E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Fazit nach 75000 km
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
seckosy
registrierter Benutzer
Gavisse



BeitragVerfasst am: Sa 14 Sep, 2019 20:38    Titel: Fazit nach 75000 km  

Salut, S-type 2005 4,2 l : In der Summe mein bestes Auto . Verschleissteile ausser Reifen, Bremsen usw : Das

Automatikgetriebe machte schlapp vor 2 Jahren bei ca. 170000 km, whoop-Geraeusch vom 3. in den 4.Gang kurz nachdem ich

ihn mit 130000 km kaufte . Ich haett ko-zen koennen ( fehlenden Buchstaben bitte eintragen ) . Lamellenkupplung war hin . Da

ich ihn weiterfahren wollte und beruflich brauchte, kam ein Austauschgetriebe hinein . 5400 Euro, uff .

Dafuer Lurch und Drehzahlschwankungen weg ;-) . Auf die Frage, ob das Ding jetzt haelt, sagte mir der Techniker, ZF haette viel umkonstruiert, jetzt ist es standfest .

Ansonsten so die ueblichen Sachen : LMM 2x orginal, der 1. fiel nach 6 Wochen aus, produzierte mir Motornotprogramm .

Dichtungen Ansaugbruecke, diverse Unterdruckschlaeuche wie Mastervac Bremse und jetzt auf der Foerderseite Benzin

Absaugschlauch und noch was, hab vergessen, wie es heisst . Hinteres Tuerschloss war kaputt und jetzt noch Kofferraumschloss .

Ansonsten fahr ich den Eimer immer noch mit den ersten Fahrwerksteilen, da sollte BMW und vor allem Mercedes mal hier lesen
. Gerade TUEV ohne Beanstandung .

Noch 1. Zuendspulen, Zuendkerzen 1x gewechselt . wenn das Getriebe nicht gewesen waere, dann waere die Kostenbilanz nicht viel hoeher als bei einem Mitteklassewagen .
Ich habe vor, ihn min. noch 5 Jahre zu fahren oder vielleicht sogar soweit, bis ich ihn tragen muss, wie ManniBochum das mal illustriert hat .
Ich wuerde ihn wieder kaufen, dann am liebsten mit LED Abblendlicht und beheiztem Lenkrad. Der Rest kann so bleiben . Alles Gute Milan
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: So 15 Sep, 2019 11:32    Titel:  

Hi Milan,


Viel Spass für die nächsten 75.000 Km.

Viele Grüße Manfred Bochum
Wer liefert was?
      
seckosy
registrierter Benutzer
Gavisse



BeitragVerfasst am: So 15 Sep, 2019 12:13    Titel:  

He,he, danke Dir, ich mach schon Kratftraining fuer die Beine :-))
Wer liefert was?
      
Steelworker
registrierter Benutzer
Nürnberg



BeitragVerfasst am: Di 24 Sep, 2019 17:10    Titel: Bilanz nach drei Jahren  

Bin mit meinem S-Type 4,2 sehr zufrieden.
Bisher in drei Jahren: Ölwechsel Automatikgetriebe, Ölschlauch Getriebe zum Kühler und zurück, Endtöpfe, Bremmsscheiben und Klötze komplett, Thermostatgehäuse-Verteiler. 2 Querstreben hinten. Ca. 3200,- Euro.
Hat jetzt 208000 Km drauf und fährt noch prima. Will ihn auch noch ein paar Jahre fahren. Tragen geht leider nicht, bin alt und behindert.
Servus Emil
Wer liefert was?
      
seckosy
registrierter Benutzer
Gavisse



BeitragVerfasst am: So 05 Jan, 2020 17:52    Titel: Nachtrag  

Also, ich hatte noch vergessen, das ich 2014 3 Kuehlwasserlecks hatte : Ausgleichsbehaelter, Duoventil und schlussendlich Kuehler selbst . Den fand ich dann von Behr guenstig im Internet, ca.250 ,- Tacken . Vorderes linkes Radlager kam von SKF, ich fand von ISOGRUMM im Forum eine Einbauanleitung, vielen Dank . Und hintere Bremsscheiben + Belaege aus dem Zubehoer .
Da hatte ich so ca. 140000 km .
Jetzt werden so langsam erste Achsteile faellig, hab heute gesehen, das das Gummi des Hinterachsstabilisators hin ist . Riemenantrieb vom Motor steht demnaechst auch an und die Dichtungen der VVT, die klackern ein bisschen .
Aktuell 212000 km .
Ach ja, um die hinteren Bremsbelaege zu wechseln, braucht man kein WDS/SDD , nur mal so .
Wer liefert was?
      
seckosy
registrierter Benutzer
Gavisse



BeitragVerfasst am: So 05 Jan, 2020 18:00    Titel: Nachtrag  

Also, ich hatte noch vergessen, das ich 2014 3 Kuehlwasserlecks hatte : Ausgleichsbehaelter, Duoventil und schlussendlich Kuehler selbst . Den fand ich dann von Behr guenstig im Internet, ca.250 ,- Tacken . Vorderes linkes Radlager kam von SKF, ich fand von ISOGRUMM im Forum eine Einbauanleitung, vielen Dank . Und hintere Bremsscheiben + Belaege aus dem Zubehoer .
Da hatte ich so ca. 140000 km .
Jetzt werden so langsam erste Achsteile faellig, hab heute gesehen, das das Gummi des Hinterachsstabilisators hin ist . Riemenantrieb vom Motor steht demnaechst auch an und die Dichtungen der VVT, die klackern ein bisschen .
Aktuell 212000 km .
Ach ja, um die hinteren Bremsbelaege zu wechseln, braucht man kein WDS/SDD , nur mal so .
Wer liefert was?
      
s-typeffm
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: So 05 Jan, 2020 20:25    Titel:  

Zum Notwendigen Einstellen der Handbremse eigentlich schon.

gruß Ralf
Wer liefert was?
      
seckosy
registrierter Benutzer
Gavisse



BeitragVerfasst am: So 05 Jan, 2020 21:33    Titel: Handbremse  

Hallo Ralf, ganz bestimmt nicht, denn es war keine Software vorhanden und die Handbremse funktioniert seit 2014 ohne Probleme . Es ist sicherlich komfortabler, aber die Handbremse macht nichts anderes, als statt der Hand ein Motor arretiert . Ich moechte nur, dass nicht immer dasselbe im Internet steht .
Gruss
Wer liefert was?
      
s-typeffm
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: So 05 Jan, 2020 21:54    Titel:  

Denkfehler,
abermacheundberichte.

Nutzen sich die Bremsbeläge ab, stellt sich der "Nullpunkt "nach. Sind die Bremsbeläge irgenwann neu (ohne anpassen mit IDS/WDS) ist der "Nullpunkt" wo?
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Mo 06 Jan, 2020 10:13    Titel: Einstellung Handbremse  

Hallo,
um die Belege und evtl. auch die Scheiben hinten zu wechseln muss der Handbremsmotor ganz zurückgefahren werden.
Entweder komfortabel per IDS/SDD oder durch Stecker ziehen der Ansteuerungsleitung und direkte Aufgabe von 12 Volt, bis der Motor höhrbar zurückgefahren ist.
Nach dem Wechsel muss die Parkbremse neu kalibriert werden. (https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=53618).
Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
Steelworker
registrierter Benutzer
Nürnberg



BeitragVerfasst am: Mo 06 Jan, 2020 10:49    Titel:  

Hallo Freunde!
Habe vor einigen Monaten hinten Scheiben und Klötze gewechselt, weil eine Scheibe gerissen war. Das ging ohne irgend ein elektronisches Hilfsmittel. Bei entspanntem Bremsseil ließen sich alle Teile problemlos demontieren und die neuen Teile wieder einbauen (hier musste ich mit einem Hammerstiel beide Bremsklötze etwas auseinanderdrücken, um den Sattel über die Scheibe zu führen). Nach dreimaligem Betätigen hatten sich Scheiben und Klötze eingerichtet und alles fuktionierte tadellos. Es kam keine Fehlermeldung oder Leuchtsignal. Während der Montage wurde die Batterie nicht abgeklemmt und keine Sicherung gezogen.
Da die alten Scheiben und Klötze erst zu ca. 50% abgenutzt waren, kann es natürlich sein, dass der Motor die doppelte Strecke an Seil nicht so einfach hergibt, wenn man total verschlissene Teile wechselt.
Servus Emil
Wer liefert was?
      
seckosy
registrierter Benutzer
Gavisse



BeitragVerfasst am: Mo 06 Jan, 2020 20:48    Titel: Handbremse  

Danke Emil, dann haben wir 2 ein Sondermodell . Gruss Milan
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: