Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type S3 Startproblem bei Höhenluft
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Seebaer22
Sponsor 2022
Remstal



Verfasst am: Di 09 Aug, 2022 21:57    Titel: E-Type S3 Startproblem bei Höhenluft  

Hallo zusammen,
die Pausen auf den Alpenpässen scheinen meinem EV12 nicht zu bekommen. Er hängt sauber am Gas, Wassertemperatur unterhalb der Mitte, alles gut. Nur wenn ich ihn parke und 10 Minuten später weiterfahren will: Orgel Orgel, aber nichts geht. Da ich keine 5 Kaffee warten will greife ich auf Anschieber zurück. Unten im Tal ist das kein Problem, da dringt er an.

Woran liegt das, zu dünne Luft und damit zu fett? Was kann ich tun beim starten um den Motor zum laufen zu bekommen?

Ich freue mich auf eure Ideen, Grüße aus den Bergen,
Lutz
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Fr 12 Aug, 2022 8:33    Titel:  

Moin,

das hört sich nach Dampfblasen. Geringerer Luftdruck in der Höhe führt dazu dass Benzin schneller verdunstet.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Seebaer22
Sponsor 2022
Remstal



Verfasst am: Fr 12 Aug, 2022 10:11    Titel: Startprobleme auf der Passstraße  

Hallo Udo,
das mit den Dampfblasen kann ich mir gut vorstellen, der Motor war natürlich gut heiß, die Temperatur Anzeige aber unterhalb der Mitte, also unauffällig.

Ich habe versucht mit Vollgas zu starten, im Flachland springt er dann immer an. Dort oben allerdings nicht. Ich hatte Angst dass er mir absäuft und gar nichts mehr geht.

Wie würdest Du starten? Wie lange kann ich "orgeln" bevor endgültig Feierabend ist und der Wagen auch abgekühlt nicht anspringt?

Ich habe mir überlegt dass Standgas vor der nächsten Tour etwas hochzudrehen, dann geht er mir nicht ungewollt aus.

Was meinst Du, was meint ihr V12 Experten im Forum?

grüße,
Lutz
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Fr 12 Aug, 2022 22:29    Titel:  

Der EV12 hat ja eine Ringleitung mit Rückschlagventil in der Benzinleitung vorne links vor dem ersten Vergaser in einem halbrunden Klemmblech. Durch das leichte Zirkulieren des Sprits kommt es nicht zu Gasblasenbildung. Aber vielleicht ist dort etwas defekt oder jemand hat rumgebastelt.

Das Standgas braucht man nicht erhöhen. Die ersten beiden Stufen vom Choke sind ja nur Standgaserhöhung, nur die 3te Stufe ist Anreicherung. Vielleicht ist der Choke zu fett eingestellt oder noch auf Winterbetrieb.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



Verfasst am: Sa 13 Aug, 2022 8:18    Titel:  

Hallo Rainer,
Dampfblasenbildung ist beim EV12 so ein leidiges Thema.
Mit der Kraftstoffzirkulation hast du recht, aber ich bin mir nicht sicher, ob es nicht zu Dampfblasenbildung im Vergaser, in der Schwimmerkammer kommen kann!
Gehört habe ich das nämlich schon oft, nur wie gesagt, ich weiß es nicht mit letzter Sicherheit!

Viele Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Sa 13 Aug, 2022 20:06    Titel:  

Moin Klaus,

ich hoffe Dir geht’s gut. Seit ich Dich mal besucht habe, war ich nicht mehr beruflich in Deiner Gegend. Die Zeit rennt.

Das Wort „Dampfblasenbildung“ wird gerne seit Jahrzehnten bei jedem Oldtimer, insbesondere den Engländern, bei Startschwierigkeiten genommen und muss für jeden Fehler herhalten. Kommt gleich hinter Zündkerzen müssen „Rehbraun“ sein. Ich habe praktisch an einem EV12 noch nie etwas zu Dampfblasenbildung gehört. Wäre ansonsten auch ein konstruktiver Mangel. Die Strombergs sind völlig unproblematisch. Meiner hat seit meinem Kauf keine Hitzeschutzbleche zwischen Krümmer und Vergaser und habe noch nie Probleme mit dem heißen Anspringen gehabt, im Gegenteil, wenn er heiß ist orgelt er nur 1-2 Sek und er läuft, wobei meiner durch die fette Abgasanlage sogar 300 Grad an den Endrohren hat. Nur wenn er kalt ist, dauerts um 5 Sek, aber ich habe auch nicht die Temperaturkompensatoren in Betrieb und er läuft sehr mager. Bis Benzin in den Schwimmerkammern oder in einer Benzinringleitung kocht, muss er enorm heiß werden, wie parken im Grunewald ;-)

Hatte ich im Übrigen auch nie bei meinem MGA, da war der DCOE45 Weber ohne Hitzeschutzblech auch direkt über dem Krümmer.

Ich denke eher, der Motor hat im Leerlauf viel zu viel Spätzündung und wird heiß oder die Wasserkanäle im Zylinderkopf und Kühler sind zu oder falsche Wasserthermostate oder die Lüfter bringen nichts oder oder alles zusammen. Ist eigentlich immer das gleiche mit diesen Geschichten um die „Dampfblasenbildung „, aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. :-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Fr 19 Aug, 2022 9:34    Titel:  

Ich würde Rainer beipflichten. Du hast gleichdruckvergaser und eine elektrische benzinpumpe.
die pumpt da sie selbst kalt ist auf jeden Fall und spätestens in den schwimmerkammer verabschieden sich die dampfblasen und irgendwann ist die voll. Dampfblasen sind eigentlich eher ein Problem von mechanischen benzinpumpen weil die nur beim orgeln pumpen und ggf wenn sie heiß sind sehr schlecht.
Und ein gleichdruckvergaser hat technisch gesehen eine eingebaute höhenkompensation.
Wenn deine Pumpe aufhört zu laufen sind aber die schwimmerkammer voll.
Jens
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



Verfasst am: Fr 19 Aug, 2022 16:30    Titel:  

Hallo Rainer und Jens,
jetzt bleibt für mich allerdings die Frage, wie zündwillig ist der "gut vorgewärmte" Treibstoff in den Schwimmerkammern.
Startprobleme bei heißem Motor kenne ich im Sommer auch, wenn das Fahrzeug in der prallen Sonne steht, und an der Zündung liegt das definitiv nicht.

Viele Grüße von Klaus
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Sa 20 Aug, 2022 11:21    Titel:  

Das ist ne andere Geschichte. Wie mit dem überlagerten Benzin. Die leichtflüchtigen Bestandteile des Benzins verdunsten zuerst und das was überbleibt ist ggf dtl. Weniger zündfähig.
Aber keine dampfblasenbildung.
Nen vw Typ 4 Motor heiß ausgemacht hast du früher oft nur anbekommen wenn du nen nassen Lappen auf die benzinpumpe gelegt hast weil die benzinpumpe über 100grad hatte und Gas sich schlecht pumpen lässt.zumindest mit einer membranpumpe mit flatterventilen.
Aber das Autos mit su- oder Stromberg deshalb komplett den Dienst versagen wenn sie ne elektrische benzinpumpe haben kenn ich nicht.

Jens
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: