E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Etype Bremse zu --> Teile Wechseln + Entlüften FRAGE
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
derverstecker
registrierter Benutzer
Heidelberg



BeitragVerfasst am: Di 28 Jul, 2020 14:56    Titel: Etype Bremse zu --> Teile Wechseln + Entlüften FRAGE  

Liebes Forum, ich bräuchte Hilfe bzgl. Bremsen.
Ich muss bei meinem Etype S3 den HBZ bzw den BKV wechseln austauschen.Habe das bekannte Problem mit der Bremse die nach ca. 15-20km zugeht.
Habe beide Teile als Ersatzteil hier. Nun meine Frage. Ich muss nach der Aktion meine Bremsen entlüften (noch nie gemacht nur beim Motorrad)
Wie gehe ich am besten vor, bekomme ich das hin ohne eine Hebebühne bzw. reicht es wenn ich ihn Vorne aufbocke um die Räder abzuschrauben.
An die Hinter Bremsen kommt man ja durch die Öffnungen hinten.

Bin um jede Hilfe Dankbar, weil ich so langsam verzweifle mit dem Bremsproblem :(

vielen dank für eure Hilfe,

liebe Grüße
Flo
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 28 Jul, 2020 17:04    Titel:  

Moin,

zumindest beim Serie 2 können die Vorderräder dran bleiben. Entlüften kannst du mit Pumpen, was alleine etwas mühsam ist. Nippel auf, auf Bremspedal treten, Nippel zu, Bremspedal los. Ich entlüfte am liebsten mit Druck. Fahrradschlauch auf das Flüssigkeitsreservoir gestülpt und mit Kabelbinder gesichert, etwas Druck drauf und schon läuft es durch. Man muss nur aufpassen, dass der Behälter nicht leer wird. Unterdruck am Nippel finde ich nicht so gut, weil Luft gezogen wird. Wenn du schon dabei bist, kannst du auf Stahlbus Entlüftungsnippel umrüsten, was die Entlüfterei erleichtern soll. Oder bzw. für die HA das Easy Bleed. Das habe ich verbaut und bin angetan. (Gibt´s auch für die Kupplung und da kommt es richtig gut).

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
derverstecker
registrierter Benutzer
Heidelberg



BeitragVerfasst am: Di 28 Jul, 2020 18:04    Titel:  

Vielen Dank Udo für deine Nachricht, dann hoffe ich mal dass ich auch die Räder dran lassen kann :) vielen dank für den Tipp mit dem Fahrradschlauch das werden ich auch so machen. D.h. man ist zu zweit, einer am Ventil und einer am Schlauch, Ventil auf, Schlauch drücken bis keine Blasen und dann Ventil zu (immer im Blick damit das Reservoir nicht leer geht. Dann für alle Bremsen wiederholen. Habe ich was falsch beschrieben? Vielleicht kann mir ja noch jemand der auch ein S3 fährt einen Tipp bzgl den Rädern geben ob diese dranbleiben können. Habe leider keine Grube zu Hause. Die Stahlbusnippel hole ich mir gleich, welche Größe brauche ich da?

vielen dank für deine mühe und Hilfe,

grüße aus Heidelberg nach mannheim
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 28 Jul, 2020 18:38    Titel:  

Moin,

wenn ihr zu zweit seid, kannst du auch pumpen. Der Schlauch wird durchgeschnitten, eine Seite zugeknotet und dann mit einer Luftpumpe oder ganz schwacher Druckluft aufgepumpt. Mit den stahlbusnippeln kann man sich das jedoch sparen.

Auf dem Bild steckt der Schlauch auf dem Behälter für die Kupplung. Ich entschloss mich zu dieser Bastellösung, weil es mit einem professionellem Enlüfungsgerät, dass Bremsflüssigkeit nachfördert nicht funktioniert. Die Adpapter dichten nicht mit der Bottle und die Gefahr der Überschwemmung besteht.

Wenn du von hinten auf das Vorderrad guggst, müßtes du am Bremssattel das Entlüftungsventil sehen. Du musst nur die Haube öffnen.

Grüße Udo




Entlüftung Kupplung.jpg



Zuletzt bearbeitet von Nichtschwimmer am Mi 29 Jul, 2020 8:03, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Ulrich42
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 28 Jul, 2020 19:13    Titel:  

Stark!

Das gibt ein dickes "Like" von mir! ;-)
Wer liefert was?
      
derverstecker
registrierter Benutzer
Heidelberg



BeitragVerfasst am: Mi 29 Jul, 2020 9:27    Titel:  

Saustark, mag diese Lösung schon jetzt :) vielen Dank Udo für die hilfreichen Tipps

liebe Grüße
Flo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: