E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Benzinabschaltung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
daimler-v8
registrierter Benutzer
Bochum



Verfasst am: Fr 05 Feb, 2021 17:13    Titel: Benzinabschaltung  

Hallo, ich überlege ob ich mir ein Benzinabschalterelais einbauen soll. Der "TÜV" fragte mich ob ich so eine Sicherheitseinrichtung nachgerüstet hätte. Ist keine Pflicht - wäre aber sinnvoll. Frage: macht es wirklich Sinn so etwas einzubauen und hat es schon jemand gemacht. Eingebaut ist eine Hardy-Pumpe. Gesteuert werden diese Relais über Klemme 1 (Zündspule) - da sitzt aber auch die 123 Zündung dran - oder über die Lichtmaschine bzw. Öldruckschalter. Probleme sehe ich aber auch mit dem "Vorlauf" der Pumpe nach langer Standzeit.

Gruß Daimler-V8
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



Verfasst am: Fr 05 Feb, 2021 19:06    Titel:  

Probleme sehe ich aber auch mit dem "Vorlauf" der Pumpe nach langer Standzeit.

Bei einem Benzinabschaltventil gehts doch eigentlich nur darum, dass bei einem Unfall und plötzlich Motor aus auf Zündung oder Überschlag Motor an, die Benzinpumpe sofort abschaltet. Beim wieder einschalten kann sie ja bereits zeitgesteuert über Zündung sofort anlaufen und wenn der Motor läuft weiterlaufen. Also alles nur eine Sache der Sensorik.

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Fr 05 Feb, 2021 19:39    Titel:  

Guten Abend,

einfach einen Trägheitsschalter einbauen (Chrashschalter bei Ebay).
Zündstrom vom Zündschloss über ein Relais schalten, Klemme 30/87, und Relais, über den Trägheitsschalter schleifen, Klemme 85/86. Diese Trägheitsschalter sind meist Wechsler, da kann man bei Bedarf auch noch den Warnblinker mit einschalten.

Bei Unfall: Zündung und alles was da noch mit dranhängt wie Benzinpumpe usw. geht aus und der Warnblinker geht an.

Viel Spaß beim basteln. Manfred
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Mo 08 Feb, 2021 12:28    Titel:  

Das mit dem Warnblinker wird sich bei plus an Karosserie eher nicht umsetzen lassen aber sonst ist das kein Problem. Wichtig ist das du keine Schaltung baust die beim Unfall das Licht ausschaltet.

Jens
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Mo 08 Feb, 2021 13:17    Titel:  

Hallo Jens,

normalerweise wird das Licht nicht über die Zündung geschaltet, somit bleibt es an wenn nur der Zündstrom unterbrochen wird.
Und ob Plus oder Minus an der Karosse anliegt, ist völlig gleichgültig. Die Fahrzeugelektrik ist ja eine in sich geschlossene Einheit.

Gruß Manfred
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Mi 10 Feb, 2021 20:24    Titel:  

Das das Licht serienmäßig kein Problem macht weiß ich auch.
Und wenn du es schaffst eine über einen aufprallschalter geschaltete warnblinkanlage aus der alten Lucas warnblinkanlage zu bauen hast du meinen Respekt und ich spendier nen Kasten Bier.
Die Anlage hat keine Möglichkeit einer externen Steuerung. Für minus an Karosserie kann man dafür sicher eine Schaltung erwerben. Für plus an Karosserie ist es schon schwer genug das die Anlage überhaupt läuft,

Jens
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Mi 10 Feb, 2021 21:17    Titel:  

Hallo Jens,

ne Flasche Wein wäre mir lieber.

Es gibt kein Problem mit Plus oder Minus an der Karosserie, solange keine Halbleiter verbaut sind.

Das einfachste, was immer funktioniert, ohne viel in die Fahrzeugelektrik einzugreifen (ich weiß, es gibt elegantere Lösungen) wäre:

Wenn der Chrashschalter auslöst hast du Plus oder Minus, was egal ist, anliegen.
Das geht an Klemme 85 oder 86 eines Doppelschließerrelais und an ein Bimetall Blinkrelais ( 84W) . Vom Blinkrelais weiter auf Klemme 30 des Relais. Klemmen 87 und 87b des Relais (nicht 87a, das wäre ein Wechsler) auf jeweils eine Seite der Blinker. Ob vorne, hinten oder wenn vorhanden, an die getrennten Blinkkontrollleuchten im Armaturenbrett ist egal. Der noch freie Kontakt 85 oder 86 des Relais an Plus bzw. Minus (Karosserie).
Wenn Einkammerrückleuchten verbaut sind, gemeinsames Brems- und Blinklicht, baut man 2 Relais ein und schließt vorne, hinten und links, rechts getrennt an.

Diese Spielerei kann die, meist recht abenteuerliche, Warnblinkanlage ersetzen. Mit einem einpoligen Schalter, mit roter Kontrollleuchte, die Funktion des Chrashschalters simulieren.

Habe ich gerade etwas aufwändiger bei einem XK140 eingebaut, damit das Lucas Trennrelais für Blinker und Bremslicht wegfallen konnte.

Sollte es jemand nachbauen, viel Erfolg. Manfred
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: