E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  EV12 Roadster komplett restauriert
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Do 07 Nov, 2019 20:10    Titel: EV12 Roadster komplett restauriert  

Hallo Schrauber,

mein Jag hat es endlich geschafft und ist nach fünf Jahren und über 3000 Stunden fertig. Die Vollabnahme hat er mit Bravour bestanden.
Die erste Ausfahrt war unbeschreiblich.




71F16C15-D5AA-4B4B-B3D4-351320FB02E1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


4763979A-4C79-4836-B83A-E491739BB828.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


05971C11-24E6-4F21-80E7-E4A550CF134E.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Do 07 Nov, 2019 20:56    Titel:  

Noch ein paar Bilder vom Innenraum.



42BEAC4C-2894-4471-92E9-C92588D98969.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


C6FD824D-FC1E-4A9D-9CAF-F77A95387D3F.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


00346815-4645-4A8F-BF98-25EFC074BC8A.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
gehawe
registrierter Benutzer
Winnenden



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 18:36    Titel:  

Sehr schön ist er geworden!
Und der Motorraum ist mal richtig sauber!

Im Sommer wäre mir das vordere Nummernschild zu sehr vor dem Lufteinlass.

An sonsten: Klasse gemacht!
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 20:13    Titel:  

Congratulation , sieht klasse aus.
Grüße Martin
Wer liefert was?
      
RedJagV12
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 22:16    Titel:  

Hallo gehawe,

da gebe ich dir recht, werde es wahrscheinlich wieder abbauen. Mal sehen was die Jungs in Uniform dazu sagen.

So hat alles angefangen.

Guido




AC67D6C0-B3BF-4627-A46F-4026DE341A1C.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


7E41967F-4016-4DFF-9634-CDD5EF8B15D9.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


D394B678-E2C9-46A6-A949-14836F089326.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 10 Nov, 2019 21:13    Titel:  

Moin Guido,

herzlichen Glückwunsch, sieht alles sehr schön aus. Dann kann die nächste Saison ja kommen.

Zum vorderen Nummerndschild. Einfach etwas höher und schräger setzen, dann verschwindet es im Luftstrom zwischen dem Steg des unteren und oberen Lufteinlasses. Du hast ja auch einen Aluhochleistungskühler verbaut, dann sind die beiden etwas kleineren Lufteinlassöffnungen völlig ausreichend, auch beim Betrieb mit Klima. Voraussetzung ist aber auch, dass die beiden Wasserthermostate bei voller Ausdehnung auch mindestens 42mm lang werden, damit bei heißem Motor der Bypass direkt zur Wasserpumpe auch verschlossen wird. Bei vielen Wasserthermostaten vom XJ12 fehlen jedoch 3mm zum Verschließen.

Zum hinteren Nummerndschild hätte ich an Deiner Stelle die Nummernschildhalterung und die mittlere VA-Verblendung nicht vom US, sondern für Europa gewählt, denn ein langes Nummernschild steht dem Hintern besser.
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: So 10 Nov, 2019 22:59    Titel:  

Ich habe in meinem EV12 6,0 L einen Aluminiumkühler und das vordere Nummernschild in der Mitte zwischen dem unteren und dem oberen Lufteinlaß leicht nach vorne gekippt montiert. Wenn (???) meine Wassertemperaturanzeige stimmt, habe ich auch bei 30 Grad und hohen Geschwindigkeiten über 180 km/h keine zu hohe Wassertemperatur. Der Zeiger steht dann ein paar Millimeter weiter rechts im Rundinstrument. Statt auf dem ersten Buchstaben des Wortes NORMAL steht er auf dem dritten. Über dem L hat er bei mir noch nie gestanden.
Interessanter ist es ein Öltermomenter mit Fühler im Hauptölkanal zu beobachten. Das stiieg bei hohen Temperaturen bei mir bis max 105 Grad und ist deutlich drehzahlabhängig. Ich fahre meistens im 5ten Gang. Mit hohen Drehzahlen in niedrigeren Gängen läßt sich die Öltemperatur leicht weiter nach oiben treiben. Da ich im 6,0L synthetisches Öl fahre wären auch Temperaturen von 120 Grad unproblematisch.
Wie Rainer schon schrieb dürfte die Position mittig und leicht nach vorne gekippt völlig ausreichen. Ich habe zusätzlich den weißen Rand am Nummernschild bis auf den schwarzen Strich rundherum abgeflext. Zusätzlich könnte man das Schild noch längs in der Mitte leicht knicken oder damit es wenger auffällt, leicht rund biegen, damit die Luft besser am Schild vorbeiströmen kann.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: