E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Jaguar Oldtimer Ölt -- neues einfach dazu?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
derverstecker
registrierter Benutzer
Heidelberg



BeitragVerfasst am: Do 12 März, 2020 14:58    Titel: Jaguar Oldtimer Ölt -- neues einfach dazu?  

Liebes Forum,

endlich habe ich meinen V12 Etype anmelden dürfen , war etwas komplizierter da kein 1. Auto :)

Aber zum Thema... ich bin ein absoluter Neuling was Oldtimer angeht und habe eine Frage bzgl. Öl. Ich habe mein Etype gebraucht gekauft und da er etwas ölt würde ich gerne ein bisschen Öl Nachkippen. Jetzt zu meiner Frage, ich habe leider keine Ahnung was für Öl vorher benutzt wurde. Habe mir jetzt aber 5 Liter von dem Castrol Classic 20W-50 gekauft. Kann ich das bedenkenlos zu dem bestehenden Öl dazukippen? Und habt ihr Tips bzgl. Ölstandüberprüfung? Der Messer ist ja megalange :)

Tut mir leid für die Anfängerfragen, aber ich möchte ungerne etwas falsch machen!

liebe Grüße
Flo
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Do 12 März, 2020 16:39    Titel:  

Hallo,
also daß du dir deinen E-Type gebraucht gekauft hast, wundert mich jetzt nicht
Spaß beseite!
Unter normalen Umständen kannst du das Öl verwenden.
Unnormal wären die Umstände, wenn auf dein Fahrzeug jemand synthetisches Öl gekippt hätte. Angeblich kann man das mit Mineralischem mischen, aber ICH würde das nicht machen.
Wie lange ist das Motoröl denn bereits drin? Das ist vielleicht viel wichtiger!

Wenn du den Ölstand überprüfen willst, mußt du den Peilstab schon ziehen.
Vorsicht ist beim Wiedereinfädeln geboten. Ich habe schon mal einen verbogenen gesehen.

Schöne Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: