E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  123 ignition für MK240
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Callianese
registrierter Benutzer
Callian/ Var



BeitragVerfasst am: Mi 10 Apr, 2019 17:32    Titel: 123 ignition für MK240  

Hallo Rainer HH,

ich muss mich bei Dir entschuldigen.
Nach unserem Schriftverkehr bezgl.der Zündanlage habe ich Dir nicht mehr geantwortet, macht man nicht.

Also, die 123 passt bei mir nicht rein, weil die Vergaseransaugbrücke bei meinem MK genauso lang wie die Ventildeckel ist.
d.h., die 123 müsste unter der Vergaseransaugbrücke montiert werden, aber dafür ist in der Höhe kein Platz.)

Ich habe mir jetzt neue Zündkontakte, neuen Läufer und neue,90 Grad abgewinckelte Verteilerkappe gekauft.
Ein Kumpel (Henry, der Dental-Schlangenfinger-Akkrobat) hat mir dann alles eingebaut (der Einbau geht nur blind und nach Gefühl, keine Sicht und kaum Platz zu arbeiten.

Karre gestartet, hurra, sofort angesprungen. Ein paar Minuten im Leerlauf vor sich hin brabbeln lassen und dann ein bisschen Gas
gegeben, er blieb im Leerlaufbereich. Jetzt mal Vollgas gegeben, weiterhin nur Leerlaufbereich.
Total deprimiert den Basteltag beendet.

Am nächsten Morgen mit frohen Mut und einem Lied auf den Lippen beschlossen, die beiden HD6 zu öffnen.
Denkste, die Alu-Deckel waren bombenfest. Leichtr Gummihammerschläge und siehe da, die beiden Glocken gingen ab.

Aber, jetzt sassen beide Kolben in den Glocken fest. Also, WD40-Bad und nach 2 Stunden durfte der Gummihammer nochmals
in Aktion treten. Hurra, jetzt hatte ich von jedem Vergaser eine Glocke, eine Feder und ein Kolben mit Düsennadel in der Hand.

Das war innen alles total versifft, so weisser Modder. Also Monidur aus der Tube half mir alles wieder blitzeblank zu polieren.

Alles wieder montiert, Dämpferöl rein, Batterie angeschlossen und gestartet.

Es haute mich um, so gut lief er noch nie.

Und ich hätte doch so gerne eine 123 montiert, aber leider kein Platz.

Schönen Abend Dir und Deiner family

Viktor aus Südfrankreich, der jetzt in Remagen wohnt
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 11 Apr, 2019 12:49    Titel:  

Hallo Viktor,

alles gut.

Warum eine 123 für einen MKII an Deinem nicht passt ist mir ein Rätsel, zu mal sie ja sehr tief vorne vor der Ansaugbrücke sitzt. Aber egal, Hauptsache er läuft nun wieder und Du bist zufrieden.

Dir und Deiner Familie auch alles gute und schöne Ausfahrten in 2019...

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: