E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 13 Okt, 2019 17:09    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Hallo Alle, bitte um Rat! (S-Type, BJ 2000, 3L, 63.000 KM)

Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.

Problembeschreibung:
1. Von außen. Alarmanlage scharf: LED blinkt im Intervall von ca. 3Sek. von hell auf sehr hell. Nicht von dunkel/aus auf hell!
2. Entriegelung per FB: LED leuchtet hell konstant.
3. Zündung ein. LED schwächer. Leuchtet aber weiter. Geht während Fahrt nicht aus!
4. Zündung aus: LED leuchtet heller und konstant weiter.
5. Verriegelung: LED blinkt von hell auf sehr hell. Alarmanlage scharf.

Ist mir zunächst nicht aufgefallen. Aber eigentlich muss die LED doch von dunkel auf hell blinken? Und schließlich - wie die Innenbeleuchtung - bei de-aktivem Alarm ganz aus gehen? Was soll das bedeuten? Meine Befürchtung ist, dass die LED die Batterie leer saugt. Kann das passieren? Oder ist das egal?

Dazu folgende kuriose Story: Bis vor ca. 3 Wochen spielte die Zentralverriegelung ca. 4 Jahre lang verrückt. Ich hatte mich daran gewöhnt. Ich meine auch, dass damals die Alarm LED normal „an/aus“ blinkte und ansonsten dunkel/aus war, wenn Alarmanlage passiv war.
Plötzlich - warum auch immer - geht seit 3 Wochen die Zentralverriegelung wieder nach Vorschrift.. Dafür geht die LED nicht aus! Gibt es einen Zusammenhang und ja welchen?

Folgende Checks habe ich heute gemacht:
OBD: Keine Fehler
IcarSoft Diagnose: OK
Batterie abgeklemmt: Keine Veränderung

Leere Batterie ist in Hamburg auf voll geparkter Straße sehr unangenehm. Überbrückung per Ladekabel ist aus Platzmangel kaum möglich (außer Pannendienst) etc.

Schön wärs, wenn jemand helfen könnte. Danke!

Beste Grüße
Andreas / Scat
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 15:41    Titel:  

hallo Andreas,

ich wünsche dir, dass sich dazu noch jemand melden kann
denn zur Lösung des Problems - es geht ja nicht nur um eine leuchtende LED, sondern warum sie dauerhaft leuchtet.

aber eine - selbst dauerhaft - leuchtende LED zieht dir keine Batterie leer (das würde Monate dauern)
… wenn es eben nur die LED ist, und nicht ein Steuergerät / Alarmanlage dazu geschaltet ist.

und ob die ZV direkt damit zu tun hat?
bei uns heißt es immer, du kannst Läuse und flöhe haben
oft sieht man etwas im Zusammenhang, was es nicht ist, oft übersieht man aber etwas, was dazugehört

ich bin gespannt, wer sich dazu noch meldet, und was dabei herauskommt

nur mal so am Rande gefragt, wie gut /alt/neu ist denn deine Batterie
die bringt bei Schwäche die seltsamsten Fehler hervor

grüssle
Wer liefert was?
      
s-typeffm
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 16:33    Titel:  

Ich vermute mal das du mit Icarsoft überhaupt nicht auf dieses Steuergerät kommst.
OBD Fehler haben nix mit der Türschliess und Alarmanlage was zu tun. Diese Fehler (Motor Abgasrelevant) bekommst du mit einigen Geräten angezeigt unter anderem Icarsoft, Lunch, ELM, Gutmann, Bosch........

In Hamburg sollte sich doch jemand mit einem IDS / WDS system zufinden sein. Es gibt doch sicher nicht die 5-6 Leute hier im Forum.

gruß Ralf
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 8:49    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Danke Mars,

werde die Batterie sicherheitshalber demnächst laden. Vielleicht wars das ja! Sie scheint aber OK. 12,60 V (Sechs Jahre).
Habe schon öfters von Deinen Tipps gelernt.

Danke Ralf,

möchte natürlich zunächst mit meinen bescheidenen Kenntnissen die Ursache des Fehlers finden, bevor ich mich dann in die Hände von oft teuren Experten begeben muss.

Grüße Andreas
Wer liefert was?
      
Landrover
Sponsor 2019
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 11:58    Titel:  

Hallo Andreas,
sei mir nicht böse, eine 6 Jahre alte Batterie in der heutigen Zeit der überbordenden Elektronik . .? ? Das sehe ich als zu alt an und würde sie in Anbetracht des bevorstehenden Winters auf alle Fälle wechseln.
Ich wechsle meine grundsätzlich alle 5 Jahre um solchen unklaren Fehlerbildern vorzubeugen.
MfG Joachim


Zuletzt bearbeitet von Landrover am Di 15 Okt, 2019 13:35, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 12:01    Titel:  

Hi,

evt meinte Ralf, dass auch in HH ein forummitglied mit SDD rechner zu finden sein müsste

und ja, tut es: 'Minten' aus dem XJ8 Forum hat einen rechner (ich weiss das genau, hab ihm einen zusammengestellt)

bei dem kannst du evt mit einer zünftigen Brotzeit - natürlich nach absprache - mal vorfahren zum echten auslesen,
dann fehlercodes aufschreiben, evt alles alte mal löschen lassen.
auch dafür sollte ein Forum gut sein …. mal höflich anzufragen

grüssle
Wer liefert was?
      
s-typeffm
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 13:19    Titel:  

Ich kann Landrovers Meinung nur beipflichten. Ich hab bei meinem Winter S auch die 7 Jahre Batterie ausgetauscht. Da sie alle 4 Wochen platt war. Sehr ärgerlich wenn mal das Womo den Platz braucht und die Karre springt nicht an. Große Aktion mit Straße blockieren etc.

Mars Thx ich hab es so gemeint. Ich sag mal in Ffm gibt es 2 Rechner warscheinlich demnächst 3.

gruß ralf
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 16 Okt, 2019 10:56    Titel:  

Danke an alle,

kann ich im "Forum" eine Such-Anfrage über IDS Besitzer in Hamburg starten?
Oder direkt Mitglied "Minten" kontakten?

Beruhigend scheint mir vor allem erstmal die Auskunft, dass die Alarm LED nicht die Batterie nicht ratzfatz leer saugen kann.
Ich beobachte das die nächsten Tage besonders. Bisher hatte ich keine Batterieprobleme.

Grüße
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Mi 16 Okt, 2019 11:57    Titel:  

Hi,
da es ja nicht total dringend ist, der wagen ja fährt, würde ich Minten direkt per PN anschreiben
sonst müsstest du in allen unterforen suchen

dann könnt ihr klären ob, wann und wie ein treffen möglich ist.

vorher ist zu klären wie gut/alt die Batterie wirklich (wirklich) ist (älter 5 jahre - gleich mal vor dem winter wechseln)
die reine leerlaufspannung sagt leider nicht viel über die inneren werte aus.

grüssle
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 16 Okt, 2019 12:27    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Geht klar - Danke!

In HH sagt man
Tschüß
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 16 Okt, 2019 12:48    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Hi Mars,

P.s. ICarsoft Batteriemonitor zeigt: Nach 4Tagen Stand: 12,40V - Bei Fahrt: 14,60/80. Nach 5Km Stadt-Fahrt im Stand: 12,80V - Folgetag/Stand: 12,67. Müßte Ok sein?

Nutze viele elektrische Helfer sparsam bis gar nicht.

Tschüß
Wer liefert was?
      
chris.p
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 23 Okt, 2019 16:06    Titel:  

hallo Scat,

wie schon Mars andeutete, ist mit Sicherheit die Batterie dran schuld. Beim S-Type zeigen sich die lustigsten Fehlermeldungen, wenn die Batterie, von Pol zu Pol gemessen, unter 12,7V hat. Leider werden die modernen Batterien imer schlechter, was Dauerhaltbarkeit und Haltevermögen der Ladung anbelangt.
Also würde ich 2 Sachen machen:
1. Batterie wechseln. Ich bin mittlerweile bei Banner und sehr zufrieden. Aber auch die billigste Eigenmarke von ATU soll gut sein. Lass Dir keine Varta Silver aufschwatzen, das Zeug ist Dreck!

2. Prüfe auf einfache Weise, ob Du Steuergeräte hast (also ich meine Dein Auto): Zündung aus, Schlüssel raus, Kofferdeckel auf, Per FB abschließen. Jetzt darf die Kofferraumbeleuchtung nicht länger als 40-50min an bleiben. Nach diesem Zeitraum sollte die komplette Elektronik heia machen. Bleibt die Lampe an, bist Du dran! Mit weiterer Fehlersuche.

Ansonsten bist Du hier herzlich willkommen:
https://www.jaguar-association.de/sektionen/nord/startseite-der-sektion/index.html?parts=&artname=index

lg chris
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 10:09    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Danke Chris für Tipps.

1. Habe am WE die Möglichkeit , meine "Banner" Bat. aufzuladen und werde den Säurestand messen. Mal sehen, ob lED dann wieder aus geht und "normal" blinkt.

2. Falls ein Steuergerät im Zusammenhang steht, habe ich Im Forum habe ich folgende Tipps gefunden:

"Batteriepole nochmals abklemmen und für kurze Zeit aneinander halten. Wird im workshop manual Diagnose empfohlen und sorgt wohl für eine Art Potentialausgleich zwischen den verschiedenen Daten(bus) -Systemen" (Fltsixx911, Sept. 2019)

Und weiter "der "Hard Reset" mittels kurzschließen leert die Speicherbereiche in den lernfähigen Steuergeräten" (Manni Dortmund, Sept. 2019).

Ist die Option im Zusammenhang mit der LED sinnvoll?

Schöne Grüße
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 10:54    Titel:  

das ist erst mal der beste Ansatz den du machen kannst

die Batterie zu laden und dann aber wieder 'nur' die leerlaufspannung zu messen
wird dich nicht weiter führen - da gibt es genügend berichte dazu ….

entweder du lässt (bei abgeklemmten polen) die inneren werte prüfen
oder gehst mit Batterie zu einem guten teilefachgeschäft oder Werkstatt, die das prüfen kann

wenn du aber sowieso weisst, dass sie älter ist, und der winter vor der türe steht, gönn die eine günstige neu
die kommen heute sogar schon per versand bis an deine Haustüre.

grüssle
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 11:39    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Hi Mars,

was bedeutet "innere Werte"?

Reicht es, wenn Säuredichte im grünen Bereich ist?

Grüße
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 12:11    Titel:  

hi

nein, denn selbst die säuredichte zeigt nur den momentanen ladezustand an
nicht aber den inneren widerstand, die plattenoxidation oder gar ein plattenschluss
also das natürliche altern

die 'inneren werte' können mit einem speziellen Messgerät abgegriffen werden
dort wird auch der kurzschlussstrom, die lade- und - haltefähigkeit gemessen

erst dann kannst du sagen, ob die Batterie noch genügend 'bums' hat

ein drehen des anlassers sagt leider wenig, wenn die Spannung unter einen kritischen wert fällt,
wo dann die Elektronik nicht mehr so will, wie sie soll
… aber da hast du sicher schon einiges im Forum mitgelesen.

grüssle
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 12:31    Titel:  

Hallo

Auch wenn ich bei diesem Fehler nicht davon ausgehe, dass eine defekte Batterie die Ursache des Problems ist, hänge ich einen LINK an. In diesem wird einigermaßen verständlich auf das Altern eines Bleiakkus eingegangen.
Ich sehe bei diesem Problem eher einen Defekt in der Schaltung zur LED. Ich kann mich natürlich auch irren und wenn es mit dem Austausch der Batterie behoben wäre, würde ich mich gerne irren. ;-)

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 12:39    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Danke Mars, Danke Timmi!

Wie finde ich denn einen evt. "Schaltungsfehler" der LED bzw. wie komme ich weiter? Möglichst ohne Werkstatt!

Grüße
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 13:04    Titel:  

Hallo

Genau das wird das Problem sein. Nimm es mir nicht übel, so wie ich es sehe kommst Du, bis auf das Tauschen der Batterie, nicht alleine weiter. Ob eine Jag-Werkstatt damit klar kommt, kommt auf deren Fähigkeiten an. Ich würde aber einmal dort nachfragen und mit Jag-Diagnose auslesen lassen.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 13:45    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Timmi Danke,

verstehe!

Unterm Strich, so entnehme ich den bisherigen Meinungen, wird die LED, auch bei einem Schaltungsfehler, die Batterie wohl nicht leersaugen?!

Grüße
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Do 24 Okt, 2019 19:35    Titel:  

Hallo

Eine gut geladene Batterie die nicht kurz vor dem altersbedingten Exidus steht, wird eine blinkende LED nicht leer saugen. "Ewig" wird diese Batterie ohne Nachladen aber auch nicht durchhalten.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 25 Okt, 2019 21:24    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Danke für Feedback,

Grüße
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2019 17:24    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Moin, kurzer Zwischenbericht.

1. Neue Batterie "Power Bull 100 AH" (vorher Hard Reset nach "Manni" - Vorlage) eingebaut.
Infolge :

LED Fehler - wie Timmi schon ahnte - unverändert: LED geht nie ganz aus (Fahrt, Stand, Alarm scharf), sondern leuchtet schwach vor sich hin.

2. Neuer Aspekt: Icarsoft sagt bei automatischer Diagnose: Keine Fehler.

Aber im Unter-Menu

a. Antriebsstrang: Fehler P 1000, s. Fotoanhang

b. Kombiinstrument: Fehler U 1262

Stehen die Meldungen im Zusammenhang mit der LED?

Ansonsten lasse ich Sie - bei neuer Batterie - erstmal leuchten, bevor ich zu "Jaguar" zum "Fehler auslesen" fahre.

Danke und Grüße
Wer liefert was?
      
isogrumm
registrierter Benutzer
Westküste



BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2019 22:45    Titel:  

Moin,

sag Bescheid wenn du mal in den echten Norden kommst, dann könnten wir mal deine Katze ans SDD hängen, vorrausgesetzt du traust dich nach Dithmarschen...

Besten Gruß
Iso
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 31 Okt, 2019 9:02    Titel: LED  

Guten Morgen,
da die LED nicht ganz aus geht ist die Trennschicht des ansteuernden Bauteils (Transistor, Microchip) teilweise durchlässig geworden. Da die Ansteuerung direkt aus dem Instrument Cluster erfolgt müsste diese repariert oder ausgetauscht werden.
Ich würde diesen Schritt vermeiden, neues Instrumentenfeld müsste neu angelernt werden und ob man jemanden findet der so etwas reparieren kann und zu welchem Preis weis ich nicht. Abwarten wie sich dieser zusätzlicher Verbraucher auf die Ladungserhaltung der Batterie auswirkt. LEDˋs verbrauchen ca. 20 mA, da sie nicht dauerhaft hell leuchtet sollten es sogar weniger sein.
Alternativ kann man die LED aber auch stilllegen. Schaltplan von jagrepair.com als Anhang.

Der Fehler Datenbusstörung sollte trotzdem mal geprüft werden. (Auslesen, löschen, abwarten, neu auslesen)

Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 31 Okt, 2019 11:42    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Danke Iso und Gerd !
Wünsche schönen "Feiertag"
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 13 Dez, 2019 18:15    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Schlussendlich - hoffentlich.

Die Blinkfrequenz der LED hat sich (ohne erkennbare Ursache) wieder "normalisiert" !!!

Freudige Grüße
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Fr 13 Dez, 2019 20:57    Titel:  

Danke für die Info.

Wenn sie im Sommer wieder dauerhaft glimmt, ist der Fehler wohl temperaturabhängig. ;-)

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
scat
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 14 Dez, 2019 17:25    Titel: Rote LED für Alarmanlage leuchtet konstant (oben im Armaturenbrett), geht nicht aus.  

Hi,

ja gut möglich, so ähnlich wie bei der Einparkhilfe. Die verstummt bei Temperaturen ab 20 Grad C den ganzen Sommer
und piept bei mir nur in kühleren Zeitzonen. :-)

Grüße Scat
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: