E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Gelöst: V12 Motorengeräusch, "Klackern"
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Fr 21 Jun, 2019 14:02    Titel: Gelöst: V12 Motorengeräusch, "Klackern"  

Hallo,

schon seit längerer Zeit stört mich ein klackerndes Nebengeräusch an meinem V12-Motor. Es ist besonders deutlich wahrzunehmen, wenn der Motor kalt ist und im Stand lastfreu läuft.
In warmem Zustand ist es deutlich weniger deutlich wahrzunehmen. Bei offener Fahrt nur leicht hörbar bei der Beschleunigung, also unter Last.

Sofern jemand das Geräsch aus Erfahrung identifizieren kann, wäre ich über Hinweise dankbar.

Die angehängte Aufnahme ist im Leerlauf in kaltem Zustand entstanden.
Das Geräusch scheint von einem Zylinder/Ventilsteuerung zu kommen.

Gruß
Michael



 Beschreibung:

Download


Zuletzt bearbeitet von burli3d am Sa 29 Jun, 2019 15:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
ThoGeh
registrierter Benutzer
Wittlich



BeitragVerfasst am: Fr 21 Jun, 2019 15:35    Titel:  

Hallo,

hast du schon mal versucht das Geräsuch mittels Stethoskop genauer zu lokalisieren ?
Das hört sich ja doch sehr "ausgeschlagen" an.

Ich bin zur Zeit mein 4,2 am zerlegen zum neu-aufbauen.

...hatte leider auch arges pech mit einem abgerissenen Ventil das mir den Kolben zerschlagen hat.
Ich hätte besser den Motor vorher mals zerlegt und geschaut was alles neu muss.

Jetzt mach ich es
doppelt , nicht nur die ganz "normale" Revision, sondern auch die defekten Bauteile.

Wenn du wirklich meinst es kommt vom Kopf bleibt nichts anders übrig als beide runter zu holen.

Vielleicht hat ja noch ein anderer Rat aber nur anhand des Geräsuches wird das bestimmt sehr schwer werden.

Ich drücke Dir die Dauem

VG

Thomas




Unbenannt-1.gif

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Sa 22 Jun, 2019 10:03    Titel:  

Hallo Thomas,

Das Lokalisieren gelingt mir nicht völlig eindeutig. Es scheint jedoch vom Zylinder/Kopf an der Position B6 (Fahrerseite hinten) zu kommen.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 22 Jun, 2019 10:58    Titel:  

Na ja Ferndiagnose ;-) Ich tippe auf Kettenspanner oder Stösselbecher. Also einfach mal das Kettenspiel und Ventilspiel messen, NW raus, ggf. die Shims wechseln und die Stößelbecher kontrollieren und wechseln. Alles andere tiefer im Motor wird teuer.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Jagklaus
Sponsor 2019
Pforzheim



BeitragVerfasst am: Di 25 Jun, 2019 7:27    Titel: Motor  

Hallo , mit großer Sicherheit Ventilspiel.Zylinderkopfdeckel runter und alle Ventile durchmessen.
Hatte den gleichen Fehler.

Gruß Klaus
Wer liefert was?
      
peter62
Sponsor 2019
Amerang



BeitragVerfasst am: Di 25 Jun, 2019 12:12    Titel:  

Ich würde auf gebrochene Ventielfeder tippen.
Es hört sich an, als würde das Tassenstößel von der Nockenwelle herunter 'geschlagen' statt gedrückt.
Ventieldeckel runter, Nockenwelle raus, Stößel raus und schauen ob es 'Schlagspuren' auf dem Stößel gibt bzw. ob die Ventilfeder noch vollständig ist. Ist viel weniger Arbeit als den Kopf runter zu nehmen.
Wenn es dies nicht ist, hätte ich als nächstes die Zylinder abgedrückt. Geht fix und man hat schnell eine Antwort.

Wäre es die Steuerkette, würde ich erwarten dass _ALLE_ Ventile Geräusche machen aber nicht nur eines was ja sehr rythmisch klingt bei Deiner Aufnahme)
(Vorsicht, bin kein Experte. Habe aber gerade selbst den Kopf eingestellt (3,8 9:1) und ein bißchen 'Ventil-Gehör' entwickelt :-) )
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Di 25 Jun, 2019 17:54    Titel:  

Heute bin ich mit dem Stetoskop über Zylinderköpfe gegangen. Viele verschiedene Stellen, beide Seiten der Köpfe. Ich habe keinen Punkt gefunden, an dem das Geräusch verstärkt war. Das dominierende Geräusch an allen Stellen war eher „schlürfend“. Als ob es sich nicht um Körperschall handeln würde. Mit zunehmender Erwärmung des Motors wird es weniger, geht aber nicht ganz weg. Es wird auch während der Fahrt beim Beschleunigen wieder dominanter.
Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Sa 29 Jun, 2019 15:13    Titel: Gelöst:  

Das Problem ist gelöst, die Ursache für das Geräusch ist gefunden und beseitigt.
Manchmal iiegt die Lösung näher als vermutet.

Die Vermutung, dass es sicht nicht um Körperschall handelt, hat sich bestätigt.
An den Abdichtungen der Ansaugbrücken, an den ursprünglichen Öffnungen für die Einlässe der Luftpumpe kam es offenbar über die Zeit schleichend zu Undichtigkeiten. Das Geräusch wurde durch ausströmende Gase erzeugt. Kaum wahrnehmbar durch Beobachtung. Erkennbar wurde es durch „tänzelnde“ Scheiben, die durch die ursprünglichen Löcher der Ansaugbrücken bei genauen Hinsehen erkennbar waren.

O-Ringe und das Nachziehen der Schrauben für den Ansaugkrümmer haben das Problem vollständig beseitigt

Vielen Dank für eure Hinweise
Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: