E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Motor XJ 4,2 Serie III gesucht
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jan, 2020 16:05    Titel: Motor XJ 4,2 Serie III gesucht  

Hallo liebe Forenmitglieder,

der Schaden am Lüfterrad/Kühler meines XJ 6 hat dazu geführt, dass der Motor kurzeitig überhitzt ist und die Zylinderkopfdichtung nicht mehr vollumfänglich ihren Dienst leistet, zumindest verbrennt der Motor jetzt Kühlwasser.

Laut Aussage eines Motoreninstandsetzungsbetriebes (der auch exakt mit diesem Motor vertraut ist), ist es unwahrscheinlich, dass der Zylinderkopf nicht verzogen ist, und weitere Schäden sind nicht auszuschließen.

Instandsetzung: Ab 3500 € evtl. aber auch deutlich mehr.
Als Teileträger ist der JAG noch zu gut im Schuss.

Hat rein zufällig einer von Euch einen XJ 6 -Motor (205 PS) in der Garage stehen?

Mit besten Grüßen

Stephan
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jan, 2020 16:47    Titel:  

Hallo Stephan,

das mit verzogen ist wohl richtig, aber normalerweise reicht da neu planen, dann einen composite Zylinderkopfdichtung rein da besser dicht und ein wenig dicker (gleicht Verlust vom Planen of aus) und dann war es das doch schon.

Das sollte eigentlich mit rund 2000 machbar sein wenn keiner der Stehbolzen abreisst. Kopf rauf/runter solte nicht merh als 8 Stunden dauern

Liebe Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
XJ8-Fan
registrierter Benutzer
Wiednitz



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jan, 2020 21:25    Titel:  

Hallo Stephan,

ich sehe es ähnlich wie Peter. Kopf planen lassen und Kopfdichtung wechseln. Dann sollte der Motor wieder seinen Zweck erfüllen.
Wenn man bei abgebautem Kopf sieht das die Zylinderlaufflächen schon stark gelitten haben, kann man sich immer noch nach einem Ersatzaggregat umsehen.

Einen anderen 30 Jahre alten Motor würde ich auch nicht einfach so einbauen. Da würde ich zumindest alle Dichtungen wechseln und per Hand Spiel von Pleuel, Kurbelwelle usw prüfen. Da kommt man am besten dran. Wenn du das in einer Werkstatt machen lässt, würde ich mit mindestens 1T€ für Dichtungen und wechseln rechnen. Dann kommt der Einbau und der Motor selbst noch dazu...

Gruß Marcus
Wer liefert was?
      
ice-cube
registrierter Benutzer
Höxter



BeitragVerfasst am: Do 23 Jan, 2020 0:03    Titel: Motor XJ6 S.III  

Hallo,

habe dir eine PN geschrieben.

Gruß
Frank Herda
Wer liefert was?
      
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: Do 23 Jan, 2020 8:30    Titel:  

Hallo Peter, hallo Markus,

Eure Meinungen teile ich voll umfänglich.

Bei Beträgen um 2.000 € hätte ich diesen Thread nicht eröffnet: Werkstatt A) hat einen Preis nicht unter 3.500 € aufgerufen,
Werkstatt B) hat gleich 4.500 bis 5.000 € veranschlagt, Werkstatt C) besuche ich morgen.

Aufgrund dieser Summen denke ich aktuell in alle Richtungen.
Reparatur vor Ort.
Gebrauchter Motor ( muss natürlich wie von Frank beschrieben gehändelt werden).
Reparatur in einem östlichen Nachbarland (persönliche Kontakte vorhanden), dann gleich in Verbindung mit Lack-Leder-Teilerneuerung.

Schaun mer mal.

Beste Grüße
Stephan
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: