Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen

Schnellsuche Kleinanzeigen

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
Experten

  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

 28.5.24 naechster
JaguarStammtisch
in Koeln
(offen fuer jeden)
ab 19h    Ort:
Beckmanns.koeln

weitere Termine
Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  Getriebeöl Verlust Jaguar XJS
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
philippbrincker
registrierter Benutzer
Bergisch Gladbach



Verfasst am: Do 27 Apr, 2023 13:25    Titel: Getriebeöl Verlust Jaguar XJS  

Hallo zusammen,
ich hatte am letzten Samstag die erste Ausfahrt mit meinem XJS Baujahr 93. Als ich an der Ampel stand, qualmte es von unter dem Auto her. Ich bin dann an die Seite und habe gesehen, dass aus dem Automatikgetriebe Öl floss, welches dann am Krümmer verdampfte.
Es tropfte nicht nur sondern floss regelrecht raus.
Hat jemand spontan eine Idee was da passiert sein kann? Gibt es an dem Automatikgetriebe eine bekannte Schwachstelle? Es handelt sich um das Sechszylinder Modell. Vielen Dank vorab für die Hilfe, lieben Gruß, Philipp.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Do 27 Apr, 2023 14:26    Titel:  

Hallo Philipp,

Es gibt zwei Systeme, die dieses Öl verwenden:

1. Servolenkung
2. Automatikgetriebe

Aus dem Automatikgetriebe kann das Öl eigentlich nur auf dem Krümmer gelangen, wenn die Kühlleitungen-, Schläuche- oder deren Verschraubungen undicht werden, die zum Ölkühler in der Wagenfront führen. Die Ölpumpe hinter dem Wandler pumpt permanent Öl durch das Getriebe.

Die Schläuche der Servolenkung platzen schon mal, wenn sie alt sind, hier sind die Systemdrücke auch wesentlich höher. Üblicherweise entlässt das System dabei aber den gesamten Inhalt auf einen Rutsch.

Also einfach die Schläuche verfolgen, dann hast Du auch die Quelle des Übels gefunden.
Alles kein Drama aber eher ein Hinweis auf nachlässige Wartung, denn eine Systemschwäche.

Die verbauten Komponenten wurden allesamt zugekauft, werden so in vielen anderen Marken eingesetzt.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: