E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Blinker beim E-Type S1
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
martini
registrierter Benutzer
Berlin



Verfasst am: Sa 19 Jun, 2021 21:58    Titel: Blinker beim E-Type S1  

Hallo,

Ich möchte mal wieder die Community befragen.
Vielleicht kann mir ,den elektrischen Legastheniker, jemand helfen.
Mein Problem ist der vordere rechte Blinker. Wenn ich den Hebel betätige blinkt es HINTEN in doppelter
Geschwindigkeit. Vorne gar nicht.
Erster Gedanke - Birne kaputt. Aber nein. Lampe ok und Masse auch. Es fehlt der Strom.
Also bin ich unters Armaturenbrett. Am grün/weissen kann ich mit der Prüflampe die doppelte
Geschwindigkeit sehen.
Das Relais habe ich probeweise getauscht aber ohne Erfolg.
Ich weiss nun nicht wo ich weitermachen soll. Der Impuls vom Blinkerschalter geht ja raus,
also würde ich den ausschliessen?

Any Ideas?

Grüße Martin
Wer liefert was?
      
Joerg_K
registrierter Benutzer
Bad Camberg



Verfasst am: So 20 Jun, 2021 7:35    Titel:  

Hallo Martin,
ich hatte das Gleiche mit dem linken vorderen Blinker. Ursache war ein Wackelkontakt in dem großen Stecker vorne am linken Haubenscharnier. Bei jedem Öffnen der Haube wird der Kabelbaum für die Vorderlampen dort etwas bewegt. Stecker fest eingesteckt und der Spuk war vorbei.
Gruß Jörg
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: So 20 Jun, 2021 8:29    Titel:  

Moin,

bei meinem S1 Cabrio hatte ich auch diverse Probleme mit der vorderen Beleuchtung. Ursachen: Kontaktverluste am Haubenstecker, Kontaktverlust im Blinkergehäuse, defekte Kabel. Der Linke Blinker war besonders hartnäckig. Mal hat er funktioniert, mal nicht. Es war wie bei Schrödingers Katze. Wenn ich alles zum prüfen auseinander hat es geblinkt, zusammengebaut dann wieder nicht und plötzlich doch. Den Kanal voll, habe ich einen Großteil der maroden Kabelage ersetzt.

Wenn das Einstecken des Haubensteckers nichts bringt, geht die Sucherei los. Haubenstecker raus, prüfen ob beim Blinken Spannung anliegt. Belegung steht im Schaltplan. Wenn Spannung, dann Kontakte reinigen, Kontaktspray und den Fehler ggf. vorne suchen. Wenn keine Spannung, ist das Problem zwischen Haubenstecker und Blinkrelais. Das Blinkrelais ist o.k. Wenn ein Blinker ausfällt, blinkt diese Seite schneller.

Viel Erfolg Udo
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



Verfasst am: Mo 21 Jun, 2021 21:05    Titel:  

Hallo,

danke erstmal fürs einbringen. Das wackeln am Hauptstecker brachte keinen Erfolg.
Es liegt auch keine Spannung beim blinken an. Also wieder unters Armaturenbrett.
Alle Verbinder sind ok und haben auch Durchgang. Alle Kabel stecken wo sie sollen.
Folgende Beobachtung habe ich gemacht.
Wenn ich keinen Blinker gesetzt habe und Masse auf das grün/braune Kabel gebe fängt das Relais
an schnell zu arbeiten.
Kann der Fehler eventl. auch im Blinkerschalter liegen? Mir ist nicht klar wie das Prinzip funktioniert.
Strom kommt von der Sicherung ins Relais.
Vom Relais geht grün/ braun in die Mitte des Blinkerschalters.
Wenn ich blinke verbinde ich den grün/braunen entweder mit grün/weiss oder eben grün/rot.
Wie schon erwähnt habe ich vom Strom keine Ahnung.
Wenn ich die Warnblinkanlage anschalte funktioniert der vordere rechte Blinker auch nicht. Da ist ja der
Blinkerschalter eigentlich aussen vor?

Wenn jemand noch eine Idee hat oder mir den Stromlauf erklären könnte wäre cool. Ansonsten
muss ich jemanden fragen der sich auskennt. Ferndiagnosen sind ja immer schwierig.

Schöne Woche
Martin
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: Mo 21 Jun, 2021 22:57    Titel:  

Moin,

wenn beim Blinken am Kontakt 8 am Haubenstecker keine Spannung anliegt, der Blinker vorne nicht, der hinten jedoch funktioniert, dann liegt das Problem zwischen bzw. in dem Haubenstecker und der Stelle an der sich die Leitungen vom vorderern und hinterern Blinker teilen (wahrscheinlich so ein 2-fach-Bullet-Ding). Diese Verzweigung ist nach dem Blinkerhebel am Lenkrad. Ich weiss nicht genau wo, aber wahrscheinlich hinter/unter dem Amaturenbrett. Musst du suchen. Mit dem Blinkgeber hat das Problem nichts zu tun. Ohne Schaltplan, der auch im WHB zu finden ist, ist es schwer so was zu finden. Fang noch mal mit dem Haubenstecker an, reinige die Kontakte und messe das Ding durch. Das geht am schnellsten.

Grüße Udo


Zuletzt bearbeitet von Nichtschwimmer am Di 22 Jun, 2021 8:03, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Di 22 Jun, 2021 7:38    Titel:  

Moin,

Mir ist nicht klar wie das Prinzip funktioniert.

der Blinkgeber gibt ein getaktetes Signal aus, wobei die Frequenz lastabhängig ist. D.h. , sie hängt ab von der Summe der Widerstände der Verbraucher, die geschaltet werden. Verbraucher sind die Blinkerbirnen, wenn eine von beiden ausfällt verdoppelt sich deshalb die Taktfrequenz der verbleibenden.

Der Blinkgeber ist wie Udo richtig schrieb in Ordnung, das Signal ist ja da. Das Problem liegt in der irgendwo unterbrochenen Verteilung hinter dem Blinkgeber.

Grüsse Guido
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
registrierter Benutzer
Dreieich



Verfasst am: Di 22 Jun, 2021 8:22    Titel:  

Guten Morgen Guido,
es ist genau wie Udo schrieb. Zum testen nimm eine Prüflampe mit Spitze und piekse das grün/weiße Kabel vom Haubenstecker rückwärts gehend, Richtung Armaturenbrett vor und hinter den Steckverbindungen an. So sollte schnell die mangelhafte Steckverbindung gefunden sein.

Viel Erfolg. Manfred
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



Verfasst am: Fr 25 Jun, 2021 19:49    Titel:  

Hallo,

es blinkt wieder. Euer Tip war richtig. Ich habe mich nur geirrt als ich unter dem Armaturenbrett
gesucht hatte. Dort waren ja 3 grün/weisse verbunden. Aber eins war die nachgerüstete Warnblinkanlage.
Somit fehlte das nach vorne führende Kabel. Das fand ich dann auf der rechten Seite. Es war aus aus
dem Verbinder gerutscht.
Also danke nochmal
Martin
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: