E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Hitzeschutz (beim E-Type Serie 3 über Differential?)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 11 Dez, 2018 9:00    Titel: Hitzeschutz (beim E-Type Serie 3 über Differential?)  

Hallo,
ist es sinnvoll beim E-type S2 2+2 über dem Differential eine Hitzeschutzmatte anzubringen? Der Serie 3 hat hier ein Heatshield.
Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 11 Dez, 2018 13:14    Titel:  

Hallo Udo,

das haben übrigens auch die XJ. Allerdings ist bei den 12-er die Führung der Auspuffrohre anders wenn ich mich richtig erinnere.
Bei Deinem Serie 2 E könnte eine Wärementwicklung die abzuhalten wäre ja nur von den Bremsscheiben kommen, das Differenzial selbst wird nicht besonders warm, zumindest wenn Öl drin ist :-)

Ausserdem befindet sich die Wärmequelle dann nur im Kofferraumbereich, wo eine super Isolierung sowieso kaum erforderlich ist, während bei den Limousinen wenigsten ein Teil der Rückbank "im Feuer steht".
Ich halte daher den Aufwand für entbehrlich.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 11 Dez, 2018 14:29    Titel:  

Moin Udo,

mein EV12 Coupe hat die beiden Bleche über den Auspuffrohren am Getriebe nicht. Daher habe ich Hitzeschutzmatten und Hitzeschutzband rund um das Getriebe, also um die Auspuffrohre und innen am Tunnel unter dem Teppich. Er ist nun innen noch Kühler und ab 30 Grad mache ich die Klima an ;-)

Er hat nicht diese Lüftungsschächte für die Bremsscheiben. Die Kreuzgelenke werden um 90 Grad heiß. Da ich aber hier im flachen Norden nicht viel bremse, alles ok. Einfach schneller fahren ;-)

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 11 Dez, 2018 21:00    Titel:  

Moin, moin (oder wie man bei euch sagt) Rainer,

ich habe das heute ungefähr so gemacht, wie du es schreibts. Es ist noch nicht ganz fertig, den Rest klebe ich wenn ich den Auspuff und den Heatshield unter dem Kardantunnel habe. Die Downpipes (nicht die Gußkrümmer!) will ich auch noch umwickeln, damit auf keinen Fall Fußhitze entsteht.

@ Peter: Beim 2+2 hängt die IRS gewissermaßen zwischen Innen- und Kofferraum. Vor allem über die Hutablage dring Wärme - so sie denn vorhanden ist - ein. Deshalb meine Überlegung, wie bei Serie 3 einen Hitzeschutz anzubringen.

Auch im Innenraum bin ich noch nicht fertig.

Grüße Udo


Nachtrag Moderator:
Moin Udo, ich seh schon, nun richtig auf Moin geändert ;-)




Hitzeschutz1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Hitzeschutz2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Dämmung1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Nichtschwimmer am Di 11 Dez, 2018 23:25, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 11 Dez, 2018 22:06    Titel:  

Moin Moin Udo, fast richtig, bei Deiner Schreibweise liest sich das wie das Miauen einer Katze ;-)

Ja, nur die Hosenrohre bis zu den Krümmern 3 lagig überlappend mit Hitzeschutzband umwickeln. Nie einen Gusskrümmer, der bekommt von der Hitze Risse.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
fiska-etyp
Sponsor 2019
95643 Tirschenreuth



BeitragVerfasst am: Mi 12 Dez, 2018 16:29    Titel:  

Hallo Udo
Vor längerer Zeit hatte ich schon mal einen Beitrag zum Hitzeschutz geschrieben.
Wann das war, weis ich nicht mehr. Darum nochmals in Kurzform
Da die meiste Hitze von den mittleren Schalldämpern ausgeht habe ich diese
etwas tiefer gehängt und zwischen Hitzschutz am Kardantunnel und den Schalldämpfern
ein zusätzliches Alu-Abschirmblech angebracht.
Die Luft kann so durchstreichen und Strahlungswärme wird vermieden.
Im Innern habe ich im Fußraum Terodem verklebt, darauf 10 mm Neopren.
Bei der Hinterachse habe ich unter den Auto 2 Kanäle angebracht um die Luft
direkt an die Bremsen zu leiten, nachdem ich Probleme mit den Kreuzgelenken hatte.
Grüße sendet Karl
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 13 Dez, 2018 13:15    Titel:  

Moin Udo,

so wie Karl habe ich auch ein ca. 4mm Alublech zwischen den beiden Pötten und dem Unterboden mit Abstandshaltern bei meinem EV12 angebracht. Beim Fahren strömt der Fahrtwind hindurch.

Ich habe es schon lange nicht mehr geschrieben ;-)

Meine Pötte sind 700mm lange VA-Spezialanfertigungen statt in üblicher Reflexionstechnik und nur 51mm wie original, haben meine durchgängig Siebrohre-Löcher in 70mm Ein- und Auslass, also in Absorbionstechnik. Bringt wenig Gegendruck, richtig Leistung, sieht halbswegs original aus und der Sound ist dekadent angenehm laut. Ein Zwischending zwischen Original und zu lauten Glaspacks oder nur Rohren. Ich habe aber auch vorne nicht mehr die winzigen 45mm Rosetten im Krümmer/Hosenrohrflansch, sondern dort auf 55mm umgebaut. Hinten vom Querschnitt/ Abgasvolumen passend den originalen 4-fach Endpott entkernt und mit fetten Rohren angepasst, macht insgesamt 29% mehr Abgasvolumen mit schneller heißer Abgasausführung. Übrigends, bei 40% mehr Abgasvolumen hatte ich mit meinem Serien-V12 wieder weniger Leistung. Ich habe 4 Abgasanlagen + 4 Kombinationen mir zurechtgeschweißt/ gebaut bis es von Leistung und Lautstärke passte. Dazu 300% mehr kalte Ansaugluft mit 60mm Alurohren von unserem Woolfi, die Vergasernadeln natürlich mit dem Lambdamessgerät in allen Lastbereichen genau wie Woolfi auch geändert, macht 300-310 DIN PS. So leicht holt man günstig 10-15% mehr Leistung aus dem serienmäßigen Motor, ohne ihn zu belasten.

VG
Rainer




EV12 Hitzeschutzblech-.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 14 Dez, 2018 13:22    Titel:  

Moin, moin,

nicht schlecht, da bekommt ma Lust auf mehr. Ich bin am Überlegen, was ich bei meinem 6-Zylinder alles machen soll, aber noch unschlüssig.

LG Udo
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 14 Dez, 2018 22:22    Titel:  

Moin Udo,

Auspuffrohre, Rohrbögen perfekt ohne Einschnürungen, Rohrverbinder, Muffen, Dämmwolle, Gitter usw. kaufe ich immer sehr günstig bei Hild.

https://www.hild-tuning.de

Die Pötte habe ich mir über den Distributor "Sportauspuff-Günstiger" bei FOX sehr günstiger bauen lassen.

https://www.sportauspuff-billiger.de/de/Universal/fox.html

Kann man schön unter dem Wagen anpassen, anzeichnen, flexen und Punktschweißen. Durch die Aufweitung gibt es auch keine Kanten vom 1,5mm VA-Blech. Dann auf der Werkbank zusammenschweißen. So baut man sich günstig Power und Sound für die Ewigkeit. Und sieht aus wie Original...

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: