Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  XJS 4.0 Visco-Lüfter gegen E-Lüfter tauschen, Electric Fan Conversion
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: So 09 Jan, 2022 14:19    Titel: XJS 4.0 Visco-Lüfter gegen E-Lüfter tauschen, Electric Fan Conversion  

Liebe XJS-Freunde,

ich beabsichtige bei meinem 95er XJS 4.0 den Visco-Lüfter (und den alten E-Lüfter) gegen zwei moderne E-Lüfter vor dem Kühler zu tauschen.

Meine Überlegung/Motivation ist Folgende:
Mein XJS ist nur von Oktober bis März angemeldet. Da gibt es viele kalte Tage mit trockener Straße. In dieser Zeit läuft der permanent angetriebene Visco-Lüfter nahezu immer nutzlos mit, macht Lärm, verbraucht Energie und verlangsamt das schnelle Aufwärmen von Motor (trotz Thermostat) und Getriebe. Letzteres schaltet temperaturabhängig die Wandler-Überbrückung im 4. Gang erst nach 10km - 15km ein. Wenn ich das richtig verstanden habe, tauscht das Getriebeöl Wärme im Wasserkühler: Beim Warmfahren dürfte das Kühlwasser das Getriebeöl wärmen, später bei flotter Fahrt ist die Wärmeübertragung in die andere Richtung.

Im web findet man unter „Electric Fan Conversion“ so Einiges für den 12-Zylinder und kaum etwas für den 6-Zylinder.
Die Firma Alicool Ltd. bietet für die XJS mit 6-Zylinder eine komplette Kühler-E-Lüfter-Einheit (2 E-Lüfter hinter dem Kühler): https://www.alicool.co.uk/rad-jaguar.html Also fast plug & play.

Ich würde gerne den neu gewonnen Platz vor dem Kühler (Kondensator-Ausbau, Foto) nutzen für zwei moderne leise E-Lüfter. Als Halterung für die Lüfter plane ich den Ramen des Kondensators so umzubauen, dass er die Lüfter aufnimmt.
Ich dachte an folgende E-Lüfter mit 7,1A Stromaufnahme pro Lüfter:
https://www.rennsportshop.com/de-top-marken-spal-luefter-zubehoer-12v-fluegeldurchmesser-330mm-12B3601680-Spal-Khlerventilator-1680m-blasend.html

Meine Fragen an die XJS-Experten:
- Hat von Euch schon einer damit Erfahrungen gesammelt?
- Wie bekomme ich die Visco-Kupplung von der Wasserpumpenwelle ohne die Wasserpumpe auszubauen? Ich vermute, die vier Schrauben (Foto) würden nur den Lüfter von der Kupplung trennen?
- Die momentane E-Lüfter-Elektrik (Relais, Kabel, 10A-Sicherung) würde ich gerne zur Ansteuerung der neuen Lüfter nutzen. Kann ich einfach die 10A-Sicherung durch eine 20A-Sicherung ersetzen oder greift das zu kurz?
- Bei welchen Kühlwassertemperaturen wird der alte E-Lüfter an- und abgeschaltet?
- Welches der fünf blauen Relais links vorne Motorraum ist für den E-Lüfter?
- Hat jemand Bedarf an den auszubauenden Teilen (Visco-Lüfter, E-Lüfter)?

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Korrekturen,
Michael




Viscolüfter.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Vor Kühler.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Kondensator.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Surfmischi am Mo 10 Jan, 2022 9:48, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: So 09 Jan, 2022 19:31    Titel: Visco-Kupplung von der Wasserpumpenwelle?  

Ich glaube, für meine zweite Frage habe ich eine Antwort gefunden. Man muss wohl die anderen vier Schrauben lösen.
War mir nicht klar, denn bei meinem Triumph Spitfire 1500 war die Viscokupplung nur mit einem Federring auf die Pumpenwelle aufgesteckt.




Visco removal.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
ankadi
registrierter Benutzer
Salzburg



Verfasst am: Mi 12 Jan, 2022 10:13    Titel: Lüfter für XJS 4.0L  

Hallo Michael,

wahrscheinlich finden sich wenige bis keine Infos über den Lüftertausch beim 6-Zylinder, weil Überhitzung im Vergleich zum 12-Ender in der Regel kein Problem ist. Ich bin mein Schätzchen auch schon im Sommer bei 38°C gefahren. Natürlich hat die Katze etwas mehr geschwitzt als sonst, aber ohne Probleme.

D.h. ich kann zu Deinem Projekt leider nichts Konkretes beitragen, verfolge den Thread aber aufmerksam. Jedenfalls good luck dabei!

LG
Andreas
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Mo 31 Jan, 2022 13:59    Titel: XJS 4.0 Visco-Lüfter gegen E-Lüfter tauschen, Electric Fan Conversion  

Hallo Andreas,

danke für Deine Rückmeldung. Ich kann Dir nur zustimmen, solange das Kühlsystem des XJS 4.0 in Ordnung ist (Pumpe funktioniert, Kühlmittel drin, Kühler nicht verdreckt, etc.) dürfte es mit der Motorwärmeabführung auch bei hohen Umgebungstemperaturen, Stau- und Bergfahrten kein Problem geben. Insofern ist mein Beitrag keine Problembehebung, sondern der Versuch einer Optimierung.
Inzwischen bin ich ein paar Wochen ohne Lüfter (werde elektrisch-, noch Keilriemen getrieben) bei Umgebungstemperaturen im einstelligen Bereich gefahren. Fazit: Solange sich der XJS bewegt (20 – 200km/h), sind die angezeigten Kühlwassertemperaturen genauso wie wenn der Viscolüfter mitlaufen würde (um die Mittelmarkierung). D.h. der Fahrtwind genügt zur Kühlung bei diesen Außentemperaturen. Das bestätigt meine Vermutung, dass der Viskolüfter fast immer umsonst läuft.
Angenehme Nebeneffekte: Der Wagen ist leiser. Während sonst das „Wouuuhh“ den Motor übertönt, nimmt man jetzt das unaufdringliche brummen des Sechszylinders wahr. Die Spritersparnis ist klein und schwer messbar.
Die Zugänglichkeit im vorderen Motorraum ist besser.

Gruß, Michael




IMG_3568.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3570.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3569.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Mo 31 Jan, 2022 14:43    Titel: XJS 4.0 Visco-Lüfter gegen E-Lüfter tauschen, Electric Fan Conversion  

Hallo XJS-Freunde,

hier nun die Beschreibung zum E-Lüftereinbau:
Nachdem ich die Klimaanlage ausgebaut habe (siehe meinen Beitrag „Entrümpelung im Motorraum“), habe ich die Halterungen des vor dem Wasserkühler befindlichen Kondensators benutzt um einen Hilfsrahmen für die beiden E-Lüfter zubauen (siehe Fotos). Der Bau dieses Hilfsrahmens war ein wenig Gefummel, aber dafür ist der eigentliche Einbau dieses Hilfsrahmens in die bestehenden Aufnahmen des XJS dann sehr einfach.

Zur Auslegung: Für mich kamen drei Möglichkeiten in Frage:
1. Zwei relativ schwache E-Lüfter (zusammen ca. 12A), elektrischer Anschluss an den Stecker des alten E-Lüfters, 15A Sicherung durch 20A ersetzen.
2. Zwei relativ starke E-Lüfter (zusammen ca. 50A) würden eine neue und stärkere Verkabelung und Ansteuerung benötigen.
3. Einbau der kompletten Kühler-E-Lüfter-Einheit der Firma Alicool Ltd.

Ich habe mich für Variante 1 entschieden. Diese Variante war relativ billig (€115 für die beiden Lüfter. Ich gehe aber davon aus, dass diese Variante ungeeignet ist für Berg- und Staufahrten bei sommerlichen Temperaturen. Mein XJS ist aber nur von Oktober bis einschließlich März angemeldet. Ein Rückbau auf den Originalzustand mit Viscolüfter wäre relativ einfach.
Die anderen beiden Varianten funktionieren vermutlich auch bei Hitze und Stau. Bei Variante 3 kann der Kondensator/die Klimaanlage drinbleiben.

Gruß, Michael

P.S.: Wer aus welchem Grund auch immer den Kondensator mal ausbaut wird staunen, wieviel Dreck sich in den Spalt zwischen Kondensator und Wasserkühler ansammeln kann (vermindert die Kühlleistung).




IMG_3566.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3581.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3585.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



Verfasst am: Di 01 Feb, 2022 15:26    Titel:  

Ich verstehe davon so gut wie nichts.

Was ich aber SICHER weiß ist, dass eine Horde von DIPLOM-Ingenieuren bei Jaguar / Ford das Kühlsystem mit vielen Berechnungnen und Versuchen entwickelt haben und die Funktionssicherheit und Leistung dieser Anlage sich mit scheinbar klügeren 'Bastellösungen' nicht so leicht verbessern läßt.
Wer das nicht glaubt, soll einmal einen einzigen FACHartikel in der ATZ oder MTZ über irgendwelche neuen Entwicklungen in der Automobiltechnik lessen. Ich erinnere mich noch, wie ich mich vor 25 Jahren wunderte, dass drei Diplomingenieure von VAG in einem der beiden Magazine über die Weiterentwicklung von so einer scheinbar simplen Sache wie 'Pedalböcken' referierten.

Trotzdem drücke ich natürlich die Daumen, dass der geplante Umbau auf zwei Elektrolüfter die erhofften Vorteile erbringt. Ist denn nicht so, dass der Ventilator eines Viscolüfters immer leicht mitläuft, aber erst bei Kupplungsschluss aufgrund von hoher Temperatur 1 : 1 mitläuft ?

Viel Erfolg wünscht Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Di 01 Feb, 2022 19:33    Titel:  

Moin Wolfgang,

was dabei berücksichtigt werden sollte ist die Tatsache, das zwischenzeitlich 30 Jahre automobiltechnische Entwicklung stattgefunden haben. Vor dem Visco-Lüfter gab es nur ständig mitlaufende Lüfter, das würde heute auch niemand mehr machen.

Der Visco-Lüfter ist schon eine Verbesserung, weil er bedarfsabhängig zugeschaltet wird. Demgegenüber hat die Lösung mit zwei getrennt angesteuerten Elektrolüftern aber eindeutig Vorteile wie z.B. Entfall der Antriebsleistung und den ausgeglicheren Temperaturhaushalt.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



Verfasst am: Di 01 Feb, 2022 22:40    Titel:  

Das mit dem ausgeglicheneren Temperaturhaushalt klingt einleuchtend. Ob es aber wirklich so ist, weiß ich nicht. Elekrolüfter hat es doch am Ende der siebziger Jahre auch schon gegeben. Warum haben die Ingenieure trotzdem Viscolüfter verbaut ?
Lüfter müssen immer angetrieben werden. Die Leistumg dazu muss irgendwo her kommen. Entweder der Viscolüfter belastet den Motor oder die Elekrolüfter werden angetrieben und die Last entsteht an der Lima. Vermute ich jetzt mal so.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Mi 02 Feb, 2022 1:25    Titel:  

Moin,

dass die Elektrolüfter die Lima belasten ist schon richtig, die muss dann durch ein stärkeres Magnetfeld gezogen werden. Allerdings nur wenn sie gebraucht werden und mit einem wesentlich besseren Wirkungsgrad als der vom Motor getriebene Lüfter.
Das ist auch der Grund warum die Fahrzeuge heute elektrische Wasserpumpen haben, die man zusätzlich viel besser lastabhänging regeln kann. Und selbst die Lima Leistung ist lastabhängig geregelt, die Batterie bekommt nur soviel Ladestrom, das sie ausreichend erhalten wird. Senkt den Kraftstoffverbrauch an der dritten Stelle hinter dem Komma, das stand früher nicht ganz oben im Lastenheft.

Grüsse Guido
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: Mi 02 Feb, 2022 9:41    Titel:  

"Vor dem Visco-Lüfter gab es nur ständig mitlaufende Lüfter, das würde heute auch niemand mehr machen."

Moin,

Elektrolüfter gab es schon vorher. Der E-Type hatte z.B. Elektrolüfter. Für mich hört es eher so an als ob die Viscokupplung nicht richtig funktioniert.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



Verfasst am: Mi 02 Feb, 2022 11:05    Titel:  

"macht Lärm"

Guten Tag,
ein funktionierender Visco-Lüfter macht keinen Lärm, er läuft nur, sonst nichts.
Ein Defekter heult allerdings ziemlich laut.

Gruß Rüdiger
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: