E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Dämmung Kofferraum und Ersatzradmulde E-Type S3 OTS
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Seebaer22
Sponsor 2021
Remstal



BeitragVerfasst am: Mi 02 Dez, 2020 17:47    Titel: Dämmung Kofferraum und Ersatzradmulde E-Type S3 OTS  

Hallo liebes Forum,
ich hatte an der Wartungsklappe für den Tank eine Undichtigkeit und so lief das Benzin in die Ersatzradmulde. Beim reinigen habe ich die Dämmungsteile entfernt, die waren voller Sprit und haben mächtig gestunken.

Die alten Teile möchte ich nicht mehr verwenden, was für ein Material empfehlt ihr mir? Die alten Teile sind 10mm stark, oben mit einer festen Schicht und von unten offenporig, sowie verklebt mit der Karosserie. Macht das Sinn oder ist es besser wenn man das im Zweifel einfach wieder entfernen kann?

Ich freue mich auf Eure Erfahrungen und grüße Euch aus dem Süden,
Lutz
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 03 Dez, 2020 15:00    Titel:  

Moin,

ich finde die Schaumdämmung der Serie 3 im Kofferraum nicht besonders prickelnd, zumal er für Körperschall nicht so gut geeignet ist. Und Luftschall wird unter dem Ersatzrad nicht die Bedeutung haben. In den früheren Serie wurde hier Bitumendämmung (Schwerfolie) verwendet. So was bzw. bitumenfreie Dämmung kann man sich reinkleben. Sie saugt sich nicht so voll wie die Schaumdämmung und wirkt besser gegen Körperschall. Dämmung reinlegen ohne sie zu verkleben hat kaum eine Wirkung.

Bei dir wird sich wahrscheinlich auch der runde Schaum unter dem Tank, der den Becher mit dem Ablass abdichtet, vollgesaugt haben und stinken. Und unter dem Tank ist auch noch ein Schaum.

Grüße Udo


Zuletzt bearbeitet von Nichtschwimmer am Fr 04 Dez, 2020 9:09, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
fiska-etyp
registrierter Benutzer
95643 Tirschenreuth



BeitragVerfasst am: Do 03 Dez, 2020 15:36    Titel:  

Hallo Lutz
Leider kann ich dir keine Angaben zum Kofferraumboden machen, da ich ein Cabrio habe.
Beste Erfahrungen mit Schall und Wärmedämmung habe ich mit Terodem, flächig verklebt
und darauf 10 mm Neopren geschlossenzellig geklebt gemacht.
Ich habe den gesamten Innenraum in meinen E S I damit ausgekleidet.
Grüße sendet Karl
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: