E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type - Probleme 3-fach SU-Vergaser
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 13:09    Titel: E-Type - Probleme 3-fach SU-Vergaser  

Hallo,

die Petrol Feed Pipe, die ich bei sng gekauft habe ist nicht maßgenau gefertigt. Sie ist ca. 4 mm zu lang so das der Anschluss zum hinteren Vergaser nicht passt. Ich kann sie natürlich zurückschicken und bei sng oder anderswo eine möglicherweise wieder nicht passende kaufen, wenn überhaupt lieferbar.

Meine Frage: Kann ich ca. 3 Kupferdichtringe oder Fibre Washers (wie original) unterlegen? Dann würd´s passen. Unter Spannung möchte ich die Pipe nicht einbauen.

Grüße Udo




Petrol Feed Pipe.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 15:28    Titel:  

Bei so viel Kupfer oder Fibre besteht die Gefahr, dass das Material mit der Zeit etwas "nachgibt" und am Ende Sprit austritt. Würde ich nicht versuchen bzw. ist nicht zu empfehlen.

Ich würde alternativ einen passend gedrehten Edelstahlring / eine Edelstahlscheibe in Betracht ziehen und vor ihr und hinter ihr mit einem Fibre Washer (bevorzugt) oder eben einem Kupferring abdichten. Und immer nachspannen...

Ggf. geht aber auch die anderen beiden etwas schräg nach vorne versetzen. Dann käme es hinten vielleicht hin???
Wer liefert was?
      
uaw2001
Sponsor 2019
Wershofen



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 15:37    Titel:  

Hallo Udo,
leider ist das so, dass Ersatzteile nicht immer maßhaltig sind (nicht nur bei unseren Oldtimern). Ich habe mir schon oft damit geholfen, dass solche Rohrverbindungen passend gebogen wurden. Wenn nach unten Platz ist, könntest Du versuchen, das Rohrgestänge vorsichtig enger zu biegen, bis es passt. Ringe zum Unterfüttern sind natürlich auch eine technische Lösung. Allerdings sieht das nicht so perfekt aus. Man muss dabei darauf achten, dass die Ringe an der Gewinde nahen Seite platziert werden. Sonst läuft man Gefahr, dass die Hohlschraube nicht mehr mittig sitzt. Viele Erfolg wünscht
Udo
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 16:15    Titel:  

Hallo,

ich werde versuchen, das Rohr enger zu biegen, muss mir aber noch einen Rohrbieger organisieren. Über den Daumen biegen wird nix.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 18:01    Titel:  

Hallo Udo,

das Rohr ist absichtlich etwas länger. Du mußt es am Knick unter dem Vergaser etwas mehr
durchbiegen (mit beiden Händen!), dann wird es kürzer.

Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: