E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Scheinwerferhöhenverstellung geht nicht... Halogen.
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
goorooj
registrierter Benutzer
Rosenheim



BeitragVerfasst am: Di 29 Okt, 2019 9:47    Titel: Scheinwerferhöhenverstellung geht nicht... Halogen.  

Hi Forum,

Ich hatte den S-Type wegen einem Ersatz des JGate bei jaguar und die gebeten gleich den fälligen tüv mitzumachen.

laut Jaguar ist die Höhenverstellung beider scheinwerfer "fest", ich brauche 2 neue scheinwerfer und die kosten 2300 euro.
im dekrabericht steht auch manuelle höhenverstellung ohne funktion.

die verstellung mittels drehknopf am armaturenbrett geht, nur sind die scheinwerfer halt etwas zu niedrig.

ich habe nach antworten gesucht, aber nur etwas über die xenonscheinwerfer gefunden.

kann mich jemand kurz aufklären was bei der reparatur jetzt nötig ist? wie ich die scheinwerfer aufbekomme habe ich schon gelesen, aber vielleicht geht das ja auch anders... da sind imbusschrauben über die die höhenverstellung normalerweise geht, die bewegen sich anscheinend nicht wenn ich jaguar glauben darf. kann ich da einfach jeden tag ein bisschen caramba nehmen und hoffen dass das die blockade nach einer weile löst? oder muss ich da durch, ausbauen und öffnen?
Wer liefert was?
      
MichaelV8
registrierter Benutzer
Duisburg



BeitragVerfasst am: Di 29 Okt, 2019 10:26    Titel: Scheinwerfereinstellung S-Type  

Hallo,

zunächst einmal eine der Adressen, wo man Scheinwerfer, wenn man sie ausbaut und einschickt, repariert bekommt:
http://www.scheinwerferklinik-ug.de/product-page/jaguar-s-x-type-reflektorhalterreparatur

Da kannst Du Dich mal schlaulesen, welchen Umfang das annimmt, wenn es sein müßte.

Dazu aber eine Erfahrung, die ich mit meinem S-Type gemacht habe, den ich seit Mai fahre. Der hat anscheinend, zumindest macht es optisch den Eindruck, mal neue Scheinwerfer bekommen.
Diese standen, insbesondere der rechte, sehr tief. Der rechte so, daß die elektrische Verstellung kaum noch was ergab, links ging es. Beide Motoren liefen aber.
Kontrollen an den Steckern/Sockeln der Birnen ergab keinen Hinweis auf gebrochene Halter im Inneren. Ich habe also rechts mit ein wenig Geduld gegen den Uhrzeigersinn gedreht, wobei zunächst nahezu gar nicht geschah, dann auf einmal wurde es etwas schwergängiger, man drehte gegen eine Feder und der Reflektor kam hoch. Links war das kein Problem, also beide eingestellt und jetzt sind sie seit Monaten richtig, auch die elektrische Verstellung ging.
Anscheinend sind die nie richtig eingestelt worden, der rechte war aus dem Gewindeeingriff, bzw. die Kugel des Mechanismus noch in der Luft, erst nach Einstellung wirkte das wohl. Vermutlich werden die ausgeliefert mit tiefster Einstellung und der erste Versuch mit der elektrischen Verstellung, bewirkte dann noch, daß der Mechanismus im Leeren stand.

Ich habe danach vor einigen Wochen die H7 Standard durch GE Megalight +150% ersetzt (zugelassen, normale Leistung), dabei ist der ganze Mechanismus auch ok geblieben, nochmal feineingestellt und habe jetzt sehr gutes Licht.

Ich würde Dir also empfehlen, das mit dem Einstellen mal zu probieren, wenn das nichts ergibt, dann eine Reparatur der Scheinwerfer ins Auge fassen.
Gegen den Uhrzeigersinn war hochstellen.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
goorooj
registrierter Benutzer
Rosenheim



BeitragVerfasst am: Mo 18 Nov, 2019 11:52    Titel:  

also ich habe jetzt mal nachgeschaut was der tüv-mensch meinte...

tatsächlich sind die plastik-einstellmechanismen HINTEN am scheinwerfer kaputt.
das plastik-inbusteil und das plastikteil drunter, das auf der schraube sitzt ziehen nicht mehr,
also es stehen hinten von den schrauben an allen 4 scheinwerfern nur noch angerostete stahlstifte raus.
die stifte selber kann ich drehen mit einer zange.

ich habe dazu von vorn loch gebohrt und schrauben reingedreht um den mechanismus hochzubekommen, die schrauben sind jetzt auch wieder da und schauen hinten raus.

ich werde jetzt erstmal versuchen das über sechskantmuttern zu lösen die madenschrauben zum festdrehen auf dem stift haben.
sobald die drauf sind sehe ich ob die dann so funktionieren wie die sollen.

Meint ihr der Tüv mosert wenn das nicht der originaleinstellmechanismus über inbus sonden per schraubenschlüssen ist?
Wer liefert was?
      
Toxicz
registrierter Benutzer
St. Wendel



BeitragVerfasst am: Mi 20 Nov, 2019 13:28    Titel:  

Vielleicht hilft es dir weiter
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F281681834414
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: