E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Unbekannte Felgen EV12
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mi 08 Mai, 2019 9:56    Titel: Unbekannte Felgen EV12  

Hallo zusammen,

Ein Freund rief mich grade an, mit folgendem, vielleicht nicht ganz einfachem Problem:

Er war mit seinem EV12 beim TÜV, dort stellte sich heraus, dass die montierten Speichenfelgen 5-Loch Aufnahme sind (kein Zentralverschluss), und das man keinerlei Nummer etc. auf den Felgen findet.

Ich habe immer gedacht, auf den V12 gehören ab Werk die Stahräder, mit 5- Loch. So eines ist als Ersatzrad im Auto dabei.

Kann es sein, dass die 5-Loch- Speichenfelgen eigentlich von einem XJ 6 oder 12 sind - da habe ich sowas mal gesehen.

Würde man, um Speichenfelgen auf einem E V12 fahren zu können, nicht alle 4 Hubs umbauen müssen auf Zentralverschluss ?

Was macht man mit Felgen „ohne Nummer, oder Logo, no name“ ?

Wie gesagt, nicht mein Auto, ich helfe nur aus, und habe auch keinerlei V12-spezifische Erfahrung.
Mein eigener S1 2+2 steht inzwischen auf MWS - gestempelten neuen Felgen von L. mit Michelin 185ern.

Carsten
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 08 Mai, 2019 12:26    Titel:  

Hallo Carsten,

Bolt-on Speichenfelgen waren nie original Jaguar, bei keinem der jemals gebauten.
Wenn keine Zentralverschlussnaben verbaut sind (sonderausstattung) war die Ausrüstung ab Werk immer Stahlräder - wie das offenbar vorhandene Ersatzrad.

Und da wird es jetzt schwierig:
Ohne Herstellerbezeichnung/Nummer/Datenblatt wird da nichts gehen.

Evtl. hilft einen der Reifen abziehen zu lassen - manchmal finden sich innen in der Felge Angaben und Daten.
Zur Eintragung sind die technischen Daten (Belastbarkeit/Felgenbett Art und Tiefe/ Max. Tragkraft) erforderlich und das kann nur der Hersteller bescheinigen.

Manchmal findet sich auch ein Gutachter der eine Zulassung auf Augenschein hin erteilt - einen Anspruch darauf gibt es nicht.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mi 08 Mai, 2019 12:38    Titel:  

Hi,

Danke für die Info.

Da mein Kumpel Zugriff auf einen XJ12 Serie 1 hat, der auf 15“- Stahlrädern steht, überlegt er nun, den E V12 auf diese Räder zu stellen. Die Speichenräder sind ohne Kennung und Gutachten vermutlich nicht verwendbar, das sieht ganz so aus, wie Du es schreibst.

Passen die Räder vom XJ12 ? Ich hatte immer geglaubt, dass der XJ auf 16ern stand, nicht 15“. Aber vielleicht war das erst später so, und die aus den frühen 70ern sind doch identisch ?

Ist evtl. die Einpresstiefe anders ?

Carsten
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 08 Mai, 2019 13:42    Titel:  

Hallo Carsten,

definitiv haben alle Xj Serie 1-3 15 Zoll.
Zumindest die Serie 2 und Serie 3 sind felgenseitig austauschbar - haben gleiche Einpressstiefe und Lochkreis
Ich vermute das gilt auch für Serie 1.

Invieweit das auf den E V12 passt muss ich passen.
Da Jaguar aber in der Regel alles aus dem Baukasten genommen hat und zumindest die Hinterradaufhängung E und XJ fast baugleich ist tippe ich stark darauf dass die Felgen passen sollten.

Das würde dann das akute Tüv Problem lösen, eingetragen sind die Felgen aber auf keinen Fall.
Und je nach Fahrweise würde ich mich auch nicht auf amerikanische doer asiatische Felgen verlassen deren Tragkraft zumindest fraglich ist. Das Auto ist nicht ganz leicht, ziemlich schnell und bringt Drehmoment auf die Strasse.

Und wenn eine Speiche wegen Überlastung nachgibt und reisst dann kann das ganz schnell zu einer Kettenreaktion bei den anderen dann noch höher belasteteen führen.

Eine finale Lösung (Zentralverschluss oder Stahl/Alu) wäre sicherlich eine sinnvolle Aufgabe.
Zumal ja eine korrekte Lösung auch zur Werterhaltung des Autos beiträgt

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Dirk Albrecht
registrierter Benutzer
25364 Brande-Hörnerkirchen



BeitragVerfasst am: Mi 08 Mai, 2019 13:53    Titel: Stahlfelgen vom XJ  

Hallo Carsten,

die Stahlfelgen vom XJ Serie 1 passen auf den E V12. Ich hatte umgekehrt auf einem XJ 12 C die voll verchromten Stahlräder eines E V12 (oder E Serie 2) montiert.

Viele Grüße

Dirk
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mi 08 Mai, 2019 14:25    Titel:  

Hi,

Danke für die Info.

Dann wird er wohl die Felgen vom XJ12 S1 auf den E V12 S3 packen, neue Reifen kaufen (205/70), und diese Kombination dann verwenden. Da wird dann der TÜV wohl auch nichts gegen haben.

Die Bolt- On - Speichenfelgen gehen dann ins Kuriositätenkabinett. Legal (und sinnvoll) verwendbar sind sie ja eh nicht, eben schon allein wegen der Gefährdung.

Und ich frage mal bei Frank Herda nach einem Satz Felgen....irgendwas muss auf den XJ12 S1 ja wieder drauf.

Carsten
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Do 09 Mai, 2019 11:00    Titel: einen Satz  

XJ S I Felgen mit montierten Reifen zum Rollen habe ich noch.
Viele dieser S I 15" Räder sind auf den MK10 montiert worden.
Harald
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: