E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  Jaguar XJ-S V12 Cabrio entdeckt- Was meint ihr dazu?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
ben2701
registrierter Benutzer
Friedrichshafen



BeitragVerfasst am: Mo 17 Aug, 2020 15:05    Titel: Jaguar XJ-S V12 Cabrio entdeckt- Was meint ihr dazu?  

Hallo zusammen!

Ich bin ja schon seit längerem auf der Suche nach einem XJS Cabrio und habe diesen gerade als Auktion gefunden. Was meint ihr dazu? Vor allem der V12 scheint recht wartungsintensiv und spritfressend zu sein oder?

https://www.kickdown.com/de/postings/44dc3b49af31-1990-jaguar-xj-s-12v-in-ulm

Wo dürfte der eurer Meinung wohl preislich liegen? Ich freue mich auf euer Feedback!

Beste Grüße
Ben
Wer liefert was?
      
cumberland
registrierter Benutzer
Norddeutschland



BeitragVerfasst am: Mo 17 Aug, 2020 15:41    Titel:  

Moin Ben,

wie viele km im Jahr fährst Du denn, dass der Verbrauch relevant ist?

So ein 30 Jahren altes Auto zu kaufen, ohne es von unten gesehen und probegefahren zu haben, ist ein ziemliches Risiko.
Gute Exemplare dürften unter 15.000 EUR kaum zu bekommen sein.

Besonders teuer scheint mir aber die letzte Serie mit dem 4-Liter-Reihensechser zu sein.

Lustig: "Die Bremsscheiben des Jaguars wurden überarbeitet, sodass der TÜV keine Beanstandungen feststellte."

Wie überarbeitet man Bremsscheiben?

Klima und el. Fenster defekt.
Wer liefert was?
      
rhptbl
registrierter Benutzer
Bad Laer



BeitragVerfasst am: Mo 17 Aug, 2020 19:20    Titel:  

Ben, das Baujahr von dem Auto stimmt. Wenn du das Auto kaufen möchtest, sollte auf jeden Fall jemand mitkommen der diese Autos kennt und realistisch einschätzen kann, was es kostet bis das Auto fertig ist. Klimaanlage und Fensterheber sind keine Raketetechnik. Unterm Strich muss man sich dann ansehenwas raus kommt. Das Blech darf keine groben Mängel haben und die Technik sollte einigermaßen auf Stand sein, dann kann das Auto interessant sein. Vor dem Kraftstoffkonsum des V12 solltest du keine Angst haben, mancher E Type Besitzer träumt vom Verbrauch eines XJS. 15- 19l sind realistisch, bei seinem Stadtverkehr und zu viel ungesunder Kurzstrecke mehr.

Gruß Rüdiger

PS: Der Leaper ist nicht original, da gehört ein Growler auf die Haube.
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 17 Aug, 2020 22:19    Titel:  

Der Wagen wirkt dubios.

Wer weder die Klima noch die Fensterhebern oder die Antenne reparieren und seine Sitze derart verkommen lässt, der hat erst recht kein Geld für Wartung ausgegeben.

Zudem ist der Wagen verbastelt (Leaper, Lautsprecher, Lenkrad, etc.)

Die Chromblenden an den Kotflügeln verdecken möglicherweise Rost.

Außerdem zeigen die Nahaufnahmen des Wagens alle möglichen Bereiche aber keinen wirklich relevanten (Scheibenrahmen, etc.).

Ersteigere den Wagen bloß nicht ungesehen und nimm zur Besichtigung jemanden mit Erfahrung mit.

Viel Glück!
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



BeitragVerfasst am: Di 18 Aug, 2020 7:06    Titel:  

Eigentlich reicht das Lenkrad und die Crohmleisten auf den Radläufen um zu sehen, das man am besten die Finger davon lässt.

Die halbseidene Prosa des Verkäufers unterstreicht den Eindruck in hervorragender Weise, da wird der Dumme gesucht, der jeden Morgen irgendwo aufsteht.

Grüße Guido
Wer liefert was?
      
dtsiadgh
Moderator
Köln



BeitragVerfasst am: Di 18 Aug, 2020 22:57    Titel:  

Hallo zusammen,

grundlegend würde ich mir den Wagen ansehen. Radlaufchrom muss runter und es sollte eben darunter kein rost sein. Das Zubehörlenkrad muss weg, eine schnell erledigte Geschichte. Die Zusatzlautsprecher und der Leaper, ok, Zugeständnis an den Geschmack des Vorbesitzers vor 20, 30 Jahren. Fensterheber und Klima? Fraglich, was dran ist. Bei der Klima kann vom Kompressor über Verdampfer bis zu den Leitungen alles sein. Die Sitze finde ich für Magnolia nicht übermässig verschlissen.

Ansehen, Rost oben, unten links-rechts, Motorraum checken, Motorlauf und Dichtigkeit prüfen, E-Verdeck prüfen, ggf. Vorbesitzer kontaktieren.

Ich halte das Angebot auf den ersten Blick für leicht verkitscht und nicht 100%, aber einen Blick ist es wert.

Gruß
Daniel
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Mi 19 Aug, 2020 8:42    Titel:  

Hallo Ben,

Grundsätzlich sieht ein Fahrzeug auf Fotos immer besser aus als in der Realität. Also auf jeden Fall das Fahrzeug vor Ort und vor Abgabe eines Angebotes ansehen, beschaffe die vorab die Kaufberatung.

Die Wartungs- und Betriebskosten des V12 hängen maßgeblich von der angepeilten Laufleistung pro Jahr ab. Grundsätzlich ist der V12, das zeigen die überlebenden Exemplare, besser als sein Ruf. Der Motor wurde als Rennmotor entwickelt und für den Einsatz im Serienbau massiv kastriert, die Literleistung ist also sehr gering. Also keine Angst vor dem Motor.

Ob man mit den eigenwilligen Individualisierungen des Vorgängers leben kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Der Markt für diese Fahrzeuge ist jedoch klein und jede Abweichung vom Originalzustand wird üblicherweise mit Abschlägen bestraft, insbesondere der Leaper ist ein kostenintensives Ärgernis.

Einen Preiswunsch liefert das beigefügte Gutachten, hier siehst Du auch Bilder vom Unterboden und dem Motorraum.

Wenn du bereit bist, die Ärmel hochzukrempeln und die zu erwartenden Aufwände von der anvisierten Kaufpreis abziehen kannst, ist dieses Fahrzeug bei der hoffentlich nachweisbaren Laufleistung eine Überlegung wert.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 25 Aug, 2020 12:27    Titel:  

Da „Ben“ fast den gleichen Text mit einem Link ebenfalls auf kickdown im Bereich XJ40 gepostet und dann nicht mehr reagiert hat, ist er vermutlich nur ein BOT oder E-Marketing-Söldner zur Steigerung der Bekanntheit der Website...
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 25 Aug, 2020 15:46    Titel:  

E-Marketing-Söldner

kannte ich noch nicht den Begriff . ;-)
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: