E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Jaguar XJ6 Serie 1 Probleme Frage 123 Ignition
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
ThiloWerner
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



Verfasst am: Mo 09 Aug, 2021 10:47    Titel: Jaguar XJ6 Serie 1 Probleme Frage 123 Ignition  

Grüßt euch, ich bin der Neue.
Ich heiße Thilo, bin 36 Jahre alt und komme aus Gelsenkirchen. Nach längerer Suche habe ich mir nun den Traum vom Jaguar erfüllt und mir Ende letztens Monats nen XJ6 Serie 1 mit 2.8 Litern zugelget.

Nun kam es wie es immer kommt, gestern bin ich mit dem guten Stück liegen geblieben, er konnte die Drehzahl nicht mehr richtig halten und war nicht mehr fahrbar. Dazu gesellten sich dann natürlich noch Fehlzündungen.

Aktuell springt der Wagen nicht mehr an.

Ich habe mir jetzt die Zündung mal genauer angeschaut und festgestellt, dass die falsche Verteilerkappe verbaut ist. Der Zündfunken der an den Kerzen ankommt ist außerdem extrem schwach.

Ich würde gern die 123 Ignition verbauen, hat die vielleicht jemand beim 2,8 Liter verbaut und kann mir sagen, welche Kurve ich wählen sollte? Ich wäre da für Tipps dankbar.

Außerdem habe ich leider festgestellt, dass trotz "orgeln" die Zündkerzen trocken bleiben. Benzin in den Vergaserkammern steht allerdings an. Hat hierzu vielleicht einer ne Idee?

Gereinigt habe ich die Vergaser bereits.

Ich hoffe ihr habt ein paar nützliche Hinweise für mich. Freu mich hier zu sein.
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2021
Volmarstein



Verfasst am: Mo 09 Aug, 2021 19:41    Titel:  

Hallo Thilo,
zu der Ignition Kann ich nichts ssgen aber die Kerzen sollten schon feucht sein. Sind die Benzinpumpen an wenn du die Zündung einschaltest?
Tankumschaltung funktioniert?

LG Frank
Wer liefert was?
      
ThiloWerner
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



Verfasst am: Di 10 Aug, 2021 7:18    Titel:  

Guten Morgen,
ja die Benzinpumpen sind an und wenn ich am Vergaser den Deckel abschraube und den Schwimmer freigebe läuft der Sprit.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: