E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type kaufen..welchen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
White-Jag
registrierter Benutzer
Kleve



BeitragVerfasst am: So 03 Nov, 2019 14:30    Titel: E-Type kaufen..welchen  

Hallo Zusammen,

ich komme aus dem XJ12 Bereich und habe bereits einen XJ12 Bj.85 wieder komplett hergerichtet.

Jetzt überlege ich mir einen E-Type zukaufen, stelle mir allerdings die Frage ...Welchen.

Welche Serie ist "die Beste" und von welcher sollte ich die Finger lassen.

Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

Gruß Markus
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: So 03 Nov, 2019 14:53    Titel:  

Hallo,
die beste und ausgereifteste Serie bei den 6- Zylindern ist die Serie 2, aber leider auch nicht die beliebteste.
Die 12er sind eine Glaubensgruppe für sich, manche nennen sie Fat Cat. Der eine liebt sie, der andere mag lieber den 6- Zylinder.
Wenn du mich fragst, kauf dir doch den, der dir am besten gefällt!!!
Ist doch keine schlechte Alternative.

Gruß

Klaus
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 03 Nov, 2019 14:59    Titel:  

Moin,

welches Budget, Cabrio oder geschlossen, wie groß ist der Fahrer?

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: So 03 Nov, 2019 15:05    Titel:  

"Die 12er sind eine Glaubensgruppe für sich, manche nennen sie Fat Cat."

Nicht glauben, sondern wiegen. Wieviel wiegt real z. B. ein 4,2 Serie II 2+2 ? Ich vermute nicht mehr als 50 kg weniger als ein EV12 2+2. Wenn man den EV12 als fat cat bezeichnet, wäre der 4,2er bei ähnlichem Gewicht und 21% weniger Hubraum trotz 3 SU-Vergasern eine 'lahm cat'.

Klar ist auch, dass die Zwölfzylinder aufgrund ihrer komplexeren Vergaser- und Zündanlage schwieriger in einwandfreiem Zustand zu halten sind, damit sie sauber und leistungsstark laufen.

Ich rate dazu, die verschiedenen Versionen probezufahren, um subjektiv die richtige Entscheidung treffen zu können.

Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 03 Nov, 2019 15:39    Titel:  

die Frage nach dem Budget ist berechtigt. Eine Serie 1 als 2+2 in Note 4-5 kostet 40T€ und als Coupé schnell 60T€, beides Restaurationsobjekte. Für das Geld bekommt man in der Serie 2 schon was in Note 3, aber dafür haben die in der Regel nur lahme 171 DIN PS. Bei Serie 3 siehts ähnlich aus, aber eben 100 DIN PS mehr. Nur von 2 Strombergs auf 3 HD8 umzubauen bringen bei dem Zylinderkopf nur ein paar PS mehr, also von echten 225 DIN PS der S1 weit entfernt. Je nach Ausstattung wiegt der S3 nur 50-100Kg mehr als ein S2, denn der Alu V12 wiegt ja auch nur 36Kg mehr als der R6 Gussklumpen. Das Warten und Überholen ist bei einem V12 natürlich erheblich teurer, aber das kennst Du ja. Und ein wesentlicher Unterschied von früh S1 auf S2/S3 bzw. Coupé auf 2+2 ist auch, wie groß man ist. Als Cabrio ist was gutes erst ab 100T€ zu bekommen.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
gehawe
registrierter Benutzer
Winnenden



BeitragVerfasst am: Mi 06 Nov, 2019 12:45    Titel: Größe, Budget, Cabrio  

Hallo Makus,

Im August letzten Jahres habe ich mir eine ähnliche Frage gestellt. Da ich von Autos im allgemeinen und von Jaguar insbesondere wenig Ahnung hatte, war auch bei mir damals etwas Recherche angesagt. Zum Glück hatte ein entfernter Bekannter mal einen E-Type. Der gab mir einige Tipps und einige Warnungen mit auf den Weg. Für mich war es die Erfüllung eines Traums und ich habe es seitdem nicht bereut.

Ich kann folgendes dazu sagen:
* Wie vorher bereits angesprochen, ist die Körpergröße ein Kriterium. Mit 1,92m und 115kg passe ich so gerade in den S3. Habe aber bereits die Sitzschienen nach hinten verlegen lassen. In ein S1- oder S2-Cabrio passe ich nicht.
* Ich wollte einen Wagen mit Schaltgetriebe wegen der Dynamik und ohne Klima, da wartungsbedürftig.
* Mit dem Kaufpreis ist es nicht getan. Jeder Wagen kostet am Anfang nochmals einiges an Investition, um kleinere oder größere Mängel zu beheben. Da kamen bei mir ca. 10.000€ zusammen. Außerdem sind oft die Reifen überaltert (meine waren von vor 2003)
* Du brauchst eine gute Werkstatt in der Nähe, die diese alten Autos kennt (bei mir Peters in Rödermark). Oft kennt die Werkstatt den Wagen schon und kann Dir vor dem Kauf etwas drüber sagen.
+ Mein Bekannter hat mir dringend von einem holländischen Wagen abgeraten. Da werden (so sagt er) oft Autos aus USA importiert, oberflächlich aufgemöbelt und dann weiter verkauft. Zudem haben die US-Autos oft eine andere Übersetzung. Daher habe ich mir ein original-deutsches Auto gekauft.
* Wenn es eine Wertanlage sein soll, dann sollte der Wagen "matching numbers" sein.
* Ich habe meinen über mobile.de gefunden, es war Liebe auf den ersten Blick.
* Mir war ein Cabrio wichtig. Da ist die Verdeck-Qualität dann ein Thema.
* Es gibt ein Buch von Peter Crespin, dass sich mit dem Kauf eines E-Types beschäftigt (was zu achten ist).

Man kann hier noch stundenlang schreiben. Direkte Fragen kann ich (im Rahmen meines beschränkten Wissens) gerne per PM beantworten.

Viele Grüße aus dem Raum Stuttgart

Gerhard
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: