E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Himmel 420
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 8:23    Titel: Himmel 420  

Guten Tag

wieder mal eine Frage in die Runde: kann man beim 420 den Dachhimmel ohne Ausbau der Front- oder Heckscheibe bewerkstelligen? Hab das bis jetzt nur an XJ gemacht.

Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps.

Uli
Wer liefert was?
      
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 13:49    Titel:  

Hallo Uli,
das wird nicht klappen. Der 420 wird genau so wie der 420G/MK10 den Himmel aus einer Art verpressten Faserplatte bestehen. Mir ist diese beim Ausbau beim 420G an den Ecken zerbröselt. Die lässt ein Biegen oder Knicken, wie es beim XJ machbar ist, nicht zu. Lass die drin und bezieh so den Himmel neu.

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 18 Okt, 2019 14:23    Titel:  

Hallo Jan
Mir graut davor, den Himmel in Situs neu zu beziehen. Hast Du einen Tipp für den Leim?

Russ
Uli
Wer liefert was?
      
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 15:58    Titel:  

Hallo Uli,
...nein, leider nicht. Mein 420G ist noch im zerlegtem Zustand und die Himmelfrage ist bei mir noch nicht gelöst. Mein Himmel ist ausgebaut, aber an den -Kanten derart ausgefranst, dass ich da eine andere Lösung suche.

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
420Sovereign
registrierter Benutzer
86316 Friedberg / Bay.



BeitragVerfasst am: Mo 21 Okt, 2019 10:01    Titel: Himmel einkleben  

Hallo Uli
ich habe den Himmel bei meinem 420er vor kurzem neu einkleben müssen, der Moquette ist nach 20 Jahren einfach „runtergefallen”. Ich habe ihn vorne eingeklemmt gelassen, alle Seitenteile abgenommen, musste den alten Kleber vorsichtig mit Bürste und Schwamm entfernen (ne Sch..ssarbeit) und habe ihn dann mit Würth Kraftsprühkleber Plus 400ml eingeklebt. Ich habe 2 Dosen gekauft, das ging aber auf den letzten Drücker aus. Lieber 3 Dosen nehmen. Den Kleber beidseitig aufbringen und kurz ablüften lassen - auf alle Fälle ne Maske tragen. Dann am besten zu zweit/dritt von vorne nach hinten anpressen, ist nur ein Versuch, der Kleber zieht sofort an, die Gefahr den Moquette oder den Schaumstoff kaputt zu machen wenn man wieder abzieght ist groß.
Lässt sich eventuell vermeiden, wenn man den Kleber nur ganz kurz anziehen lässt.
Viele Erfolg und Grüße
Peter

p.s.: ich würde gerne für D/AT/CH, natürlich auch andere Länder, ein Register für Jaguar / Daimler 420 anlegen, zum einen um die Fahrzeuge mal zu „sammeln” aber auch für eventuelle Nachfertigungen, Ersatzteiltausch, Restaurirungserfahrungen.
Ich eröffne hierzu ein neues Thema im Forum.




Himmelrechtshinten1kl.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 04 Aug, 2020 14:35    Titel: Holzleisten demontieren  

Hallo Peter
Hallo Schrauber

inzwischen ist der 420 an der Reihe und soll einen neuen Himmel erhalten. Bin leider schon etwas ratlos - wie müssen die Holzleisten entlang der Seiten demontiert werden? Will ja nichts kaputt machen :-)

NB: haast Du schon das "420" Register angelegt?

Vielen Dank im voraus und

Beste Grüsse
Uli




Holzleisten.JPG

Wer liefert was?
      
420Sovereign
registrierter Benutzer
86316 Friedberg / Bay.



BeitragVerfasst am: Di 04 Aug, 2020 15:37    Titel:  

Hallo Ulli
die Holzleisten werden von außen demontiert, die Türgummies oben entfernen, dann siehst du die Schrauben, wenn du diese löst, kannst die Holzleisten abnehmen. Dahinter hängen auch die Moquette-Wülste, das wird dann alles wieder am Stück angeschraubt.
Man kann so ca 1- 2 Stunden pro Seite einplanen. Man bekommt allerdings das Schaumstoffteil nicht aus den Türen hinaus, es muss durch die Frontscheibe entfernt werden.

Wenn du den Himmel bei eingebautem Schaumstoff erneuern möchtest, vorher auf alle Fälle mit einem Schwamm oder einer weichen Spülbürste den alten Kleber abbürsten (echte Sch... Arbeit), der neue hält sonst nicht richtig.
Dann solltest du den neuen Himmel vorne unterklemmen und fixieren. Dann mal ohne Kleber anlegen, wenn es passt einsprühen und ablüften lassen.
Am besten mit 2 Leuten, die andrücken, und einer der hinten den Himmel von allen Dingen weghält. Gibt nur einen Versuch, das Zeug von Würth klebt sofort und wie Hölle. Ich habe hinten eine Falte reingebaut, die bekam ich kaum noch raus.

Register habe ich bisher noch keines angelegt, ich habe über Thomas die 420er, MK X, 420G Gruppe gefunden und hab mich da mal angehängt. Dort sind aus allen Kontinenten 420 vertreten. Die sind auch recht hilfsbereit und immer wieder werden mal Teile angeboten. Habe dadurch über 3 Ecken jemanden gefunden hier in Deutschland der meine Uhr repariert hat.

Hat sich denn bei euch was mit einem 420er-Register getan?

Viel Glück mit deinem Himmel, das ist einfacher als gedacht. Ich habes auch geschafft ;-))
Grüße, Peter
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 04 Aug, 2020 17:00    Titel: Gewusst wo :-)  

Hallo Peter

Danke für die schnelle Antwort - da geh ich morgen guten Mutes in die Garage :-)

Wo finde ich dieses Register? Der 420 den ich hier habe ist wohl einer der originalsten den's gibt, da wurde ausser Serviceteilen noch nichts gewechselt / repariert. 70 tkm total und offensichtlich nur Sommer Betrieb. Unglaublich perfekter Zustand von Chrom Teilen etc. Einzig der Himmel kommt halt runter und die Sonnenblenden klaffen auseinander wie ein altes Sandwich.
Wer liefert was?
      
420Sovereign
registrierter Benutzer
86316 Friedberg / Bay.



BeitragVerfasst am: Mi 05 Aug, 2020 12:39    Titel:  

Hallo Ulli

anbei mal der Link auf die Facebook-Seite

https://www.facebook.com/groups/1575050666083820

Viele Grüße und viel Erfolg
Peter
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 17:08    Titel: Batterie für Uhr  

Hallo Peter

bin nicht auf Facebook :-(

Inzwischen hab ich auch mal die Elektrik angeschaut, wäre eigentlich alles OK -ausser der Batterie für die Uhr... Natürlich ist diese ausgelaufen und hat ein paar Komponenten korrodiert - eine separate Batterie für die Uhr, wie intelligent war denn das???

Kann mir jemand sagen was für eine Spannung diese Uhren Batterie hatte? Eine separate Spannungsversorgung könnte ich dann einfach nachrüsten.

Danke und Grüsse

Uli
Wer liefert was?
      
420Sovereign
registrierter Benutzer
86316 Friedberg / Bay.



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 19:03    Titel:  

Hallo Uli
Die Uhr - ein langes und leidiges Thema ......
Bei mir jetzt hoffentlich nicht mehr.
Teste erst mal über eine extern Batterie, ob die Uhr funktioniert. Das wäre dann schon soetwas wie ein Lottogewinn.
Meine funktionierte 20 Jahre nicht, hatte keine Batterie ..... naja war eben immer viertel nach drei - ist ja auch nicht schlecht. Irgendwann hab uch mal ne Batterie gekauft, angeschlossen - es bliebbaber immer noch viertel nach drei.
Viel telefoniert, gesucht, Peugeot Jaeger Uhren passen, sind aber auch schwer zu bekommen, und reparieren ..... das macht keiner. Keiner? Doch, jedoch nicht wirklich reparieren, ich hab jetzt ne Firma gefunden, die ein elektrisches Werk in die Uhr einbaut. Sie wird jetzt über 5 Ampere abgesichert. Ich möchte sie extra über eine kleine Motorradbatterie anschließen, die ich irgendwo verstecke. Hab ich aber noch nicht gemacht ....
Im Moment ist da noch ein viereckiges Loch im Amaturenbrett.
Bei Interesse kann ich dir die Firma nennen, der Umbau kostete ca. 250 Euronen.

Aber hoffentlich funktioniert deine Uhr noch

Viele Grüße, Peter
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Sa 08 Aug, 2020 9:02    Titel:  

Hallo,
die Batterie hatte 1,5 Volt, wenn ich mich recht erinnere.
Stell mal ein Foto der Uhr hier ein.
Ich meine, daß es auch Innereien mit 12 Volt als passenden Ersatz gibt.

Gruß

Klaus
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Sa 08 Aug, 2020 14:16    Titel: Batterie von Uhr  

Hallo Klaus

OK, hier ein Bild der Batterie; ist so ca. 15 X 15 mm. Leider keine Bezeichnung oder so auszumachen.




Batterie v Uhr.jpg

Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Sa 08 Aug, 2020 15:28    Titel:  

Ja, das ist eine 1,5 Volt- Batterie, huckepack in einem Halter hinten am Uhrengehäuse.
Aber ich würde gern mal ein Foto der Uhr, insbesondere des Zifferblatts sehen.
Wenn es sich um die Uhr handelt, bei der man von vorne die Zeit und die Ganggenauigkeit ( beides außermiitig), einstellen kann, dann gibt es die Uhr auch für 12 Volt. Etwas teurer in Jaguaroptik und unter 20€ von anderen englischen Fahrzeugen, Z.B. Morris Oxford. Das Zifferblatt umzuschrauben ist dabei kein Problem.

Gruß

Klaus
Wer liefert was?
      
pfljag
Sponsor 2020
München



BeitragVerfasst am: Mo 10 Aug, 2020 16:42    Titel:  

Die Batterie hatte früher die Bezeichung PX1.
Ursprünglich für Kameras und Bltzgeräte entwickelt, aber auch dort seit Jahrzehnten nicht mehr in Gebrauch.
Akkuplus bietet die noch an:
https://akkuplus.de/Knopfzelle-LR50-PX1-PCA1-15-Volt-500mAh-Alkali-Mangan.

Wenn die Uhr noch geht würde ich mir ein paar auf Reserve legen, die Selbstentladung ist relativ gering.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2020
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Do 13 Aug, 2020 7:56    Titel: Batterie für Uhr  

Vielen Dank für die Info. Da ich jetzt sicher bin, dass es 1.5 Volt sind, werde ich die Uhr mal so testen und falls sie noch geht, eine entsprechende Spannungsversorgung installieren.
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Do 13 Aug, 2020 8:58    Titel:  

E-Type und hatte auch diese Batterie an der Uhr.
Die PX1 Batterie die heute angeboten werden haben 1,5V. Original war aber eine andere, inzwischen verbotene, Chemie in der Batterie und die hatte, wenn ich mich recht erinnere, 1,35V.
Mit den 1,5V läuft die Uhr deutlich schneller, was aber beim E-Type mit der Regulierung runter geregelt werden kann. Ich persönlich verwende einen Adapter und eine Knopfzelle für Hörgeräte, damit die Uhr nicht so belastet wird.
Wer liefert was?
      
pfljag
Sponsor 2020
München



BeitragVerfasst am: Fr 14 Aug, 2020 6:27    Titel:  

korrekt.
Die originalen PX1 waren Quecksilberoxid Batterien mit 1,35 V. Diese Technologie ist seit einigen Jahren (Jahrzehnten?) aus Umweltgründen verboten. Die heutigen von der Größe her baugleichen Batterien sind meist Alkali-Mangan und haben daher 1,5 Volt.
Dass das bei den Uhren zu schnellerem Lauf führt war mir nicht bekannt (again what learned).
Bei Belichtugnsmesseren etc. führt die höhere Spannung zu Fehlmessungen.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: