E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  Starkes Rußen bei Vollast/Beschleunigung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Wiedemann
registrierter Benutzer
Stuckenborstel



BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep, 2018 9:40    Titel: Starkes Rußen bei Vollast/Beschleunigung  

Moin Zusammen!
Mein X Type, 2.0 Bj 2007 rußt plötzlich EXTREM, sobald der Turbo voll dreht und ich in die Volllast gehe. Vorab ist eine Art "Windgeräusch/Pfeifen" zu hören, das auch über die Fahrgastbelüftung (!) zu hören ist (bei ca 2000 U/Min). Der Jaguar scheint dann in ein kleines Leistungslocjh zu fallen kommt dann aber nahezu mit voller Kraft jedoch mit wirklich extremem Rußen.

Injektoren wurden vor ca 5 TKm erneuert, Luftfilter etc ebenso.

An den Schläuchen Turbolader zu Ladeluftkühler etc ist KEIN Ölaustritt oder Loch erkennbar!

Bei Drehzahlen um 3000 rußt er nur noch schwach.

KEINE Fehlermeldung über das Armaturenbrett!

Was kann die Ursache sein?

Brauche dringend eure Hilfe!

Martin
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep, 2018 14:51    Titel:  

ich tippe auf einen gerissenen Schlauch im Ladeluftkreis. Idealer Kandidat der Schlauch unterm AGR - hat meistens einen ca. 4cm langen Riss...

Genaueres weißt du, wenn du entweder den Schlauch ausbaust um ihn zu inspizieren, oder den Ladeluftkreis mal abdrückst - also mit Druckluft aufbläßt - dann sollte es auch hörbar sein, wo der Ladedruck abzischt...
Wer liefert was?
      
Wiedemann
registrierter Benutzer
Stuckenborstel



BeitragVerfasst am: Mi 12 Sep, 2018 16:08    Titel: Der Schlauch unter AGR ... Genau so ist es!  

Moin Transalpler,
genau so ist es. Verwunderlich ist jedoch, dass es kaum Verölungen zu sehen gab! Aufgrund der Forenberichte habe ich bei der Suche nach dem Leck auf Ölaustritt geschaut - ergebnislos!
Da ich die Katze täglich brauche, habe ich den Schlauch nun mit mehreren Gummiflicken geflickt und zusätzlich mit Schweissband umwickelt. Ich hoffe, das hält eine zeitlang, da ich am Wochenende wieder tausend Kilometer fahren muss ...

Vielen Dank dennoch für deinen Tipp!!!

PS, klemmt man das AGR übrigens ab, dann vermindert sich der Rußausstoß ERHEBLICH! Vielleicht ein Tipp, wenn man ein Rußproblem hat und seinen DPF nicht übermässig füllen möchte.

Besten Dank!
Martin
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type