E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  1996 XJS Cabrio im ADAC-Gebrauchtwagen-Check
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 14:02    Titel: 1996 XJS Cabrio im ADAC-Gebrauchtwagen-Check  

Moin,

ich erwäge gerade einen wunderschönes 1996er XJ-S Facelift Modell zu kaufen. Es ist ein US-Import (Californien), Carfax ist sauber, der Wagen nachvollziehbar rund 70K Meilen gelaufen und hat die in meinen Augen schönste Farbkombi blau/beige. Preis: 23K. Wer das Fahrzeug ansehen mag, kann es hier tun:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=308787819&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

Der Verkäufer macht auf mich einen kompetenten und sympathischen Eindruck; ist ein älterer Herr, aber auch erkennbar mit allen Autohändler-Wassern gewaschen. Ich habe daher auf einen ADAC-Gebrauchtwagencheck bestanden, dessen Ergebnisse ich unten abbilde. Der fairnesshalber muss gesagt werden, dass der Wagen noch keine 21er Vollabnahme durchlaufen hat. Der Verkäufer macht die Vollabnahme noch vor Übergabe und wird in diesem Zuge viele/alle(?) der genannten Mängel eh abstellen müssen. Daher sagte der Verkäufer mir, dass ich mir den ADAC Check sparen könne. Ob das zutrifft, kann ich nicht beurteilen. Ich fühle mich jedenfalls wohler so.

Meine Frage an die erfahrenen XJ-S Fahrer: Seht ihr in dem Report etwas, was bei Euch die Alarmglocken schellen lässt? Falls ja, würde ich mich über einen Hinweis sehr freuen!

Vielen Dank!
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 14:20    Titel: Hier nur den der ADAC Report  

Hier nun der Report als PDF:

https://documentcloud.adobe.com/link/review?uri=urn:aaid:scds:US:1eb8fe54-4e6a-4985-8748-7d4958a9fbbb
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 14:26    Titel: ADAC Report  

Und nochmals als Anhang.

Freue mich über Feedback!



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 15:26    Titel:  

Hallo Fred Astaire ,

Der endlose Mängelbericht, lässt erahnen wie es um die stetige Pflege und Wartung in den Jahren bestellt war .Und Pflege/Wartung ist das A &O . Die Farbkombi ist unzweifelhaft schön . Aber nicht alles was glänzt ist auch Gold. Meiner ist einige Jahre älter und hatte außer einem beschädigten Reifen ,keine Wehwehchen da lückenlos gewartet .

Aber du bist vor Ort und kannst das besser einschätzen. Aber im Vorfeld schon mal 99 € für einen vorab Check auszugeben ,war ein kluger Schachzug.

VG
Andi


Zuletzt bearbeitet von OldAndi am Di 13 Okt, 2020 15:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 15:27    Titel:  

Danke für die Einschätzung!
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 15:28    Titel:  

Und was meinst du ??
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 15:40    Titel:  

Tja, also ich neige dazu, dem Verkäufer zu glauben, dass er die meisten der Mängel in Ordnung bringen wird/muss, schon allein um die 21er Abnahme zu bekommen. Das betrifft vor allem:
- Bremsen, Reifen, Beleuchtung, Blinker

Wichtig ist mit des weitern der Geradeauslauf; die Spur musst daher in jedem Fall eingestellt werden.

Was mich etwas nervös macht ist, dass die Manschetten/Buchsen an den Spurstangen/Achsaufhängungen gerissen / porös sind und dass die Aufhängung des Lenkgetriebes Spiel hat. Das dürfte durch den TüV nicht bemängelt werden; ich bin mir aber unsicher, was das für langfristige Folgen nach sich zieht...

Unklar ist mir auch, wie es um den Ölverlust steht. Der war nicht doll, lediglich etwas verschmiert von der Unterseite. Aber eben doch erkennbar.

BG
Fred ;-)
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 18:48    Titel:  

Hallo Fred ;-)

Ich ließe das Auto stehen ! Die Sünden der vielen Jahre hinsichtlich des versäumten Wartungs und Pflegezustands ,schlummern oft im verborgenen . Da ändert dies auch nichts ,wenn er die "sichtbaren Mängel" beseitigt . Oftmals und aus Erfahrung weiß ich das fast immer das Dicke Butterbrot nach dem Kauf zu Tage kommt. Motor/Getriebe /Fahrwerk /Lenkung /Elektrik .Die Kosten dann … naja .

Schau Dich doch noch ein wenig um ,es gibt genug Angebote . Ja ich weiß ,auch wenn der Hafer in der Nase sticht , angesichts der schönen Farbe ..

VG
Andi
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Di 13 Okt, 2020 19:42    Titel:  

Hallo Fred,

Die technischen Unzulänglichkeiten sind zu beheben. Mich würden viel mehr die gelisteten Karosseriemängel im Gutachten abschrecken: beide Stoßstangen beschädigt, Schweller eingedrückt, sichtbare Spuren von Reparaturen und der Hinweis, dass gesondert auf Unfallschäden zu prüfen ist.

Die Arbeiten an der Technik sind machbar, die Arbeiten an der Karosserie können zum Fass ohne Boden werden. Weist ein Fahrzeug Schwächen in beiden Disziplinen auf, ist es eine Bastelbude.

Um ein gutes Fahrzeug zu finden, brauchst Du vor allem Geduld. Also abwarten, diese Reimporte werden wir bei steigenden Preisen noch häufiger sehen.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 9:26    Titel:  

Um ein gutes Fahrzeug zu finden, brauchst Du vor allem Geduld. Also abwarten, diese Reimporte werden wir bei steigenden Preisen noch häufiger sehen.

genau so wie Andreas schreibt ist es auch .

Übrigens wie heißt du denn mit richtigem Vornamen ? Nachdem ich Dich im Schalk in Anlehnung an Deinen Foren Name "Astaire " Fred taufte . ;-) )) Wie der berühmte Tänzer . Den Spaß hast du ja mitgemacht wie ich o.a. gesehen habe .

VG
Andi
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 10:19    Titel:  

Moin,

...einen wunderschönes 1996er XJ-S Facelift Modell...

Das ist der elementare Fehler bei der Suche nach solchen Autos, eine ansprechende Optik lässt einen sehr schnell über die echten und manchmal fatalen Probleme, die dann richtig ins Geld gehen, hinweg sehen.

Ich habe die Erfahrung beim Verkauf meines 560 SL gemacht, der war technisch und optisch top aber halt weiss. Da gab es über ein Forum 2 Interessenten, die sich nach langen und her für ein anderes Auto entschieden haben. Später stellten die die Kisten dann im Forum vor und mussten zugeben, dass sie sich gewaltig verkauft hatten, mit erforderlichen Nacharbeiten von je über 10K€! Aber...die Farbe hat gepasst...Der jetzige Egentümer wollte auch keinen weissen, hatte sich schon einige verwanzte Gurken angeschaut und hat dann meinen nach Probefahrt sofort gekauft.

Der Blaue, der hier zur Diskussion steht, ist mit der Mängelauflistung, die mit Sicherheit noch nicht vollständig ist, um mindestens 5.000€ zu teuer, auch wenn das eine oder andere behoben werden sollte! Der Verkäufer ist ein Händler, der wird die Investitionen niedrig halten, schliesslich will/muss er an dem Auto etwas verdienen. Z.B. solche "Kleinigkeiten" wie fehlerhafte Scheinwerferreinigung kann sich zu echten Problem entwickeln, da es viele Teile dafür nicht mehr gibt. So ein Teil ist aber zulassungsrelvant...

Mal als Vergleich, ich habe für einen Freund vor einigen Jahren ein Facelift XJS aus Arizona geholt, dessen Zustand war, soweit man das anhand der Bilder einschätzen kann, etwas schlechter. Kaufpreis war ca. 10.000$! Hier zugelassen, fein glänzend mit aufbereiteten Felgen und neuen Reifen hat der etwa 15.000€ gekostet.

Ich möchte meinen ´93er XJS 4,0, 40.000 Miles,Oyster, top Zustand verkaufen, Wenn es Dich interessiert, schick´mir eine PN.

Gruss Andreas

Noch etwas: diese US-Importe haben ausnahmslos keine Leuchtweitenregulierung, eine Ausnahmegenehmigung muss eingetragen sein, sonst gibts keine Zulassung bzw. riesige Probleme bei einem eventuellen Weiterverkauf, da der Käufer dann keine Zulassung erhält. Ich erwähne das deshalb, da es Händler gibt, die "Spezialzulassungen" erwirkt haben.
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 10:39    Titel:  

Noch etwas: diese US-Importe haben ausnahmslos keine Leuchtweitenregulierung, eine Ausnahmegenehmigung muss eingetragen sein,

Das ist weniger schwierig und geht über die jeweiligen Landesverwaltungsämter ,gegen Gebühr selbstverständlich ,und vorab vom TÜV bestätigter Unwirtschaftlichkeit der Nachrüstung ,relativ geschmeidig .Ca. 4 Wochen dauert das in etwa . So war es bei mir.

Ist es allerdings verbaut ebenso wie die Scheinwerferreinigungsanlage dann muß es auch gehen ,wie schon erwähnt wurde . Und Teile dafür ist wirklich schwierig .
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 11:14    Titel:  

Das ist weniger schwierig und geht über die jeweiligen Landesverwaltungsämter ,gegen Gebühr selbstverständlich ,und vorab vom TÜV bestätigter Unwirtschaftlichkeit der Nachrüstung ,relativ geschmeidig .Ca. 4 Wochen dauert das in etwa . So war es bei mir.

Und genau das ist der springende Punkt. Es kann einfach gehen, es kann aber auch zu grossen Problemen führen, wie Andreas Chund schon richtig feststellte.

Eine Ausnahmegenehmigung gibt es problemlos für amerikanische Fahrzeuge. In Münster habe ich damit vor etlichen Jahren bereits grösste Probleme bekommen, da man bei der zulassungsstelle feststellte, dass ein englisches Auto eben kein amerikanisches Fahrzeug ist. Letztlich hat es geklappt, aber nur mit grossen Klimmzügen und Vitamin B. Ist die gewünschte Ausnahmegenehmigung erst einmal abgelehnt worden, ist das betreffende Fahrzeug amtlich registriert, dann wirds richtig übel. Ist ein Fahrzeug mit einer "Spezialzulassung" (wie Andreas es nennt) zugelassen, kann es beim nächsten TÜV Probleme geben, oder auch bei der "H"-Abnahme.

An dieser Stelle, Andreas, danke nochmal für deine Hilfe bei der Abnahme/Zulassung des XJS vor 6 Jahren;-))

Viele Grüsse

Peter
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 12:37    Titel:  

Jetzt wäre ja wieder Fred an der Reihe ...
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 19:26    Titel:  

Danke für die hilfreichen Einschätzungen und ja, ich bin schuldig: ich kaufe per Auge, d.h. die Farbe ist mir echt wichtig. Aber wer sich für ein solches Auto interessiert, der hat mE ganz selbstverständlich die Ästhetik im Blick. Die Technik dürfte es jdf nicht in erster Linie sein.... ;-)

Ihr habt in vielem Recht. Meine Erwägungen dafür sind wie folgt:
- Unfallwagen glaube ich nicht, da sauberes US-Carfax und keine sichtbaren "Unfallspuren"
- Der Wagen muss ja noch durch die 21er Abnahme: ich gehe davon aus, dass da alle größeren Mängel beseitigt werden. Jedenfalls werde ich da noch einmal alle Punkte genau schauen. Sonst nehme ich den nicht ab.
- ich mag den Verkäufer: er scheint mir eigentlich ein feiner Kerl zu sein. Klar, er will nicht draufzahlen. Aber irgendwie glaube ich, dass der ok ist.

Was mich echt ein wenig stört, ist die US-Lackiererei. Die haben bspw. die Tür schon in einem anderen Farbton übergesprüht. Sah man beim TÜV unter Neonlampenlicht. Draussen sieht man das nicht so.

Schwierig, schwierig....

Best
Fred aka Roger
Wer liefert was?
      
UC2003
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Mi 14 Okt, 2020 19:36    Titel:  

Hallo Astaire,

mein XJS ist von 1995 und auch aus den USA (Texas). Ich habe die Scheinwerfer getauscht (fehlende Leuchtweitenregulierung eingetragen, war kein Problem), zugelassene Reifen montiert und auf Euro 2 umgerüstet. Des Weiteren kleines Kennzeichen hinten eingetragen. Ansonsten alle Flüssigkeiten in einer Jaguar-Classic-Werkstatt tauschen lassen.
Hier wurde alles andere gecheckt, bis auf eine Kleinigkeit an der Klimaanlage alles top.
Deine Mängelliste jedoch macht mir Angst.

Noch etwas am Rande: Das Verdeck ist mit Schaumstoff gepolstert, welcher sich im alter auflöst. Resultat ist eine Dauerhafte Berieselung. Das ist sehr unangenehm und erforderte ein neues Verdeck.
Es lohnt sich also, auch hier mal genau hinzuschauen.

Viel Erfolg bei Deiner Suche
Uwe
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Do 15 Okt, 2020 10:03    Titel:  

Hallo Fred,

nun ja, du musst ja nun selbst entscheiden .Uns , hattest du ja um unsere Meinung aus Erfahrungen gebeten . Und wir , haben mit Fakten unterlegt versucht zu unterstützen . Ich denke alles weitere , wäre nur Wiederholung . :-)

VG
Andi
Wer liefert was?
      
mikemn
registrierter Benutzer
Mindelheim



BeitragVerfasst am: Do 15 Okt, 2020 14:13    Titel:  

Hallo Fred/Roger,

zweifellos eine attraktive Farbkombi - aber auch ein Musterbeispiel dafür, wie eine Bastelbude schönfotografiert und schöngeschrieben werden kann.

Das Geld für den erstaunlich guten ADAC-Bericht war wahrscheinlich eine deiner besten Investitionen. Bis die genannten und möglicherweise angesichts des Pflegezustands noch zu erwartenden Mängel beseitigt sind, hast du sicher die Freude an der Farbe verloren.

Im übrigen wurde an dem Auto schon einiges gemacht. So fehlt die dritte Bremsleuchte auf dem Kofferraumdeckel und die blind lights wurden entfernt. Das ist jedoch beides nicht entscheidend für die 21er Abnahme und es verwundert daher, dass die wichtigen Themen nicht angegangen wurden.

Such weiter, es gibt wesentlich bessere Autos.

Gruß Mike
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 10:31    Titel:  

Moin,

auch wenn´s der ADAC Prüfer nicht gemerkt hat, bei der §21 Abnahme, spätestens aber bei der danach fälligen HU, wird das Auto mit den amerikanischen Scheinwerfern nicht abgenommen werden, es sei denn die Prüfer haben keine Ahnung, wovon ich aber nicht ausgehen würde.

Die Dinger sind unschwer an der Streuscheibe aus Kunststoff, sowie den "Nippeln" darauf zu erkennen. Das bedeutet auf jeden Fall Umrüstung auf Doppelscheinwerfer, da es die originalen Ovalscheinwerfer schon seit Jahren nicht mehr gibt. Die Umrüstung als solche ist kein Hexenwerk, im Handel gibt´s entsprechende Kits.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 12:01    Titel: Es geht weiter  

Ich sprach gerade länger mit dem Verkäufer. Wirklich netter Mann und er kämpft um seinen Auftrag.

Er versprach mir, *alle* Mängel der ADAC-Liste zu beheben. Anschließend stellen wir das Fahrzeug dem ADAC vor und er prüft ihn noch einmal. Das klingt für mich eigentlich ok. Was denkt Ihr?

@Andreas: Ja, die Lichter werden gegen Doppelleuchten getauscht. Hat er mir direkt gesagt und das ist im Preis natürlich enthalten.

Interessant fand ich einen Punkt: der ADAC hatte angemerkt "Getriebelager hinten prüfen". Verkäufer sagte, das Getriebelager werde im XJS nur durch eine Feder gehalten und nicht wie in anderen Fahrzeugen durch ein Gummi fixiert. Daher könne man das freier bewegen, was den ADAC-Prüfer zu dieser Einschätzung gebracht haben könnte. Stimmt das?

Vielen Dank Euch allen - es bleibt spannend. Der Wagen ist halt so schön...

BG
Roger
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 14:47    Titel:  

Moin,

wenn´s darum geht sollte ein Verkäufer immer nett sein...der kämpft nicht um seinen Auftrag, sondern mit dem Fisch, den er an der Angel hat...LOL

Das Getriebelager ist ein XJS typisches Verschleissteil, Ferndiagnose ist da nicht möglich. Dem ADAC wird es nicht ohne Grund aufgefallen sein.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 16:42    Titel:  

...der kämpft nicht um seinen Auftrag, sondern mit dem Fisch, den er an der Angel hat.

Ganz genau ! Ich würde noch ergänzen :Er die Bastelbude ,mit noch vielen versteckten Überraschungseiern in der Zukunft , vom Hof haben will . (trotz angebotenen Entfernung der sichtbaren Mängel)

Ich bin sicher , mit Geduld und Spucke , findest du wieder so eine schöne Kombi. Übrigens, hat keiner hier Interesse das Auto mies zu machen . Es ist einfach ein fettes Kuckucksei und Blender ! Auch wenn's so schön blau /schwarz funkelt .
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 18:50    Titel: Farbe  

Habt ihr denn überhaupt schon einmal diese Farbkombi gesehen? Ich bislang nämlich noch nicht....
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 19:27    Titel:  

Wie heisst die Farbe?

Peter
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 19:34    Titel:  

Den Name der Farbe weiss ich auch leider nicht und habe auch per VIN nix gefunden.

Für interessierte im übrigen anbei noch das Carfax!

BG - und schönes WE Euch allen!

R



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 19:47    Titel:  

Den Name der Farbe weiss ich auch leider nicht und habe auch per VIN nix gefunden.

Bist du sicher, dass es eine original Farbe Jaguar-XJS ist, oder ist dir das nicht so wichtig?

In Amerika nimmt man es bekanntlich mit Originalität nicht sehr genau...."WOW...looks better like new"

Peter
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 19:57    Titel: Saphire - JGE  

Habe die Farbe gefunden: Saphire heißt sie mit dem Farbcode JGE

http://www.xjsdata.com/catalog/colors/



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 20:11    Titel:  

Na dann steht dem Kauf ja nichts mehr entgegen. Also, mach Nägel mit Köppen........;-))

Peter
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Fr 16 Okt, 2020 20:25    Titel:  

Genau ;-)))
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: So 18 Okt, 2020 12:44    Titel:  

Hallo Fred ,

wie geht's nun weiter in Sachen Kauf ???? Würden wir ,als helfende , schon gern erfahren . ;-)

VG
Andi
Wer liefert was?
      
basco1987
Sponsor 2020
Ulm



BeitragVerfasst am: So 18 Okt, 2020 20:09    Titel:  

Hallo,

beim Carfax-Report fällt mir auf, dass in den Zeiträumen 1996-2000, 2002,
2006-2011 sowie 2013 ff nicht ein einziger Service vermerkt ist. Das deutet
sehr stark auf mangelnde Wartung hin, was sich im ADAC-Bericht wider-
spiegelt.

Hast Du das Serviceheft eingesehen, gibt es da Eintragungen?

Die Frontschürze scheint lt. ADAC gebrochen zu sein. Bei mir war sie rechts und
links bis hin in den oberen Bereich angebrochen und mußte aufwenig repariert
werden, sonst wäre sie demnächst in drei Teile auseinandergebrochen.

Auf Bild 11 ist auf Höhe der Vordersitzentriegelung auf der Rücksitzbank ein
schwarzer Streifen ersichtlich, das könnte ein Riss im Leder sein.

Beachte bitte, dass der ADAC offenkundig nur für die HU relevante Punkte geprüft
hat. es wäre daher ratsam, Punkte wie Funktion der Klimaanlage, von Radio/Cas-
settenspieler/CD-Wechsler, Innenbeleuchtung, Verdeck, el. Fenster, el. Sitze, Zen-
tralverriegelung, Fernbedienung etc. etc. selbst zu checken. Sind drei Schlüssel
und zwei Fernbedienungen vorhanden? Bei der Umrüstung auf Doppelschein-
werfer achte bitte darauf, dass da keine "made in India"-Produkte zum Einsatz
kommen. Ich hatte solche als Reserveteile zum Preis von ca. 70 EUR erworben,
sie jedoch umgehend zurückgegeben, da die Qualität miserabel war. Gute Schein-
werfer kosten leider auch gutes Geld. Das Thema wurde unlängst hier im Forum
abgehandelt.

Ich habe ebenfalls einen aus US importierten '95 XJS Convertible ebenfalls in sap-
phire/creame (siehe Bild), der zwar im Serviceheft lediglich einen einzigen Eintrag
hat, jedoch in den diversen von mir eingeholten Reports regelmäßige Wartungen
ausweist. Neben der Schürzenreparatur war/ist nur eine Komplett-Reparatur der
Vordersitze (das wird leider wohl wenigstens 2.500 kosten) zu machen und eine
Reparatur der ABS-ECU, die sich alsbald nach dem Kauf verabschiedet hatte. Ge-
samtaufwand ca. 4.000, EK 15.000.

Viel Glück!
Harald
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: So 18 Okt, 2020 21:31    Titel:  

Moin,

der nette Händler hat ja drei XJS im Angebot, die ja erstaunlicher Weise auf den Tag genau in den Showroom gelangt sind. Der "Sensationelle" hat auch noch die US Scheinwerfer, eine Bild mit Doppelscheinwerfern zeigt wiederum ein blaues Auto...

Was mir überhaupt nicht gefällt ist bei dem oysterfarbenen für knapp 22€ die offen stehenden Motorhaube und die ausgefahrenen Antenne. Zur Haube sollte der geneigt Käufer wissen, dass die Haubenverriegelung im Vergleich zum vor facelift a pain the axx ist, nicht korrekt justiert geht die Haube nicht zu oder nicht auf oder hat bereits Beulen durch brutales Zuhauen in die Haube gedrückt. Wenn die Zündung aus ist, ist die Antenne reingefahren, falls nicht ist sie defekt, auch dafür gibt es m.W. nach nicht mehr an jeder Ecke Ersatz.

Nochmal, eine Händler ist ein Händler, der mit den Autos Geld verdienen muss, da wird an den Hobeln nur das nötigste gemacht, ob nett oder nicht, spielt keine Rolle. Schliesse mich daher den Worten meines Vorschreibers Harald an, der zu Recht auch auf die ordentliche Funktion nicht zulassungsrelevanter Komponenten hinweist. Ansonsten kanns teuer werden.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: So 18 Okt, 2020 22:38    Titel:  

Immer wieder bemerkenswert, wie sehr wildfremde Leute bemüht sind, dass andere, meist fremde Leute/Zeitgenossen keinen "Schaden" erleiden.



h-EMOJI-320x320.jpg

Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: So 18 Okt, 2020 23:10    Titel:  

Das schreibt der Richtige...!
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 8:42    Titel:  

Das schreibt der Richtige...!

Moin Andreas, danke, nett von dir. ;-))

VG

Peter
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 10:49    Titel:  

Also ich finde es äußerst sympathisch, wie sehr sich "wildfremde" Leute hier um mich kümmern. Ich kenne mich nicht sonderlich gut mit Autos aus und finde ich es daher klasse, wenn mir andere ihren Sachverstand leihen... Und Dritten, die vor ähnlichen Problemen stehen, wird vielleicht auch geholfen.

Der aktuelle Stand ist noch offen. Ich sage mal so: wenn mir der Händler den Wagen für den (hohen) Preis absolut 1a hinstellt, ist das ok für mich. Problematisch ist nur: selbst wenn er sich verpflichtet, das zu machen: wir kann ich den Zustand sicher nachvollziehen bzw. wie stelle ich sicher, dass es nicht noch 10 andere Macken gibt... Minimum wäre: erneute ADAC-Prüfung. Aber reicht das? Gibt es hier zufällig einen Experten aus Hamburg, der mir helfen könnte?

Schwierig, schwierig. Habe mich halt leider ein wenig in den Look verguckt. Das hakt die Rationalität ein bissl... Und den Verkäufer mag ich auch; ist kein windiger Typ.

Gute Woche an alle Auto-Samariter!

Roger
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 11:06    Titel:  

...wie stelle ich sicher, dass es nicht noch 10 andere Macken gibt...

Gar nicht, bei einem mehr als 20 Jahre alten Auto, gibt es keine Garantie. Restrisiko bleibt somit, was aber auch bei 21.000,-- für ein Luxusauto kein Problem sein dürfte.

Anschaffung, Ersatzteile und Reparaturen sind bei Jaguar erheblich billiger als bei einem Mercedes-Klassiker bspw..

Viele Grüsse

Peter


Zuletzt bearbeitet von Peter-XJS am Mo 19 Okt, 2020 11:36, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 11:09    Titel:  

Klar, absolute Garantien gibt es nie. 23.000 Euro sind für mich aber Geld, so dass ich das Risiko minimieren möchte. Punkte, die ein Profi jetzt schon klar sehen kann (ich aber nicht), möchte ich halt nicht mitkaufen.

BG
R
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 11:28    Titel:  

Hallo Fred,

Wenn du chronologisch , von o.a. die Fakten der Foristi kumulierst, hast du genug Murmeln welche du in die Waagschale werfen kannst. Gewichten, musst du .
VG
Andi
Wer liefert was?
      
dtsiadgh
Moderator
Köln



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 14:37    Titel:  

Hallo Roger,

ruf z.B bei Dag Burmester in HH an: http://www.dbcarserv.de/

Mache einen Termin zur Prüfung Deines Autos auf der Bühne aus, fahre mit dem Wagen hin und lass Dir sagen, was mit dem Wagen los ist und was der Spass kosten soll.

Danach kannst Du abwägen, ob der Wagen noch interessant ist oder doch was anderes ansteht.
alles andere ist Spekulation, Schwärmerei und ggf. böses Erwachen.

Viele Grüße
Daniel
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 19 Okt, 2020 22:13    Titel:  

Die Lösung mit Dag Burmester ist eine gute Idee!
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 8:26    Titel:  

Ist das denn ein zuverlässiger ,seriöser JAG Spezi mit breitgefächertem Wissen und echter Liebe zum Oldi ?
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 9:32    Titel:  

Ist das denn ein zuverlässiger ,seriöser JAG Spezi mit breitgefächertem Wissen und echter Liebe zum Oldi ?

Moin Andi,

solch einen Fachmann/Handwerker wie du ihn beschreibst, gibt es nicht. Das wünscht man sich zwar immer mal wieder und man gibt die Hoffnung eigentlich nie auf, aber das ist tatsächlich völlig unrealistisch.

Eine Werkstatt zu finden die nicht betrügt und zudem noch fachgerechte Arbeit leistet, ist nach meiner Erfahrung (35 Jahre Oldtimer/Klassiker) so gut wie ausgeschlossen.

Aber träumen darf man ja....;-))

Viele Grüsse

Peter
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 14:08    Titel:  

"Dag Burmester " hört sich irgendwie nach einem Westernhelden an , als nach einem Autoprofi . ;-) Und das ist nicht böse gemeint .Nur zur Sicherheit für alle Spaßbefreiten .
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 14:35    Titel:  

Das geht hier jetzt, wie so vieles, wieder mal ab in die Klamauk Ecke. Was hat denn der Name eines Schraubers mit dessen Fähigkeiten zu tun??
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 15:40    Titel:  

"Dag Burmester " hört sich irgendwie nach einem Westernhelden an , als nach einem Autoprofi . ;-) Und das ist nicht böse gemeint .Nur zur Sicherheit für alle Spaßbefreiten .

Nee, ich würde sagen, der Name ist eher holländischer Herkunft.

Der Nachbar eines Freundes ist auch Holländer, soweit ich weiss ist er aber kein Automechaniker.

Viele Grüsse

Peter
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 16:37    Titel:  

@Chund ….Und das ist nicht böse gemeint .Nur zur Sicherheit für alle Spaßbefreiten .

War nur Spaß , eigentlich , liest sich das selbstredend .
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 17:24    Titel:  

Ich finde ja eher, dass sich Dag Burmester nach High-End Hifi anhört..... Habe jedenfalls mit ihm gesprochen und er scheint sich ja ganz gut mit diesen Fahrzeugen auszukennen.... Aus Holland kommt er aber nicht. Breiteres hamburgisch geht kaum...

Verkäufer will Fahrzeug nun auf eigenes Risiko in einen Zustand versetzen, der mich zum Kauf überzeugt. Let's see. Es bleibt spannend...

Best
R
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 18:15    Titel:  

Ich würde mindestens , eine 3 jährige Garantie , on Top verhandeln . Preis um die 15 k , wäre ok.
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Di 20 Okt, 2020 21:46    Titel:  

Ich würde mindestens , eine 3 jährige Garantie , on Top verhandeln . Preis um die 15 k , wäre ok.

Eine 3 jährige Garantie auf ein 24 Jahre altes Auto und 15K, wenn der Verkäufer 23K ansagt...ist das wieder nur Spass oder echter Blödsinn, was du da schreibst?
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mi 21 Okt, 2020 9:44    Titel:  

Eine 3 jährige Garantie auf ein 24 Jahre altes Auto und 15K, wenn der Verkäufer 23K ansagt...ist das wieder nur Spass oder echter Blödsinn, was du da schreibst?

Naja, womöglich ist unser OldAndi ja ein knallharter und total durchtriebener Deal-Maker ....wer weiss.;-))

Vielleicht steigt der Anbieter ja tatsächlich darauf ein........es ist schliesslich nicht einfach einen Jaguar zu verkaufen. In diesen miesen Zeiten ohnehin nicht. Das wissen die meisten hier.

Viele Grüsse aus dem grauen, verregneten Münster

Peter
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Mi 21 Okt, 2020 11:31    Titel:  

Ich glaube, das würde der Verkäufer nicht machen und fände ich auch nicht ganz fair. Leben und leben lassen. Er soll schon was dran verdienen und nicht die nächsten drei Jahre nervös auf die Hofeinfahrt schielen. Aber er soll mir halt auch keinen Schrott verkaufen....

Er richtet jetzt die Karre bestmöglich her; danach wird sie einem harten Test unterzogen, dann wird entschieden.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Ps. Auf mobile sind die Preise aber auch eher bei >20.000, oder übersehe ich hier was?
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 21 Okt, 2020 11:44    Titel:  

ist das wieder nur Spass oder echter Blödsinn, was du da schreibst?

Nun ja, will mal sagen, eine Mischung aus beiden .;-))) Aber einen Schuss ins blaue ist doch nicht verboten .Möglicherweise sagt er sogar ja ?! Und wenn nur ein Jahr sich ergibt... Und Fred schrieb ja " ..Er kämpft echt um seinen Auftrag "

Aber irgendwie dünkt mir " Chund " das du Zoff suchst, mit Deinem Spitzen o.a ? Wenn dann , musst du allein spielen .
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 21 Okt, 2020 11:50    Titel:  

Naja, womöglich ist unser OldAndi ja ein knallharter und total durchtriebener Deal-Maker ....wer weiss.;-))

Manchmal kann ich das sein Peter ;-))) siehst du ja . ;-) Aber ich mach schon gern, dass beide lächelnd vom Tisch gehen . Ich meine gesundes lächeln ,nicht frohlockendes "Beschisslächeln" vom gegenüber. Du weißt bestimmt ,wie es gemeint ist.

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Astaire
Sponsor 2020
Astaire



BeitragVerfasst am: Do 22 Okt, 2020 10:09    Titel:  

Also ein Gutes hat die Diskussion hier jedenfalls: ich bekomme tolle Autos angeboten :-)

Best from sunny-HH

Fred / Roger / whatever
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Do 22 Okt, 2020 11:41    Titel:  

Hallo Fred ,

dann nimm doch einen von den angebotenen . ;-)
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: