E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Instrumente
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Henrymk2
registrierter Benutzer
Bornheim



BeitragVerfasst am: So 28 Okt, 2018 11:59    Titel: Instrumente  

Hallo,
seit einiger Zeit habe ich bei meinem 240 Probleme mit 2 Anzeigen.
Das Öldruckinstrument zeigt im Leerlauf 60 lbs an, mit steigender Drehzahl geht es runter auf 40 und wenn ich dann das Licht an mache, bin ich bei 30.
Die Anzeige ist bei kaltem Motor extrem langsam, bei heißem Motor wird sie etwas schneller.
Der Geber wurde bereits zweimal erneuert.
Messungen mit einem manuellen Manometer ergaben spontanen Öldruck mit 55 lbs bei warmem Motor.

Ähnlich verhält sich die Wassertemperaturanzeige. Sie zeigt relativ schnell 70 Grad° an. Steigt beim fahren kaum an und fällt im Stau oder Leerlauf auf 50-60 Grad° ab.
Ebenfalls fällt die Temperatur bei eingeschaltetem Licht um 10 Grad° ab.

Die anderen Instrumente funktionieren bestens, Tankanzeige ist sehr genau.

Hat jemand eine Idee, wo ich ansetzen könnte?

Gruß und Dank,
Henry
Wer liefert was?
      
Micha_H
registrierter Benutzer
Kreis Düren, NRW



BeitragVerfasst am: Di 30 Okt, 2018 20:31    Titel:  

Hallo Henry,

die Instrumente hängen an einem Spannungsregler für 10V, da die Anzeiegn bei eingeschaltetem Licht fallen ist vermutlich der Regler defekt.

Vorsicht die Spanung läßt sich nicht mit einem Multimeter messen. Die 10V im Mittel entstehen durch eine pulsierende Bordspannung aus dem elektromechanischen Regler. Das ganze System funkioniert nur, weil die Instrumete so träge sind, ein Multimeter zeigt dann falsch an.

Siehe auch hier: https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=29386&sid=ec2e33db81e3f20613dd0e5985217d59

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mi 31 Okt, 2018 4:41    Titel:  

Der Öldruckinstrument & Geber sind mit 12V betrieben, nür Benzin und Temperatur sind am 10V IVR Kreis. Diese Symptom schliessen die IVR nicht aus. Ich würde die IVR abhängen - die 2 Grün Kabel (Speisung) zusammenshliessen & isolieren. Wenn die Symptome verschwinden dann ist es ein Problem mit den IVR oder weiter downstream im 10V Kreis. (ich zweifele dass es die IVR ist).

Wie sieht der Ladestrom aus?
Wird die Zündschloss warm/heiss im Betrieb?
Functioniert die auto dim beim "Automatic" bzw "Overdrive" Beleuchtung wenn mann Licht einschaltet?
Was macht der Ammeter wenn man Licht ein & ausschaltet?

Ich tippe eher auf ein Probem mit der RB Regler, Generator, oder Batterie, bzw der Lichtschalter/Kreis.
Wer liefert was?
      
Henrymk2
registrierter Benutzer
Bornheim



BeitragVerfasst am: Fr 02 Nov, 2018 13:46    Titel:  

Schon mal vielen Dank für eure Infos.

Leider wird es ein paar Tage dauern, bis ich sie umsetzten kann. Werde dann berichten.

Gruß,
Henry
Wer liefert was?
      
Henrymk2
registrierter Benutzer
Bornheim



BeitragVerfasst am: Mo 12 Nov, 2018 15:35    Titel:  

Hallo, neues von der Öldruckanzeige.

Ladestrom ist 13,7 V
Zündschloß wird nicht heiß
Die Kontrolllampe vom Overdrive wird dunkler, wenn ich das Licht einschalten
Der Zeiger des Amperemeters steht bei normaler Fahrt links von der Mittelanzeige mit Abstand von einer Zeigerbreite.
Schalte ich das Licht ein, geht der Zeiger etwas nach rechts und berührt jetzt die Mittelmarkierung, ist aber immer noch links der Mitte.
Obwohl ich nichts angerührt habe, hat sich die Anzeige jetzt verändert. Bei Einschalten der Zündung wandert der Zeiger zügig nach rechts und bleibt am rechten Anschlag stehen. Auch während der Fahrt bewegt er sich nicht, erst wenn die Zündung aus ist, wandert er wieder nach Null.

Noch eine Frage, bei meinem Wagen wurde ein Ölfilterflansch vom XJ6 verbaut, um einen Ölkühler anzuschließen und eine Ölfilterpatrone neuer Art.
Neben dem Anschlußrohr der Verbindung zur Ölwanne befindet sich eine waagerecht eingedrehte Schraube mit 9/16" Maulweite.
An derSchraube tritt Öl aus, weiß jemand, was die Schraube für eine Aufgabe hat?

Gruß und Dank,
Henry
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: