E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Grande Malheur Kühlwasserverlust
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Fr 07 Mai, 2021 20:08    Titel: Grande Malheur Kühlwasserverlust  

Hallo ich habe schon wieder das nächste Thema.
Hatte gestern zum 1. Seit länger Zeit den Motor gestartet um die Hinterachse zu überprüfen als nach ca 30 min und 2 kräftigen Gasstößen plötzlich sehr viel Kühlwasser vorne am Motor raus spritzte.
Das Leck befindet sich direkt über der Flügelrad Aufnahme. Dort gibt es einen Gummistopfen (roter Pfeil) wo es anscheinend raus kommt oder das Wasserpumpen Gehäuse ist undicht.
Weiß jemand was dieser Stopfen für eine Funktion hat? Ist das ein Froststopfen aber die sind doch aus Blech oder??




33A02D8F-8561-483D-AB0E-1BB1DFF11909.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Fr 07 Mai, 2021 20:20    Titel: wenn ich es recht in Erinnerung habe.......  

........dient dieser Stopfen der Zugänglichkeit des Steuerketten-Spannmechanismus. ich schaue mal im WHB unter "Steuerkettenspannung" nach und komme wieder zurück - Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Fr 07 Mai, 2021 20:35    Titel:  

Peter hat recht, durch die Öffnung kann man am Steuerkettenspanner popeln. Da kann eigentlich kein Kühlwasser rauskommen. Auf dem Bild siehst du den Kühlwasserverlauf wenn die Wapu weg ist. Ich schätze es kommt eher von der Wasserpumpe.

Grüße Udo




Wasserpumpe_1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Fr 07 Mai, 2021 20:49    Titel: wenn aus DEM Loch Kühlwasser rauskäme.......  

.....hättest Du ein extremes Problem........

.......dann würde die Steuerkette nämlich im Wasser laufen.......u. a. m.




Folie2.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Sa 08 Mai, 2021 10:45, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Fr 07 Mai, 2021 21:14    Titel:  

Ich danke Euch.
Ja dann ist es das Gehäuse von der Wapu. Ich denke das ein nachziehen nichts bringt denn die Wassermenge/Zeit war schon enorm. So als wenn ein Schlauch platzt.
Ich überlege schon ob ich bei der Rep. Nicht gleich den Motor ausbaue. Das wollte ich eh irgendwann, um dann den Wagen komplett lackieren zu lassen. Usw usw. Oh mann, wenn mal einmal anfängt...
LG Frank
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Fr 07 Mai, 2021 21:21    Titel: JA .........  

......da können wir wohl alle ein Lied von singen.......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Mo 10 Mai, 2021 14:34    Titel:  

Hallo,
Habe jetzt die Wapu und das Lüfterrad Lager ausgebaut.
Der Lagersitz vom Lüfterrad hat Spiel und Ich denke das durch die Vibrationen von dem defekten Sitz auch die angerenzenden Dichtflächen undicht wurden.
Das Lager selber schein kein Spiel zh haben aber wie wird das Lager im Gehäuse eingesetzt? Das Lager fällt fast von alleine rein. Ich würde das vieleicht einkleben.




EA458AC7-6C3C-40E0-B203-DAD1F1BF41D5.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Mo 10 Mai, 2021 16:22    Titel:  

Moin,

das Lager wird von einer Stiftschraube gesichert - war die bei dir drin? Wenn nein, das hat sich vielleich das Lager im Gehäsue gedreht und und mit der Zeit zu dem Spiel geführt. Einkleben ist m.E. keine nachhaltige Lösung. Das Lager sollte kein Spiel haben. Ich würde mich mit dem Gedanken anfreunden, eine neu WaPu einzubauen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Mo 10 Mai, 2021 19:01    Titel:  

Hallo Udo
Die Madenschraube war bei mir auch drin aber dritzdem hat das Lager im Gehäuse gewackelt.
Die Wapu ist erst ca 2 Jahre alt. Meinst du die Wapu ist an dem Lager von der Riemenscheibe undicht?
Echt blöde das ich während des Wasser austritt nicht nachschauen könnte wo es raus kam
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Mo 10 Mai, 2021 19:48    Titel:  

Hallo,

eine WaPu kann am Lager undicht sein, hatte ich auch schon. Es rinnt dann unter der Riemenscheibe raus. Aber soviel wie du das beschreibst? Du bist bestimmt keine 100.000 km in den 2 Jahren gefahren, also war die WaPu wahrscheinlich schon beim Einbau Schrott, wie vieles was man so als Aftermarket Reproducion kauft.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Do 13 Mai, 2021 7:40    Titel:  

Hallo
Habe mir mittlerweile alles genau angeschaut und ein Haarriss oder der gleichen ist nicht vorhanden. Die Dichtigkeit des Lagers habe ich getestet indem ich von innen heißes Wasser auf das Lager laufen ließ und dabei die Welle gedreht hatte aber alles trocken auf der Riemenscheiben Seite. Ich denke das man so eine grobe Undichtigkeit feststellen würde.
Ohne genau zu wissen ob die Wapu defekt ist will ich keine neue kaufen.
Ich baue jetzt wieder alles zusammen in der Hoffnung das es gut wird.
Ich wollte jetzt auf die Dichtungen verzichten und nur Silikon Dirko ht Dichtmasse verwenden.
Hat jemand Erfahrung mit diesen Dichtmassen?
LG Frank
Hier noch ein Bild von dem Innern




FCD01768-ED76-4072-8CC2-2D4A3857B1D4.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Do 13 Mai, 2021 8:42    Titel:  

Hallo,

das Kühlsystem steht unter Druck, weshalb dein Test nicht sehr aussagekräftig ist. Ich habe Sikilkondichtmassen von versch. Herstellern (Dirko, Petec etc.) verwendet, alle tuen ihren Dienst. Wenn es um die Papierdichtungen geht, würde ich die drin lassen und mit nicht aushärtender Dichtmasse bestreichen, aber sparsam damit sie nicht nach innen in den Kühlkreislauf quillt. Silikon ohne Papierdichtung funktioniert wahrscheinlich auch, ich hab´s aber noch nicht ausprobiert. Mit Silikon würde ich das Lager zum Gehäuse abdichten.

Bau alles sorgfältig zusammen, lass es über Nacht (bzw. entsprechend des Datenblattes) aushärten und schau ob´s dicht ist. Würde ich jetzt auch so machen. Good luck.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Fr 14 Mai, 2021 18:15    Titel:  

Hallo Udo
Habe die Wapu, wegen deinem Hinweis auf Druck, doch mal lieber vorher mit ca 2 Bar abgedrückt. Denn die Wapu ist ja nicht mal so eben getauscht.
Es ist dicht geblieben!
Im System sind ca 1 bar da sollten 2 Bar zum testen reichen.
LG Frank




B9E405AF-139C-408E-B043-E373E9E865C5.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Fr 14 Mai, 2021 18:31    Titel:  

Hallo Frank,

geniale Konstruktion. Man(n) muss eben mit den vorhandenen Hilfsmitteln zum Ziel kommen.

Ein aufgeschnittener Schlauch eines Autoreifens, mit Ventil über die abzudrückende Fläche gelegt und ein Sperrholzbrettchen mit Loch für das Ventil darüber geschraubt funktioniert nicht nur bei Wasserpumpen.

Dem Erfinderreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Manfred
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: Fr 14 Mai, 2021 18:53    Titel:  

Hallo Manfred
Das mit dem Schlauch merke ich mir, gute Idee.
LG Frank
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Fr 14 Mai, 2021 19:34    Titel:  

Moin,

gute Idee, und ich Depp hab´ mir letztes Jahr so ein Dingens zum Abdrücken des Kühlsystems gekauft.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



Verfasst am: So 16 Mai, 2021 12:37    Titel:  

Hallo,
Alles wieder zusammen gebaut und es ist dicht.
Testlauf im Stand 30min bei 2000u/min mit einigen Gasstößen zum Schluß, es hat alles gehalten, ich bin so froh.
Damit war es tatsächlich nur die Dichtung von Wapu.
Diese Konstruktion, das Lüfterrad Lager auf den äußeren Deckel der Wapu zu bauen ist aber auch etwas fahrlässig von den Engländern.
Bei den Keilriemen von Wapu und Lüfterrad muss man beim Spannen sachte vorgehen. Besser erst etwas zu locker und dann nochmals nachspannen.
LG Frank
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: