E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type S1 - Bremse - schlechter Druck beim Balgensystem warum
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Sa 21 Sep, 2019 17:36    Titel: E-Type S1 - Bremse - schlechter Druck beim Balgensystem warum  

Hallo miteinander,
ich habe meinen E-Type wieder auf die Straße gebracht, die Bremsen funktionieren so schlecht wie eh und je.
Damit man sich das vorstellen kann: Mein 340 Saloon bremst dagegen wie ein modernes Fahrzeug, beim E so zu bremsen, dass bei langsamer Fahrt die Vorderräder blockieren ist unmöglich. Man hat das Gefühl dass er kaum bremst, sondern mehr ausläuft.
Doch bevor ich eine neue/andere Anlage einbaue möchte ich prüfen, ob der BKV ordentlich arbeitet. Kann mir jemand sagen, wie groß der Unterdruck ist, der VOR dem BKV anliegen soll? Zum BKV selbst habe ich die Werte im Werkstatthandbuch gefunden.
Beste Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2018
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mo 23 Sep, 2019 18:30    Titel: Bremse Jaguar E 3,8  

Kurze Frage Volker,
die frühen Bremsen der Serie eins mit dem Balgen-Bremsservo oder die etwas späteren mit dem BKV mit der Stahlschale?
Bei letzterem könnte ein Fehler im BKV dazu führen, dass an den Vorderbremsen kein Bremsdruck ankommt.
Kann ich bei Bedarf ausführlich erklären.
Jens
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Mi 25 Sep, 2019 12:30    Titel: Balgenbremse E-type S1 ohne Funktion  

Hallo Jens,
es ist der Balgen-Bremsservo.
Beste Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 07 Okt, 2019 9:23    Titel:  

Leider kein Druck, lediglich die Information, dass ein gutes frühes Bremssystem mit Balgenservo durchaus anständig bremst und die Reifen ohne große Probleme bei 50 km/h und abruptem Bremsen blockieren.

D.h. Fehler suchen, eliminieren und glücklich weiter fahren...

Good luck!
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 11:08    Titel:  

Hallo wegstefan,

zunächst einmal Danke für Deinen Beitrag. Daraus läßt sich schließen, dass etwas nicht richtig funktioniert.
Ich habe mir jetzt eine Unterdruckmessdose gekauft und mit einem Schlauch an dem Prüfanschluß des BKV angeschlossen. Und siehe da, bei laufendem Motor und getretener Bremse wird ein Unterdruck von etwas über 0,4 Bar aufgebaut. Der Druck schwankt nicht mit der Motordrehzahl und ist stabil.

Aufgefallen ist mit, dass der Druck sofort in sich zusammenbricht (bei weiterhin gedrückter Bremse), wenn ich den Motor aus mache. Das der Druck dann abgebaut wird ist ja normal (Bremse gedrückt), aber ich höre in dem Moment, wo ich den Motor aus mache ein Zischen aus Richtung des Vakuumbehälters.

Kann mir jemand noch bei der Physik behilflich sein? Ich bin mir aber nicht im Klaren darüber, ob die Länge des Schlauchs, den ich bei der Messung benutze den Messwert beeinflusse?

Viele Grüße, Volker

P.S.: Ich habe gerade festgestellt, dass der Unterdruck am BKV abhängig davon ist, wie stark man das Bremspedal drückt.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 12:53    Titel:  

Hallo,

der Druck im BVK sollte nicht zusammenbrechen, wenn der Motor abgeschaltet wird. Auch sollte es bei konstant gedrücktem Bremspedal nicht zischen. Das deutet auf eine Undichtigkeit im BVK hin.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 13:40    Titel:  

Hallo Udo,

da habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt. Bei gedrücktem Bremspedal zischt nichts und der Druck ab BKV ist (in Abhängigkeit vom Druck auf das Bremspedal) konstant.

Zischen tut es nicht am BKV, sondern am Vakuumbehälter. Gemessen habe ich jetzt auch an dem Abgang des Vakuumbehälters dort wird ein Druck von etwas über 0,6 bar aufgebaut. Und dieser Druck geht mit dem Abschalten des Motors direkt (verbunden mit dem Zischgeräusch) auf null zurück. Es sieht so aus, als ob das Rückschlagventil am Vakuumbehälter defekt ist.

Das erklärt noch nicht die schlechte Bremsleistung, ich werde das Rückschlagventil aber trotzdem ersetzen.

Beste Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 14:27    Titel:  

Hallo,

sorry, ich habe gedacht es zischt am BVK. Ja, es kann das Rückschlagventik sein, oder auch die Unterdruckleitungen. Davon gibt es ja einige, die mit Schlauchschellen befestigt sind. Bei mir waren auch diese marode. Hoffentlich ist der Unterdruckbehälter selbst dicht.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 17:37    Titel:  

Falls er es nicht ist, würde ich überlegen, ihn mit Tanksiegel auszuschwenken, danach müsste er es sein.

Carsten
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 10:16    Titel:  

Ich habe auf einer wenig befahrenen Landstraße gerade einen Test gemacht.
Einmal mit BKV und einmal ohne BKV (Vakuumansaugung abgeklemmt und am Einlass verschlossen).
Das Ergebnis: Leider kein Unterschied spürbar :-(
Am BKV habe ich ja die Unterdruckverhältnisse gemessen, Vakuum vor dem BKV und am BKV war ja vorhanden.
Ich mag es nicht glauben, aber ist die Wirkung des BKV so schlapp oder einfach defekt?

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 10:22    Titel:  

Moin Volker,

was passiert, wenn du das Bremspedal niederdrückst und dann den Motor startest? Wenn du keinen Unterschied merkst, funktioniert der BVK wahrscheinlich nicht. Allerdings solltest du auch ohne BVK die Räder zum Blockieren bringen können.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 12:55    Titel:  

Hallo Udo,

stimmt, das erwartete nachgeben des Bremspedals beim Motorstar mit getretener Bremse bleibt aus.
Ich werde mich mal mit dem Bremsservo auseinandersetzen müssen.
Ist bekannt, was da die Ursache sein kann?

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: