E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Serie 1 XJ12 auf XJ6 umrüsten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
jemirox
registrierter Benutzer
Zeven



BeitragVerfasst am: Mo 09 Dez, 2019 22:13    Titel: Serie 1 XJ12 auf XJ6 umrüsten  

Hallo zusammen,
ich beabsichtige mir einen Jaguar XJ12 der Serie 1 im guten Zustand aus England zuzulegen.
Leider hat der Wagen einen Motorschaden, der nicht sinnvoll ist zu reparieren.
Da ich noch einen kompletten funktionierenden 4.2 Liter 6 Zylinder Motor der Serie 1 bekommen kann, kommt bei mir die Idee den Wagen umzurüsten.
Jetzt meine Fragen, ist das ohne viel Aufwand möglich?
Im XJ12 ist ein BW12 Getriebe verbaut. Kann man es an dem 4.2 Liter Motor 1:1 verbauen oder muß man etwas umrüsten?
Was müsste alles geändert werden? (Auspuffanlage, Elektrik etc..?)

viele Grüße aus dem Norden

Jens

(PS. Hatte bisher nur 4.2 Liter XJ´s der Serien 1 und 2)
Wer liefert was?
      
Ribolla
registrierter Benutzer
Graz



BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 12:26    Titel: Alternativvorschlag  

Wie wär's mit dem Einbau eines guten Xj12 HE-Motors?
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 18:22    Titel: Jens......  

.....scheint einen &-Zylinder 4.2 einsatzbereit zu heben, ansonsten verstehe ich den Alternativvorschlag gut......aber die Frage von Jens geht in eine andere Richtung: ich habe gelernt, daß man nahezu jedes Getriebe an jeden Motor anflanschen kann und das BW12 eines stärkeren V12-Motors kommt ganz sicher mit dem schwächeren XJ6-4.2-Motors klar. Die Motorelektrik sollte bei diesem Umbau natürlich vom XJ6-4,2-Motor übernommen und eingebaut werden. Fahrwerk und Bremsen sollten übernommen werden können.

Kleinigkeit: Die V12- Embleme sollten entfernt werden

Viel Erfolg bei dem Umbau........Gruß - Peter aus FFM

PS. An Deiner Stelle wäre ich neugierig, den Unterschied eines V12-HE gegen einen 6er-4.2 erleben zu dürfen und deshalb würde auch ich zu dem zuletzt hergestellten V12 HE tendieren - lieber ein wenig warten und suchen - ggfs. Motor gegen Motor tauschen und wenn alle Teile zusammen sind......den Umbau wagen....schreib mal, wie die Sache ausgegangen ist, wenn es soweit kommt.
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 18:45    Titel:  

Hallo zusammen,

zwar habe ich gar keinen XJ, aber nebenan bei den XJ-Sen ists grad wieder arg fad.

Ich hoffe, Jens erlaubt mir als V12-Fan einen kleinen Einwurf: Bloß nicht die Embleme abmachen. Lieber den korrekten Motor besorgen. Peter und Ribolla haben recht.

Gruß
Tom
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 19:01    Titel: kleiner Einspruch: Euer Ehren.....  

.....der korrekte Motor für einen XJ12-S1 wäre ein Vergaser - V12. DAS möchte ich Jens aber nicht antun - sondern in die schöne alte Karosse einen 12er auf möglichst hohem Stand !!!! DAS wäre meine Empfehlung.......da könnte durchaus Fahrspaß aufkommen......sonst eher nur Frust.....Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 19:15    Titel:  

ok-ok-ok, Peter. Ich hatte dich eingangs schon richtig verstanden und wollte in die gleiche Kerbe schlagen. Natürlich sind die späten 5,3er die mit dem besseren Ruf.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 19:47    Titel: sorry.....  

ich spreche eher von V12-6.0 aus Dem X305 z.B. solche Motoren kann man kaufen.......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 19:59    Titel: ...aha  

...dann hatte ich dich wohl missverstanden. Ich meinte es müsste ein 5,3er sein wegen der ganzen Zulassungsgeschichten. Aber da täusche ich mich wohl. Um Kat etc. kommt man bei dem 6,0 dann aber wohl nicht herum.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 10 Dez, 2019 20:06    Titel: ....bei einer derartigen "Transformation"......  

.......dürfte man nicht "kleckern".....da muß man "klotzen" und alles richtig machen: die adäquate Technik MUSS komplett implementiert werden - das ist doch klar, oder ??

aber wir verlassen das Autorenthema allzu sehr.........Jens ist schon wieder abgetaucht, das wollte ich nicht - Pardon.....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 12 Dez, 2019 9:06    Titel:  

Hallo Jens,

wie schon geschrieben lässt sich das Getriebe mit hoher Wahrscheinlichkeit anflanschen.

Denke aber doch mal an einen anderen Aspekt:

12-er Serie 1 sind nicht so häufig und haben mit Sicherheit ein Wertsteigerungspotential. Zumal wenn die Karosse und Innlaben gut ist. Dazu müssen die aber möglichst nahe am Original sein.

Der Umbau den Du planst (egal ob zu 4,2 oder zu einem 6.0) verhagelt mit Sicherheit die Werthaltigkeit des Autos.
Kosten fallen in beiden Versionen an, zumindest die komplette Auspuffanlage wird fällig werden. Und natürlich eine Reihe sonstiger Teile wie Motorlager/Kühlkreislauf etc.

Warum nicht den 12-er Origianl Motor wieder instandsetzen? Was genau ist denn kaputt?
Laufbuchen/Kolben lassen sich relativ leicht wechseln, auch die Lager (ggf. Übermaß) sollten kein Problem sein.
Köpfe dürften auch im Bereich des Möglichen liegen, selbst wenn die Sitzringe rausgefallen sind.

Der vorhandene 4,2 Motor lässt sich sicher verkaufen und würde so teilweise zur Finanzierung beitragen können.

Liebe Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
frankman
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 07 Jan, 2020 15:45    Titel: Weiso England ?  

Hallo Jens

Wieso aus England - sucht Du einen Rechtslenker ?

Wieso ein V12 und umbauen auf 6 Zylinder ?

Falls Du natürlich die Herausforderung suchst, möchte ich Dich nicht aufhalten - Motoren findet man genug ;-)

Hier Alternativen ..

https://www.tutti.ch/de/vi/st-gallen/fahrzeuge/autos/jaguar-xj/33248118 (ist bei mir um die Ecke)

https://www.tutti.ch/de/vi/tessin/fahrzeuge/autos/jaguar-xj12-5-3-he-sovereign/26477782 (serie 3)

Gruss Frank
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: