E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Differenzialölzusatz
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jul, 2019 23:09    Titel: Differenzialölzusatz  

Ich will ein 2,88er Hinterachsgetriebe, welches eine Differenzialsperre hat, mit frischem Öl befüllen. Jaguar schreibt vor, dass ein spezialler Zusatz "normalem" Differenzialöl zugegeben werden muss.
Ich frage mich, ob ich ein synthetisches Differenzialöl für LSD (Sperrdifferenzial) mit der Spezifikation 75W140 OHNE den Zusatz von Jaguar problemlos verwenden kann.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 30 Jul, 2019 8:46    Titel:  

Moin,

wenn du ein Öl für LSD einfüllst, benötigst du m.E. keinen LSD-Zusatz. Unabhängig davon weiss ich nicht, ob dein synthtisches Öl mit der genannten Spezifikation optimal ist. Ich glaube ich habe was anderes drin, müsste aber nachsehen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Ribolla
Sponsor 2019
Graz



BeitragVerfasst am: Di 30 Jul, 2019 11:31    Titel: Getriebeöl für Sperrdifferential  

Hallo Wolfgang,

meine Empfehlung aus 15 Jahren Getriebeentwicklung: Nimm ein GL5 mit integriertem Sperrdifferential-Zusatz, beim Jaguar aber nicht unbedingt ein vollsynthetisches, besser ein mineralisches Öl wie zB "Axle Z Limited Slip 90"

Begründung:

1. An der Hinterachse benötigst Du wegen der enormen Flächenpressung im Hypoidradsatz auf jeden Fall ein GL5-Öl mit EP (Extreme Pressure) Zusätzen.

2. Diese EP-Zusätze verursachen in der Differentialsperre ein quietschendes Geräusch, basierend auf dem sogenannten Stick-Slip-Effekt (schneller Wechsel von Haft-und Gleitreibung)

3. Zur Behebung dieses Geräusches gibt es spezielle Sperrdifferentialöle mit Limited Slip (LS) -Additiven ("Friction Modifier")

4. Ein vollsynthetisches 90W140 ist ideal und schont das Getriebe.Ich verwende im Fiat Dino und im Alfa "Syntrax Limited Slip 75W-140", aber nicht im Jaguar.

5. Vollsynthetik-Öl ist in allen Belangen besser als mineralisch, wäscht aber die Weichmacher der Wellendichtringe aus - beim Jaguar-Hinterachsgetriebe mit innenliegenden Bremsscheiben ein kritischer Punkt. Deshalb empfehle ich für Jaguar Hinterachsgetriebe ein mineralisches GL5 mit LS-Eignung.


Beispiel:
Axle Z Limited Slip 90
Achsgetriebeöl für Lamellensperrdifferenziale
Beschreibung
Axle Z Limited Slip 90 ist ein Spezial-Getriebeöl für Antriebsachsen mit Lamellensperre und dem
Anforderungsprofil API GL-5. Axle Z Limited Slip 90 wird gemäß den Herstellervorschriften für Sperrdifferenziale
mit begrenztem Schlupf (Limited Slip) in Pkw, Nfz und Baumaschinen verwendet.
Vorteile
Hervorragender Verschleißschutz bei höchsten Belastungen
Optimale Reibcharakteristik für maximale Sperrwirkung bei geringem Reibverschleiß
Dank hoher thermischer Stabilität praktisch keine Ablagerungen im Achsgetriebe
Beste Schaumresistenz auch bei hohen Drehzahlen
Sehr gute Dichtungsverträglichkeit
Typische Kennwerte
Prüfmethoden Einheit Axle Z Limited Slip 90
Relative Dichte bei 15°C ASTM D4052 g/ml 0.903
Kinematische Viskosität bei 100°C ASTM D445 mm²/s 16.0
Kinematische Viskosität bei 40°C ASTM D445 mm²/s 175
Viskositätsindex ASTM D2270 - 95
Flammpunkt, COC ASTM D92 °C 210
Spezifikationen
API GL-5
ZF TE-ML 05C, 12C, 16E, 21C
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 30 Jul, 2019 16:10    Titel:  

Moin Wolfgang,

hast Du das 2.88er endlich fertig? Was hast Du denn alles nun gemacht? Was macht Otto und sein Mex?

Laut vieler meiner alten Jaguar Profis und Classic Rennfahrern aus GB, unbedingt wie mein Vorredner auch schreibt das Axle Z Limited Slip 90 benutzen. Das originale GKN Pwrloc hat diese Ölfreigabe. Gibt es günstig direkt bei ATU im Laden. Fahre ich natürlich auch in meinem 2.88. Der Zusatz ist dort schon drin.

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 31 Jul, 2019 23:13    Titel:  

Danke für die fundierte Antwort.

Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: