Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen

Schnellsuche Kleinanzeigen

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
Experten

  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

 25.6.24 naechster
JaguarStammtisch
in Koeln
(offen fuer jeden)
ab 19h    Ort:
Beckmanns.koeln

weitere Termine
Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Jaguar S3 Dichtungen Vorbehandlung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Doomhammer
registrierter Benutzer
Chur



Verfasst am: Fr 05 Mai, 2023 9:55    Titel: Jaguar S3 Dichtungen Vorbehandlung  

Guten Tag miteinander

Habe wieder einmal eine Frage bezüglich ein paar gekauften Dichtungen bei SNG Barratt, hoffentlich hat schon jemand ein paar Erfahrungen damit gemacht:
Diese möchte nun einbauen, nun meine Frage: Ist bei diesen Dichtungen vor dem Einbau eine Vorbehandlung nötig, wie zum Beispiel sie vorher in Öl einzulegen? Bei früheren Korkdichtungen war dies nötig. Aus welchem Material bestehen die Dichtungen genau?
Falls jmd gute Dichtungen empfehlen kann nur zu, suche nach der folgenden. Diese wurde schon diverse male gewechselt.... (siehe Bild im Anhang)

Vielen Dank für eine Rückmeldung,
freundlicher Gruss
Doomhammer

Examples:
- https://www.sngbarratt.com/English/#/DE/parts/9fd9e67a-30d4-4cb7-9ba6-15c1817ff977?fromList=basket&fromCategory=basketItem
- https://www.sngbarratt.com/English/#/DE/parts/d3e2ac44-8a2d-4217-a719-844e1199c878?fromList=basket&fromCategory=basketItem
- https://www.sngbarratt.com/English/#/DE/parts/9fd9e67a-30d4-4cb7-9ba6-15c1817ff977?fromList=basket&fromCategory=basketItem
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Stoertebecker
registrierter Benutzer
Paderborn



Verfasst am: Fr 05 Mai, 2023 16:37    Titel:  

Hallo Herr Domhammer,
ich würde mich da an Ihrer Stelle aus Garantie- bzw. Kulanzgründen an die Vorgaben von SNG halten.

Viele Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
pfljag
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: So 07 Mai, 2023 18:55    Titel:  

Das sind alles Papierdichtungen.
Diese werden in der Regel trocken verarbeitet.
Bei fragwürdigen Passungen kann auch der Einsatz einer Dichtmasse (z.B. Hylomar) der Dichtwirkung nachhelfen.
Wenn Dichtmasse bitte extrem sparsam auftragen.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Doomhammer
registrierter Benutzer
Chur



Verfasst am: Mo 15 Mai, 2023 8:23    Titel:  

Vielen Dank Peter

Werde ich also so machen. Habe auch Hylomar vorgesehen, dass man dies SEHR sparsam einsetzten soll, habe ich mittlerweile von verschiedenen Seiten gehört. Ob Hylomar oder doch was anderes das Richtige sein soll, scheint auch wieder so eine "Religionsfrage" zu sein, wie ich hier lese: https://www.honda-board.de/forum/index.php?thread/18903-fl%C3%BCssigdichtung/
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
pfljag
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Mo 15 Mai, 2023 8:51    Titel:  

Hylomar ist auch von Rolls Royce zugelassen :-)
Aber Du hast recht: es ist ein wenig eine Glaubensfrage.
Eine Slilkondichtung wie Dirko ist pastöser, somit nur schwer sehr dünn aufzutragen.
Allerdings wird die auch recht fest, somit ist die Gefahr von Ablösungen des Überstandes geringer.
Und sie kann besser Spalten überbrücken/schließen
Hylomar ist sehr dünn, und wenn es wirklich dünn aufgetragen wird sehe ich keine Gefahr.
Mein Favorit ist eindeutig für die Anwendung Hylomar

Viel Erfolg!
Peter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: