Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  XJ6 Serie 3 Bj 86
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Walter-xj6
registrierter Benutzer
Graz



Verfasst am: Di 26 Apr, 2022 15:11    Titel: XJ6 Serie 3 Bj 86  

Hi Leute dachte mein Jag wäre halbwegs fahrbereit ,
dann spinnt die Tankumschaltung wieder mal Links abgesaugt Rechts Rücklauf rein und über gegangen ,
dann ist Wasser in den Brennraum gekommen .
beim Krümmer wieder raus .

Kühler Wasserpumpe etc. vorne abgebaut - Entlüftung zu gewesen Thermostat dürfte gepicht sein ..........
stand sehr lange die Katze .

Kopf runter - jetzt das Dilemma die Zylinderkopfschrauben raus nehmen und neue Bestellen
hat wer einen Tipp wie sie leicht raus gehen ?

Dichtsatz schon zuhause .

lg Walter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Di 26 Apr, 2022 16:11    Titel:  

Die stehbolzen gehen nicht leicht raus.
Wenn du sie rausnehmen willst alle froststopfen raus, den ganzen dreck weckspülen und rostlöser mehrmals über mehrere Tage, nur wenn dein kühlwassermantel absolut super aussieht (ohne Rost und Kalk) kannst du Sie einfach rausdrehen aber dann musst du eigentlich nicht.

Jens
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Di 26 Apr, 2022 17:17    Titel:  

Moin,

ergänzend dazu: schau dir den unteren Bereich an. Wenn die Stehbolzen deutlich angefressen sind, können sie abreißen. Mit Gefühl rangehen. Wenn du oben drehst und sie fangen an sich zu verwinden, aufhören und weiter vorarbeiten. Was du noch machen kannst, mit dem Hammer oben draufhauen und Wärme einbringen.

Auch wenn ich heftigen Widerspruch ernte, meine Erfahrung: Mit einem Druckluftschlagschrauber hat man größere Chancen die Stehbolzen rauszubekommen ohne sie abzureißen als mit der Hand. Die kurzen harten Schläge lösen offenbar besser als das langsame Verwinden. Vorher aber den Schlagschrauber an einem rausgedrehten Stehbolzen testen. Aber keine Gewähr, jeder muss selbst wissen ob er sich das traut.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Do 28 Apr, 2022 10:25    Titel:  

Die beste Variante ist aus meiner Sicht wenn es kritisch ist ein Druckluft Vibrationsmeissel mit Schraubenschlüssel. Damit reißt man zumindest keinen Bolzen ab. Ansonsten mach ich auch sowas vorsichtig mit dem schlagschrauber aber die andere Variante ist sicherer.
Jens
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: