E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Neu überholter 4,2 l E-Type Motor läuft nicht rund
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Joerg_K
registrierter Benutzer
Bad Camberg



BeitragVerfasst am: Do 18 Apr, 2019 20:34    Titel: Neu überholter 4,2 l E-Type Motor läuft nicht rund  

Hallo,
da mein E-Type S2 zum Schluss etwa 5 l Öl auf 1000 km verbrauchte, habe ich den Motor ausgebaut und überholen lassen. Wie sich herausstellte, war er komplett verschlissen.
Nach Einbau des revidierten Motors habe ich jetzt Probleme mit der Wiederinbetriebnahme. Der Motor läuft zwar, aber nur extrem unruhig. Ein stabiler Leerlauf ist nicht möglich. Damit der Motor überhaupt läuft, muss der Choke-Zug etwas gezogen sein. Sonst geht er sofort aus. Das rechte Auspuffrohr wird heiß, das linke bleibt dagegen kalt. Ich habe den Eindruck, dass die Zylinder 1 bis 3 normal laufen, die Zylinder 4 bis 6 allerdings nicht. Wenn ich die Zündkerzenstecker an jeweils einem Zylinder während des Laufs abziehe, sinkt die Drehzahl bei den Zylindern 1 bis 3 wie zu erwarten ab und der Lauf wird noch unruhiger, bei den Zylindern 4 und 5 tut sich allerdings wenig bis nichts und bei Zylinder 6 steigt die Drehzahl sofort nach Abziehen des Zündkerzensteckers sogar stark an und der Motor läuft gefühlt runder. Den Anschluss der Zündkabel am Verteiler habe ich mehrfach überprüft, da sollte der Fehler nicht liegen. Der Verteiler wurde nicht überholt. Ebensowenig die 3 SU-HD8 Vergaser. Diese sind allerdings vermutlich deutlich verstellt. Ich habe lediglich die Grundeinstellung der Einstellschrauben für Gemisch- und Leerlauf wie im Werkstatthandbuch beschrieben vorgenommen.
Für Ideen, was hier faul sein könnte, wäre ich sehr dankbar.
Gruß Jörg
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Do 18 Apr, 2019 21:03    Titel:  

Vernünftig einstellen mit Werkzeug, durch jemanden, der weiß, wie das geht.

Carsten
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2019
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 6:03    Titel:  

Hallo Jörg,
hier was zum einlesen. https://www.vergaserwelt.de/fileadmin/media/vergaser/su/einstellanleitung/vergaser/Einstellanleitung_HD-Vergaser.pdf . Wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat, lohnt es sich, sich selbst damit zu beschäftigen. Gerade bei den HD Vergasern. Wenn die mechanisch in Ordnung sind, ist das einstellen kein Problem. Man braucht zum prüfen einfach nur Zeit, Geduld und Lust. So wie du beschreibst, liegt das Problem an den Vergasern ( Zylinder 4-6). Und noch schlechter wird der Motorlauf wohl nimmer.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 13:00    Titel:  

Hallo Jörg,
dass die Zylinder von der Spritzwand nach vorne gezählt werden (also Nr. 6 ist am Kühler), wurde bein Einstellen von Steuerzeiten und Zündung berücksichtigt?

Just in case...

Gruß

Stefan
Wer liefert was?
      
Joerg_K
registrierter Benutzer
Bad Camberg



BeitragVerfasst am: Mo 22 Apr, 2019 20:09    Titel:  

Hallo,
Danke für die Antworten, insbesondere für die Einstellanleitung. Ist ausführlicher als im Werkstatthandbuch. Werde mich morgen wieder dem Problem widmen. Mal sehen, was rauskommt. Wenn's nicht klappt, werde ich wohl dem Rat von Carsten folgen.
Gruß Jörg
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: