit Aufwand) modifiziert werden.

Eine andere Lösung wäre das Innenleben eines DZM des Serie 2 in Deinen Serie 1,5 umzubauen. Ob das Mechanisch geht?
Frag mal bei Speedy cables in England ( https://speedycables.com ) an - ob die so einen Umbau machen können.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mo 10 Sep, 2018 9:41    Titel: Drehzahlmesserumbau  

Hallo Udo,
guckst Du hier:

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=46914&sid=a7f17e2bcf905d83ea79c21351995f71

Gruß

Stefan
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 10 Sep, 2018 10:01    Titel:  

Danke für die Antworten,

die Schaltung von Michael wäre m.E. die Lösung. Allerdings bin ich elektronisch nicht so bewandert, dass ich das ohne weiteres hinbekomme. Das fängt schon mit der Enträtselung des Schaltplans an. Gibt so was nicht zu kaufen?

Einschicken und Umbauen lassen wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Das würde ich machen, wenn der Tacho ohnehin defekt wäre.

Wie kann ich den Tacho überprüfen bzw. checken ob der überhaupt auf Signale reagiert? Kann ich die Spannung die der Genrator erzeugen würde auch mit einem Schaltnetzteil erzeugen? Kann ich durch Verpolen eine Schaden anrichten?

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: Mo 10 Sep, 2018 12:08    Titel:  

Also mechanisch ist das nachrüsten des drehzahlgenerators nicht so einfach.
Die nockenwelle hat ev keinen abtrieb für den Generator, die ventildeckel und das hintere Nockenwellenlager sind anders. Erschwerend kommt hinzu das der lagerdeckel zwischen verschiedenen Motoren nicht austauschbar ist. Da bei der Bohrung der Nockenwellengasse doch erhebliche Toleranzen auftraten.
Einfacher wäre ein umbau auf mechanischen Drehzahlmesser aber damit ist dir nicht geholfen.

Jens
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep, 2018 11:02    Titel:  

Vielen Dank für die Unterstützung, vor allem an Michael. Der gangbare Weg ist die Lösung von Michael, die im link von Stefan beschrieben ist.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep, 2018 15:09    Titel:  

Hallo Udo,
und, willst Du den gangbaren Weg jetzt auch gehen?

Bei meinem MKII in den ich einen Motor aus einem 420 eingebaut habe, müsste ich das Thema auch demnächst mal angehen...

Gruß

Stefan
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep, 2018 18:32    Titel:  

Ich bin wild entschlossen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
fiska-etyp
Sponsor 2018
95643 Tirschenreuth



BeitragVerfasst am: Do 13 Sep, 2018 15:29    Titel:  

Hallo Udo
In meinem E SI fahre ich einen Motor vom XJ6
Originalmotor ist eingemottet.
Da ich außerdem eine Bosch Lichtmaschine mit integriertem Regler
eingebaut habe stand ich vor demselben Problem.
In das Gehäuse des Dzm habe ich einen Dieseldrehzahlmesser von VDO eingebaut,
die Originalnadel aufgeklebt und den Dzm an die Lichtmaschine Klemme W angeschlossen.
Ein Autoelektriker kann dir sagen wie und wo, ist schon über 10 Jahre her.
Original Generator und Dzm habe noch im Fundus.
Grüße sendet Karl
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Sa 29 Sep, 2018 12:16    Titel:  

Hallo,

ich habe die Schaltung jetzt ein paar mal einbaufertig aufgebaut, siehe Bild.



Drei sind noch da, wer das Teil haben möchte schreibt mir bitte eine PN oder Mail.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: