E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E Type: Bremse öffnet nicht richtig
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
LongTom
registrierter Benutzer
Jüchen



BeitragVerfasst am: Mo 13 Mai, 2019 10:12    Titel: E Type: Bremse öffnet nicht richtig  

Hallo zusammen,

da meine Werkstatt sich offenbar schwer tut, das Problem einzugrenzen, würde ich mich über Eure Tipps zu folgenden Phänomen freuen:
An meinem E Type öffnet eine der hinteren Bremsen bei warmen Motor nicht vollständig. Wenn der Wagen noch nicht richtig auf Betriebstemperatur ist, ist alles normal, dasselbe nach ca. 15 Minuten Standzeit.
Ich vermute das Problem ist irgendwo im Motorraum, als am oder im Hauptbremszylinder oder am bzw. im Bremskraftverstärker bzw. den Bremsleitung die da verlaufen.
Ich freue mich auf Eure Ideen und sende

liebe Grüße
Tom
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Mo 13 Mai, 2019 14:19    Titel:  

Altes Thema, die mechanischen Ursachen hier: https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=28261
Einige erzielten wohl auch eine Verbesserung mit DOT3 Bremsflüssigkeit. DOT3 ist allerdings bezüglich Nasssiedepunkt kritisch zu betrachten.
Wer liefert was?
      
LongTom
registrierter Benutzer
Jüchen



BeitragVerfasst am: Mo 13 Mai, 2019 14:35    Titel:  

Hey, danke, sehr interessant! Allerdings war mein Eindruck, dass es nur die Bremse hinten links betrifft, weil ich da letzten Sommer die Beläge erneuern musste (nur da). Macht das Sinn?
Wer liefert was?
      
Rookie
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Mo 13 Mai, 2019 22:14    Titel:  

Hatte letztes Jahr die gleichen Probleme. Sobald es im Motorraum warm wurde, bremste es an der Hinterachse nach. Zunächst konnte ich noch mit kurzen schnellen Tritten auf´s Bremspedal die hintere Bremse lösen, irgendwann ging aber nichts mehr. Reinigen und fetten des Kolbens im Reaction-Valve brachte immer nur kurzzeitig Besserung. Ich habe dann einen neuen HBZ (EUR 240,-- bei SNG) eingebaut und seitdem ist Ruhe.
Gruß Guido
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: Di 14 Mai, 2019 6:31    Titel:  

Also grundsätzlich musst du das Problem logisch angehen um kein Geld zu verschwenden.
Betrifft dein Problem nur einen Sattel oder einen dr beiden bremskreise.

Ist der ganze bremskreis betroffen sollte der Fehler eher vorne zu suchen sein.
Ist es nur ein Sattel liegt das Problem eher hinten.

Klassischerweise geht man so vor wenn eine Bremse blockiert:
Entlüftungsschraube kurz öffnen wenn das Problem sich dadurch löst ist der bremssattel o.k. Wenn nicht ist es der Sattel.
Ok am e ist das schwieriger.
Im ersten Fall ist die Ursache am ehesten eine flexible bremsleitung die zu alt ist. Allerdings weiß ich nicht ob und wo dein Auto welche hat, bei den starrachsern gibt es oft nur eine für die gesamte Hinterachse.

Jens
Wer liefert was?
      
jagmi72
registrierter Benutzer
Solingen



BeitragVerfasst am: Di 14 Mai, 2019 9:49    Titel:  

Man sollte auch einen zugequollenen Bremsschlauch als mögliche Ursach in Erwägung ziehen. Hat bei mir die gleichen Symptome gemacht.
Liebe Grüße
Michael
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: