E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  ein neues Projekt: hintere Gurtrollen unsichtbar und Iosfix- Kindersicherung hinten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 10:28    Titel: ein neues Projekt: hintere Gurtrollen unsichtbar und Iosfix- Kindersicherung hinten  

die hinteren Gurtrollen sichtbar auf der Hutablage haben mich schon immer geärgert und als mittlerweile 3-facher Großvater denke ich über die Nachrüstung von Isofix-Verankerungen auf den Rücksitzen nach.

Wenn ich diesen konstruktiv m. E. ohne weiteres möglichen Umbau zumute, dann denke ich auch über die Verlegung der hinteren Gurtrollen unter die Ebene der Hutablage nach und werde dann die Gurte aus 2 speziell dafür hergerichtete Schlitze mit geeigneten Gurtführungen aus dem Kofferraum heraus in den rückwärtigen Innenraum über die Rücksitzlehnen hinweg führen.

Gie Idee stamt aus den XJ40/81-Typen.......also Original-Jaguar.....:-)) - siehe Fahrerhandbuch XJ40/81 auf den Seiten 36 und 37....

Bin wieder einmal positiv gespannt.......Gruß - Peter aus FFM




Hutablage XJ40-81 im S2.jpeg



Folie2.jpeg



Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Fr 17 Apr, 2020 20:02, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 11:28    Titel: und schon.....  

......nimmt das Projekt wieder Formen an: im Netz gibt es die Nachrüstteile für die Isofix- Standardbefestigung fix und fertig gleich so, daß ich sie nur noch an die Rückwand befestigen muß - fertig. Dabei muß ich nur auf die richtige Höhe achten, damit die Schienen der Kindersitze auch richtig zwischen Sitz und Lehne greifen und sauber einrasten.

Habe zunächst 2 Bügel bestellt, aber wenn das gut klappt, mache ich sogar für alle 3 Enkelinnen so eine Halterung in den Wagen.....dann kann es ja losgehen

schöne Ostern - Peter aus FFM




Folie3.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 11:30    Titel:  

Gute Idee, Peter. Die Gurtrollen in meinem XJC haben mich optisch derart gestört, dass ich sie ausgebaut habe. Wenn du es schaffst und es konstruktiv anders und optisch besser lösen kannst, würde ich es wahrscheinlich gern nachbauen (lassen).

Gruss

Peter
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 12:19    Titel: DAS.....  

.....kann doch gar kein so großes Problem sein bzw. werden: man hat ha die beiden oberen Befestigungspunkte für die hinteren Gurtrollen und muß jetzt nur auf jeder Seite einen Schlitz in das Hutablagenblech einarbeiten (schneiden/brennen) und die Kanten mit einem Leitblech versehen, Soda der Gurt weich umgelenkt wird und die Gurtrolle von unten gegen das Hutablagenblech evtl. sogar in die ursprüngliche Gewindehülse schrauben........ich probiere das jedenfalls sehr bald aus und werde das Ergebnis hier dokumentieren......Gruß - Peter aus FFM

PS: der Gurt muß ja nur hinter der Rücksitzlehne parallel zur Lehnenhinterkante senkrecht von unten 8aus dem Kofferraum heraus) nach oben durch den neu zu schaffenden Schlitz in der Hutablage durchgeführt werden können. Ist die Schnalle erst einmal an der richtigen Stelle durchgeführt, dann ist der Rest ein Klacks........Führung der Gurte wie sonst immer zu den Gurtschlössern hin....
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 13:20    Titel: eine Kontrolle.......  

.... ergab: Die hinteren Gurtrollen haben ihre Befestigungen li + re außerhalb der Kofferdeckelscharniere und sitzen oberhalb der Hutablage so, daß sie die Kofferdeckelscharniere überdecken (teilweise). DAS war für mich bisher der Hinderungsgrund, da etwas tiefer eingreifen zu wollen. Die Gurtrollen haben ohne eine grundsätzlich Positionsänderung unterhalb der Hutablage keine Chance so platziert werden zu können, daß die Originalbefestigungslöcher benutzt werden können, aber grundsätzlich ist innerhalb der Kofferdeckelscharniere genügend Platz, um die Gurtrollen hart an die Kante der Rückwand montieren zu können und einen Längsschlitz durch die Hutablage entlang der Kante zur Rückwand einschneiden zu können, damit hier die Gurtschnalle und der Gurt später durchgeführt werden können.

Mit ein wenig Glück könnten die vorderen Schrauben der Kofferdeckelscharnierbefestigung auch zur Befestigung der Gurtrollen von unten gegen die Hutablage benutzt werden.........




Folie4.jpeg



Folie5.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 13:48    Titel: im Keller gefunden.....  

......war doch alles schon einmal angedacht.......und richtig: da habe ich die beiden Teile wieder gefunden, die ich jetzt gut einsetzen kann, wenn das rohe Loch in die Hutablage geschnitten/gebrannt ist, dann werden diese beiden vorher dunkelbraun in Lederfarbe gespritzten Kunststoffteile in das Blech/in die Hutablage eingeklipst und die Gurte durchgeführt. So werden die Gurte später weich umgelenkt und können nicht beschädigt werden oder haken.......es wird schon langsam......Gruß - Peter aus FFM



Folie6.jpeg



Folie7.jpeg

Wer liefert was?
      
XJ8-Fan
registrierter Benutzer
Wiednitz



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 20:31    Titel:  

Hallo Peter,

ist der Gurt beim J40 an der C-Säule nochmal fest gemacht/umgelenkt? Ansonsten würde die Position der Gurtdurchführung für mich keinen Sinn machen.

Gruß Marcus
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 20:40    Titel: da ich keinen XJ40 besitze......  

....kann ich Dir diese Frage nicht beantworten, aber es muß so sein, daß die Gurtrolle unterhalb der Hutablage befestigt ist. Ob es die C-Säule oder ein anderes Teil des Kofferraumgehäuses ist kann ich Dir nur sagen, wenn ich mal in den Kofferraum eines XJ40/81 reingeschaut habe. Vielleicht kann aber ein XJ40/81-Kollege mal ein Foto dazu hier einstellen......Gruß - Peter aus FFM

Dann bekämen wir die Frage schnell geklärt.......
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2020
Bad Salzdetfurth



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 22:30    Titel: Gurtaufroller Heckablage  

Hallo Peter,

führt die veränderte Lage der Gurtaufroller (Überkopf oder an der Lehnenrückwand) nicht zur Dauerblockade?
Bei meinen Gurtaufrollern habe ich es beim Ausbau geschafft, den ganzen Gurt aufrollen zu lassen. Den konnte ich dann nur wieder lösen, indem ich den Aufroller GENAUSO gehalten habe, wie in eingebautem Zustand. Lageänderung um wenige Grad führt zum Blockieren.
Wenn ich mich recht erinnere, stand bei Angeboten zu Gurtaufrollern auch immer die Ausrichtung dabei.

Viele Grüße aus dem Lammetal
Johannes
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 22:47    Titel:  

Moin,

das hängt von der Gurtrolle ab. Es gibt Gurte bei denen eine Abweichung von der Soll-Einbaulage (waagerecht oder senkrecht) um einige Grad dazu führt, dass der Gurt arretiert. Der Sinn der Sache ist der, dass der Insasse z.B. bei einem Überschlag ohne Aufprall vom Gurt festghalten wird. Es gibt auch Gurte, die nur bei einem Aufprall bzw. wenn man den Gurt schnell rauszieht arretieren. Diese haben aber keine Zulassung und könnten beim TÜV Probleme bereiten - wenn´s jemand merkt. Ich habe auch von Gurtrollen gelesen, deren Einbaulage man definieren kann.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Apr, 2020 23:48    Titel: Gurtrollenlage.....  

Hallo Udo,

es ist mir bekannt, daß es diese Bedingungen gibt und ich werde die Gutrollen exakt in der Position einbauen, in die sie original eingebaut waren. Alles andere ist zu gefährlich.

Danke aber für Deinen wichtigen Hinweis - Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Apr, 2020 18:42    Titel: mögliche Gutdurchführung durch die Hutablage  

mit den lose aufgelegten XJ40/81-Abdeckungen habe ich die möglichen Positionen markiert:.........



Folie8.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Apr, 2020 18:48    Titel: und dann ........  

........in meinen alten Fotos die Innenecken des Kofferraumes noch vorher Montage derScharniere für den Kofferdeckel gesucht und gefunden. Daraus ergibt sich nur eine einzige evtl. mögliche Position für die Gutrollen unter der Hutablage.......weil die Lautsprecher )bei mir in die Hutablage eingebaut) ja recht groß sind.........Gruß - Peter aus FFM

PS: die Position ist in dem dreieckigen Zwickel zwischen der Scharnierbefestigung und dem Lautsprecherrand.......




Folie11.jpeg



Folie9.jpeg



Folie12.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 17 Apr, 2020 20:00    Titel: und wie es damit weitergeht.....  

sowohl die Sache mit dem Gurtaufroller, als auch die Sache mit der Iosfix- Kindersicherung wird zielstrebig weiterverfolgt......und in diesem Link dokumentiert:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RGet7Ep0naoS

wie man auf den Fotos von heute (17.04.2020) sehen kann, wurden die Iosfix- Standardteile heute angeliefert und sofort platziert......dachte ich......Pustekuchen: der Winkel Sitzebene/Rückwand zum Kofferraum beträgt ca. 100° und die Blech sind an dieser Stelle auf einen Winkel von ca. 150° vorgerichtet.....also muß ich die Neigung durch eine Nachkantung anpassen. Das lasse ich am kommenden MO durch meinen Schlosser ganz exakt an der Kannbank ausführen. Dazu habe ich den Zielwinkel mit einer Schmiege im Wagen abgegriffen - so wird das gan genau passend......und die Bügel werden später, wie das sein soll vom Polster der darüber aufgehenden Rückenlehne verdeck/(überfangen. So ist das in unserem Phaeton auch gelöst und wenn man die Kindersitze einbauen will, schiebt man die Schienen der Sitze nur stramm nach hinten gegen die Bügel - schnapp rasten sie ein und die Sitze sind an diesem Punkt fixiert- Dazu kommt dann die Gutsicherung.....aber das kennt Ihr Väter und Großväter ja alle ganz genau.....Gruß - Peter aus FFM

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 19 Apr, 2020 11:49    Titel: Hilfe aus dem XJ40/81-Bereich.....  

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=64445 das Forum funktioniert......

die Gutdurchführung durch die Hutablage erfolgt innerhalb der weiß schraffierten Fläche und in dem unteren Foto ist bereits die Abhängig der Guttrolle von der Hutablage nach unten erkennbar (nur probeweise und noch lose befestigt) die Feinjustage kommt erst noch.....

mit vielem Dank - Peter aus FFM




Folie4.jpg



Folie5.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 19 Apr, 2020 16:07    Titel: OK: ich hatte einen Gedankenfehler......  

.....und dafür sind solche Probemontagen gut......ich habe so bemerkt, daß der Gurt nach vorne austreten würde un nicht nach oben......also: das ganze Gurtrollengehäuse kann zwar an diese Stelle - muß aber um 90° gedreht eingebaut werden, sodaß der Gurt ohne eine weitere Umlenkung nach oben austreten kann (sie schematische Skizzen) Gruß - Peter aus FFM



Folie6.jpg



Folie7.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 19 Apr, 2020 22:45    Titel: der gelbe 90°- Winkel.....  

-----könnte so aussehen: ggfs. noch innen durch eine Dreiecksknigge ausgesteift........



Folie8.jpg

Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 20 Apr, 2020 8:03    Titel:  

Moin,

bevor du bohrst und winkelst, probier aus ob die Rolle in der geplanten Position ausrollt.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 20 Apr, 2020 19:12    Titel: ........sehr guter Rat !!!!!  

Natürlich rollen die nur in der Originalposition und dann auch nur in waagrechter Lage aus !!!!! Also geht das Ganze nicht so, wie von mir gedacht. Nun habe ich mir die Gutgehäuse mal genauer angesehen und den Mechanismus an einem nicht mehr gebrauchten Dummyteil untersucht = von innen angeschaut. Jetzt ist mir klar, wie das Teil funktioniert und warum man manchmal den Gurt schon beim normalen Anlegen sofort blockiert........sehr sensiblere Mechanismus.........Finger weg !!!!!

Nun ist es aber so, daß der Gurt direkt vor dem Austritt aus dem Gehäuse durch eine Metallführung geführt läuft, um halt immer ganz präzise an der gleichen Stelle aus dem Gehäuse austreten zu können und nicht durch den abnehmenden Gutballen in eine andere Austrittsposition zu geraten. Diese Führung könnte ich zur Umlenkung nach oben nutzen. Dann könnte ich das Ganze lagegerecht 1 Etage tiefer unter die Hutablage parallel nach unten verschieben.........ich probiere es an einem Dummy - der Weg zurück bleibt IMMER offen......

das Bild zeigt etwas Falsches an.....einfach antippen und dann erscheint meine aktuell geänderte Skizze.....




Gurtrollenbefestigung Variante.jpeg



Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Do 04 Jun, 2020 8:25, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 21 Apr, 2020 12:34    Titel: noch eine kleine......  

Änderung........



Folie7.jpg

Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 21 Apr, 2020 12:46    Titel:  

Moin,

der Gurt wird 2mal umgelenkt. Zu prüfen wäre, ob er bei der dadurch enstehenden der höheren Reibung noch gut eingerollt und immer sauber am Körper anliegt.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 21 Apr, 2020 12:53    Titel: Danke......  

.....für den Hinweis: JA - ich werde das prüfen......will doch selbst, daß alles einmal gut und sicher funktioniert.......
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 21 Apr, 2020 14:31    Titel:  

Muss es denn die originale Rolle sein? Ich habe mit die Details jetzt nicht alle durchgelesen.
Es gibt auch Gurtrollen, die in anderen Einbaulagen funktionieren, dann musst du eventuell nicht so viel umlenken?
Gruß
Norbert
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 21 Apr, 2020 16:51    Titel: Oh Mann.....  

Hallo Norbert,

da hast Du mich aber ganz schön kirre gemacht. Sofort habe ich begonnen, im Netz herumzusuchen und dann kann ich auf die Idee, daß die Vorderen Automatikgurte ja ohnehin senkrecht montiert waren - egal ab sie sichtbar auf die Innenschwellen oder Unsichtbar in der B-Säule befestigt waren.......also bin ich in meine Dokumentation gegangen und habe ein Foto von meiner Umbauaktion damals herausgesucht......DAS ist die Lösung: so kann die Guttrolle stehend montiert werden und der Gurt kann nach oben herausgezogen werden......Danke nach Ddorf an den Rhein und weiter alles Gute. Peter aus FFM

PS: dann würde die schon zuvor gezeigte Lösung funktionieren.....




Folie10.jpg



Folie08.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 22 Apr, 2020 16:47    Titel: Iosfix-Halterungen........  

werden ab morgen eingebaut und bald nutzbar zur Verfügung stehen.......Gruß - Peter aus FFM



Isofix-Standard.jpg

Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 22 Apr, 2020 16:54    Titel:  

Na dann hoffe ich, dass du bald mit Kind und Kegel schöne Ausfahrten unternehmen kannst.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 22 Apr, 2020 17:01    Titel: nicht nur Corona.........  

.....sondern auch der Crash mit der Vorlegewelle hindert das zur Zeit sehr nachhaltig........leider.........deshalb genieße ich diese Zeit jetzt gerade sehr, um seit langer Zeit geplante Jobs zu erledigen und komme da recht gut voran.....Gruß - Peter aus FFM

PS:

siehe:

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=63886

seit dem 15.02.2020" legt der Dampfer trocken".......
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 22 Apr, 2020 21:24    Titel: wenn ich schon......  

...die an sich ganz schön gelungene XJ40/81-Hutablage wieder in die Hand nehme und daran Änderungen auszuführen überlege, dann kommt ein Projekt aus dem Sommer 2017 wieder in den Sinn:

der elektromotorische Sonnen- und Blendschutz analog der Lösung in dem Wagen meiner Frau (Phaeton):

zum Nachblättern:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RJPrgBGZX67I
Wer liefert was?
      
fabs84
registrierter Benutzer
Schney



BeitragVerfasst am: Do 23 Apr, 2020 8:38    Titel:  

Ich kann mir das mit der Umlenkung nach oben raus nicht vorstellen. Auf Zug herrscht eine wahnsinns Belastung auf die Kanten!
Wie wäre es mit einer leicht schrägen Montage? In die Ablage müsste dann eine Art Hutze eingearbeitet bzw. aufgesetzt werden, aus die der Gurt nahezu flach herauskommt.




12.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 23 Apr, 2020 9:03    Titel: die Dinge sind komplett im Werden.......  

Hallo Fabian,

da ich ja weiß, daß Du mit umfangreichen Umbauarbeiten am Original eher vertraut bist; deshalbkann ich Dir sagen, daß ich völlig ergebnisoffen arbeite und viele parallele Wege verfolge. Derzeit bin ich gedanklich dabei - wie schon im Jahre 2017 angemacht - die damals neu eingeführte XJ40/82-Hutablage mit den schönen Luftgittern wieder herauszunehmen und statt dessen eine angepaßte Hutablage vom VW-Phaeton so herrichten zu lassen, daß sie samt elektromotorisch ausfahrbarem Sonnen- und Blendschutz in meinen XJ12-S2 integriert werden kann. Das Gitter im hinteren Bereich macht die Luftgitter und die Lautsprecherabdeckungen überflüssig und die Gurtaustrittsöffnungen sind dann auch kein Thema mehr.

Zwischenzeitlich hatte ich sogar erwogen, die Gurte völlig ohne Umlenkung nach vorne durch die Polsterung der Rücklehne führen zu wollen, aber inzwischen habe ich ja schon eine bessere Lösung mit weniger "Umleckerei". Das letzte Wort ist da noch nicht gesprochen. Erst wenn ich von Frank die anderen Automatikgurte für den Einbau in der B-Säule für die Vordersitze (senkrechtmontage = Tip von Norbert) hier vor mir liegen habe, geht es mit diesem Thema weiter........ich muß das alles "life" ausprobieren können, bevor ich an dem Wagen "herumschnitze".......

Danke sehr für Deinen Tip, aber der originale Gurt für hinten würde die von Dir skizzierte Kipping nicht mitmachen......hab ich probiert......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2020 20:31    Titel: Gurte aus der B-Säule können nicht verwendet werden  

zu früh gefreut bzw. nicht richtig nachgedacht: die Gurte für die Vordersitze sind ganz anders geführt als die Gurte für die Rücksitze: währen die Gurte für die Vordersitze die Rolle unten haben und von dort nach oben an einen Umlenkpunkt und von dort ans Gurtschloß gehen mit einem Restgurt über das Becken hinweg an die Außenseite des Vordersitzes endbefestigt sind gehen die Gurte im Fond aus der Rolle abrollend ohne Umlenkung an das Gurtschloß und von dort über das Becken mit einem Restgurt an den Fuß der C-Sälen und werden dort befestigt.......der Umlenkbügel der Vordersitzgurte is also im Wege......gut, den könnte man auch entfernen.....ich bin noch nicht am Ziel......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 01 Mai, 2020 9:03    Titel: die Einschnitte sind ausgeführt......  

nachdem die Vordersitzgurte für den Einbau in Snkrechtmontage verwendet werden können (wenn die Gurtumlenkung am oberen Punkt der B-Säule entfernt wurde) habe ich die Schlitze in die Hutablage eingeschnitten und einen Gummikantenschutz bestellt, um die Schnittkanten ganz sicher abdecken zu können, damit der Gurt nirgends aufscheuern kann. zusätzlich wird der Gut ja auch noch bei der Durchführung durch die Hutablage selbst "weich" geführt, indem sie über die Abdeckung aus dem XJ40/81 geführt und umgelenkt wird.

So sollte es funktionieren.....Gruß - Peter aus FFM

PS: im Moment ist der Gurt noch durch das rohe Loch geführt, nur- um auszuprobieren, oben die Schließe problemlos durchaßt und die Gurtrolle so, wie geplant, zwischen Kofferdeckelscharnier und Hecklautsprecher montiert werden kann und der Gurt ohne "Feindberührung durch die Öffnung laufen kann......paßt alles......




1-Kantenschutz.jpeg



2-Schlitz-1.jpeg



3-geplanter Schlitz von unten.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2020 13:50    Titel: Gurtrollenbefestigung unter der Hutablage.......  

Das Detail nimmt langsam feste Formen vor meinem geistigen Auge an:



200503-Gurtrollenbefestigung.jpg



Folie12.jpeg



Folie14.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 03 Mai, 2020 20:39    Titel: Unterkonstruktion.....  

.....im Detail. So liegt ier gesamte Gurtrollenbox satt auf dem stabilen Bock auf und dieser genauso satt auf der Trennwand......alles zusammen mit der langen M10-Schraube zusammengepreßt. Stabiler sind die Serienbefestigungspunkte auch nicht ausgeführt und bei 50 % alle XJ wahrscheinlich durchgerostet, weil am Fuß der Radhauskästen hinten......Gruß - Peter aus FFM



Folie15.jpeg



Folie16.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 16 Mai, 2020 14:59    Titel: die Teile sind eingebaut........  

.........und laufen einwandfrei, sowohl beim herausziehen, als auch beim einrollen. Ein paar Verstärkungen der Bleche werde ich noch vornehmen müssen, aber im Prinzip hat das alles wie zuvor zeichnerisch ermittelt gut geklappt. Die beiden Gurtrollenboxen fügen sich in diese Ecken, als wären sie ab Werk dorthin geplant worden. Sie verbrauchen keinen wertvollen Kofferraumplatz....

Das ECU ist inzwischen auch schon wieder auf die Trennwand montiert. Der Bügel mußte halt 10cm nach links wandern, das war es dann aber auch schon....

Gruß - Peter aus FFM




Folie20.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 03 Jun, 2020 21:03    Titel: zusätzliche Aussteifungen.........  

auf der Innenraumseitigen Durchschraubung habe ich 220mm x 70 mm und 3 mm dicke Verstärkungsplatten auf jeder Seite eingebaut und im Kofferraum habe ich Blechwinkel zur Abfindung des Drehmomentes eingebracht, die sich nach oben in die sehr steife Kehle aus Hutablage und Trennwand, abstützen. Diese Blechwinkel sind zusätzlich nach oben 2-fach verschraubt.



Folie21.jpeg



Folie21.jpeg

Wer liefert was?
      
DanielJag
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Do 04 Jun, 2020 7:50    Titel:  

Interessanter Projekt, ich bin gespannt und bleib dran :-)
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 04 Jun, 2020 8:13    Titel: Projekt abgeschlossen......  

Hallo Daniel,

mit der Montage der Verstärkungen konnte das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden. Jetzt sind die Gurte bereits oben durch die Hutablage und durch die beiden Abdeckungen durchgefädelt und laufen völlig frei rein und raus. Gruß - Peter aus FFM

PS: die Idee wurde ja von der anderen Idee ( Modifikation der Hutablagenverkleidung á la VW-Phaeton mit Sonnen- und Sichtschutzblende) ausgelöst. diese reicht nicht ganz in die Ecken der XJ-Hutablage, sodaß die Originalgurtgehäuse in meine Modifikation hätten einbezogen werden müssen. Da die aufgesetzten Gehäuse mir aber seit 27 Jahren ein Dorn im Auge waren, war es jetzt eine gute Gelegenheit, eine andere Lösung zu suchen und zu finden.




Folie47.jpeg



Folie22.jpeg



Folie23.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 08 Jun, 2020 16:36    Titel: Blechwinkel nach vorne abbiegend gedreht.......  

So kan der grob zugeschnittene Lochrand mit einem dicken Kantenschutz versehen werden und die Gurtbefestigung ist im Innenraum und im Kofferraum mehrtägig mit Stahlblech hinterlegt und verstärkt Jetzt müssen nur noch die Gurtrollen montiert werden, Die Gurtdurchführungen ordentlich mit Kantenschutzprofilen versorgt werden, die gurte durchgezogen und im Innenraum verankert werden.....dann ist dieses Thema erfolgreich abgeschlossen und die neue Hutablage kann dann auch eingebaut werden. Oberhalb der Hutablage sind jetzt keine Gurtrollen mehr zu sehen.....Gruß - Peter aus FFM



Folie24.jpeg



Folie25.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Jul, 2020 21:46    Titel: die Gurtrollen sind.......  

........endgültig UNTER der Hutablage untergebracht und ich bin sehr zufrieden mit dieser Lösung.....Gruß - Peter aus FFM



Folie22.jpeg



Folie23.jpeg



Folie24.jpeg

Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: