E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Benzindruckregler XJ12 S2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
hemakili
registrierter Benutzer
St.Vith



Verfasst am: Fr 26 Nov, 2021 19:45    Titel: Benzindruckregler XJ12 S2  

Hallo, bin auf der suche nach 2 Benzindruckregler für den Jaguar XJ12 Serie 2 BJ 1976. Vielleicht hat ja jemand welche die in Ordnung sind,oder weiss wo ich neue kaufen kann.

Das Problem ist folgendes: Im kalten Zustand habe ich 3.5 Bar auf dem System und der Motor dreht gut. Nach der Warmlaufphase geht der Druck bis auf 6 Bar hoch und der Motor versäuft. Ich habe alles überprüft und denke das es nur mehr an den Druckregler sein kann
NB, Der Motor hat 14 Jahre nicht gelaufen, vorher ohne Probleme bis zum Ausbau.

Danke für eventuelle Antworten

Gruß,
Helmuth
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Di 30 Nov, 2021 7:49    Titel:  

Hallo Helmuth,

Der Druck in der Ringleitung sollte bei der Digital P Einspritzung, laut Handbuch, konstant bei 2,5 bar liegen. Der von Dir gemessene Wert übersteigt dies bereits deutlich.

Bei 12 Einspritzventilen und würde der Druck in der Ringleitung und damit die Einspritzmenge absinken, wenn die Ventile alle zeitnah öffnen. Daher hat Lucas beim Design der Einspritzung festgelegt, dass die Ventile die Hälfte des benötigten Benzins pro Kurbelwellendrehung in den Ansaugtrakt einspritzen, um ein starkes Absinken des Drucks zu verhindern.

Daher meine Frage: Was ist denn für eine Benzinpumpe verbaut? Normalweise liefern die Pumpen um 3 bar Benzindruck. 6,5 bar erscheint mir deutlich zu hoch.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
Dirk Albrecht
registrierter Benutzer
25364 Brande-Hörnerkirchen



Verfasst am: Di 30 Nov, 2021 11:14    Titel: D-Jetronic  

Der 1976er XJ 12 von Helmuth hat allerdings eine D-Jetronic und keine Digital P Einspritzung. Inwieweit der Druck in der Ringleitung bei beiden Einspritzsystemen gleich oder verschieden ist, weiß ich jedoch nicht. Mein Kommentar dient lediglich als Hinweis, damit es nicht zu Fehldiagnosen aufgrund etwaiger falscher Voraussetzungen kommt.
Wer liefert was?
      
chund
Sponsor 2021
Auerbach im Vogtland



Verfasst am: Di 30 Nov, 2021 13:26    Titel:  

Hallo Helmuth,

wenn es so ist, dass es sich um eine d-jetronic handelt, würde ich mich an Deiner Stelle erst mal hier https://jetronic.org/de/forum/jetronic anmelden und die Frage zum Benzindruck dort stellen. Ich denke, die wissen dort, von was sie reden, teile tauschen kannst Du immer noch.

Gruß Andreas
Wer liefert was?
      
hemakili
registrierter Benutzer
St.Vith



Verfasst am: Di 30 Nov, 2021 15:30    Titel:  

Danke für die Antworten, die Benzinpuimpe müsste in Ordnung sein, hab die vom XJS HE, der einwandfrei läuft (Boschpumpe 0580 464 070) ausgetauscht, das Problem ist aber dasgleiche. Sobald der Motor warm ist steigt der Benzindruck. Bei kaltem Motor läuft der ja +- richtig gut . Ich geh mal davon aus dass, wenn die Einspritzung nach dem Warmlauf weniger Benzin einspritzt zuviel Druck im System ist. Wenn dann die Druckregler nicht genug Druck ablassen bleibt zuviel im System. Könnte aber auch die Regler vom XJS HE nehmen jedoch haben die eine Unterdruckregelung. Die hat der XJ12 vor HE aber nicht.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: Di 30 Nov, 2021 16:04    Titel:  

Moin,

der 76er XJ12 hat eine D-Jetronik eingebaut. Der Solldruck der D-Jetronik ist 2,0 bzw. 2,2 bar. Die Lucas P wurde 1980 eingeführt, Solldruck 2,5 bar.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: