E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type Serie 3 V12 - neue Abgasanlage (Welches Modell soll ich nehmen?)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
orsini7
Sponsor 2019
München



BeitragVerfasst am: Mi 11 Dez, 2019 19:11    Titel: E-Type Serie 3 V12 - neue Abgasanlage (Welches Modell soll ich nehmen?)  

Hallo,
ich bin neu hier und erfreue mich seit 6 Monaten an meiner Katze, die bereits ihre zickige Seite eindrucksvoll zeigt (vor allem Elektrik).

Nun werde ich wohl die Abgasanlage (ohne Fächerkrümmer) tauschen müssen. Kann mir bitte jemand einen Rat geben, welchen Weg ich gehen soll:

1) Limora Edelstahl Standard €580
2) Limora Edelstahl Sport €1.680
3) Bell Edelstahl Sport (SNG) €950
4) Falcon Edelstahl (ebay) €935

Ich möchte gerne einen kernigeren Sound, aber eine fast Verdreifachung bei Limora ist ... überraschend.
Bei Bell habe ich die Sorge, dass hoher Nacharbeitaufwand notwendig ist. Da ich das nicht selber machen kann, muss ich das Ganze an eine Werkstatt geben mit entsprechenden Zusatzkosten (ca. 100€/Stunde).

Wer hat also Erfahrungen mit diesem Thema und kann mir einen Tipp geben?
Müssen die 4-flutigen Endrohrblenden auch getauscht werden - meine sehen noch top aus!

Besten Dank! Christian.
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 12 Dez, 2019 8:46    Titel:  

Hallo Christian,

der Klang ist immer auch etwas Geschmackssache.

Ich habe im MK2 eine Falcon Anlage - für mich klingt die aber zu "kurz" und eher etwas blechern, würde ich nicht mehr kaufen, geht aber leider auch nicht kaputt :-(

In einem XK150 den ich leider verk auft habe hatte ich eine Bell - war für meinen Geschmack super, aber nicht so "weich" im Klang wie eine normale Stahlanlage. Ausführung/Wandstärke/Qualität war einwandfrei, kein blecherner Klang.
Habe auch noch eine Bell in einem anderen Oldtimer, auch hier mit dem Klang zufrieden.

Ich würde daher zur Bell raten, weiß aber dass andere den Klang nicht mögen.
Mit der Passgenauigkeit hatte ich bei den Bell kein Problem, allerdings sind die von mir verbauten Anlagen eher gerade, das kann beim E 12 anders aussehen. Aber vielleicht hat ja noch ein Forumskollege dazu Erfahrungen.

Zu Limora:
ich nutze die auch gelegentlich, SNG war aber in der letzten Zeit fast immer deutlich günstiger als Limora. Die angesprochene Preisdifferenz kann evtl. einfach kalkulatorische Gründe haben.

Wir haben übrigens in München einen Stammtisch, wenn Du Lust hat komm doch mal vorbei: www.jaguarfreunde.net

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 12 Dez, 2019 14:57    Titel:  

Moin Christian,

ja, mit den Abgasanlagen ist das alles nicht ganz einfach. Klang, Qualität und Passgenauigkeit ändert sich bei gleichen Abgasanlagenherstellern auch noch unter den Fahrzeugen und Modellen. Hinzu kommt, alles ist Geschmacksache.

Edelstahlanlagen klingen wegen dem harten dünnen Material und billiger loser Dämmung im Reflexionsprinzip gerne blechernd und hohl. Die aus normal Stahl sind dicker im Material und manchmal sogar doppelwandig in den Pötten. Dann schwingt nichts mit. Die in straight thru, also gerade durch mit 2-Strang-Siebrohren wäre ein Traum. Original alles im Reflexionsprinzip/ Prallblechen frisst Leistung, besser Siebrohre/ Absorbionsrohre.

Ich hatte bei meinem MGA mal eine von "Bell". Klang leise und blechernd, ab zum Altmetall für 40€. Holte mir dann die Falcon Sport, einfach klasse vom Sound, musste aber zur besseren Passung etwas nacharbeiten.

Die standard Bell im EV12 kenne ich von Kumpels, klingt blechernd in allen Frequenzen und obenrum eher nervent ohne Volumen, da ist der Motor lauter.

In meinem 3.8er MKII habe ich eine Mildsteel Standard, baue da aber wohl auf straight thru um.

Eine von Bell würde ich nie kaufen, ist aber eben alles Geschmacksache. Also am besten Du findest welche die alles verbaut haben, nur so kann man heraus finden was gefällt.

Weil ich seitens gutem Klang und mehr Leistung nichts fand baute ich mir daher so eine "straight thru" mit Siebrohren/ Absorbionsrohren für meinen EV12 selber. Zwar auch in Edelstahl, aber aus dickem 1,5mm Blech und perfekt mit dicken Dämmmatten gedämmt. Dünnstes Rohr 55mm, dickstes 70mm. Klingt sehr tief und dekadent laut, und mit speziellen abgestimmten Vergasernadeln nun auch 30PS mehr Leistung. Hinten 4-flutig für mich ein muss und einzigartig so mit dieser Tröte im Automobilbau.

Hörprobe gefällig?
https://www.youtube.com/watch?v=Hz7oSc966qU

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: