Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen

Schnellsuche Kleinanzeigen

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
Experten

  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

 25.6.24 naechster
JaguarStammtisch
in Koeln
(offen fuer jeden)
ab 19h    Ort:
Beckmanns.koeln

weitere Termine
Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  LiMa Spannungsabfall
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Mi 25 Okt, 2023 21:44    Titel: LiMa Spannungsabfall  

Guten Abend
Hatte das schon mal jemand, dass an den Kabeln die zur LiMa gehen 12V anlagen und sobald man diese
Kabel aber anschließt und die Kabel die LiMa berühren, die Spannung auf 2.5V abfällt?

Was kann das sein?
Die LiMa an sich?

Kann mir jemand sagen, wo die Massepunkte sind, damit ich die mal überprüfen kann?
Kabel und Leitungen sind alle ziemlich neu.
Das Kabel von der Instrumentenbeleuchtung (die Warnsymbole) zur LiMa, dass den Erregerstrom liefert, habe ich bei direkt neu gezogen.

Das ist echt komisch.
Am Anfang hatte ich das Problem, dann bisschen rumprobiert und es lagen über 14V an, Testläufe gemacht, alles gut, alles zusammengebaut und wieder nur 2.5V
Wieder alles auseinander genommen, das Erregerkabel neu gemacht, 14V lagen an, Testläufe gemacht, alles gut, über Nacht stehen lassen, am nächsten Tag gemessen, immer noch alles gut, zum Tüv gefahren, auch alles gut, vom Tüv nach Hause gestartet und wieder das Problem dass mir 2.5 V an der Lima anliegen wenn die Kabel stecken
Die Kabel abgenommen, gemessen und es sind über 12 V
Kabel auf die LiMa gesteckt und Spannung fällt sofort auf 2.5 ab.

Wer hat eine Idee?
Ich wäre dankbar dafür!!

Schönen Abend und Grüße
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 7:28    Titel:  

Moin,

das geht ein bisschen durcheinander, man weiss nicht genau an welcher Kabelverbindung, an welchem LiMa Anschluss gemessen worden ist.

Die ersten Baureihen jedenfalls dürften noch einen getrennten Regler haben und nach der Beschreibung würde ich eine kalte Lötstelle oder einen ausgelaufenen Kondensator auf der Platine des Reglers vermuten. Das würde jedenfalls den Spannungseinbruch erklären.

Grüsse Guido
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 8:53    Titel:  

Guten Morgen Guido und danke für deine Antwort

Ich versuche es besser zu beschreiben.

Zu Beginn des Problems, habe ich die 2.5V direkt am der Lima gemessen.
Pluskabel des Multimeter direkt an der kleinen Schraube der LiMa, Minus habe ich an die Karosse gehalten.
Wenn ich extern Strom an die LiMa gegeben habe, klackte es, das Magnetteil da drin wurde aktiviert und ich hatte bis zu 15.1V was ja auch wieder zu viel ist
Daraufhin habe ich das Erregerkabel ausgetauscht.
Es sah nicht mehr gut aus und verlief ja einmal durch die ganze Karosse
Ich hab ein neues Kabel gezogen, direkt von der Batterie Warnlampe an den Instrumenten zur LiMa.
Dann hatte ich jedesmal beim Starten mindestens 14,xx bis 15.1 V.
Ich habe jedesmal direkt an der Schraube der LiMa gemessen und die Masse von der Karosse.

Ich habe den Wagen immer wieder gestartet um zu gucken ob alles ok ist und jedesmal hatte ich die 15V
Dann über Nacht stehen lassen, wieder gestartet, alles gut
Zum TÜV gefahren - alles gut
Ich fahre vom Tüv los und die Batterie Lampe leuchtet wieder

Also gemessen und es liegen an der Lima 2.5V an
Dann habe ich die beiden Kabel die an die Lima gehen abgemacht und direkt an den Ringösen gemessen die auf die LiMa gehen aber halt in abgezogenem Zustand.
Die Kabel lagen also nicht an der Lima an
Da sind dann 12.xxV an den beiden Kabeln

Sobald ich die Kabel aber auf die Lima setze und messe nehm mit den Ösen die Lima nur berühre, bricht sofort die Spannung zusammen auf 2.5V.

Ich habe eine eher späte Serie 3 also keine mit dem Cockpit der Serie 2
Die ersten Serie 3 hatten ja das S2 Cockpit
Ich habe gelesen, dass ich keinen externen Regler habe aber genau das weiß ich nicht und ich kann leider keine
Schaltpläne lesen.
Diese Info wäre Gold wert, also ob du oder jemand mir dazu was sagen kann wo ein evtl. Regler sitzt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich mir eine neue LiMa bestellt
Falls der Regler intern ist und evtl kaputt ist
Diesen Tipp hat mir der Sohn eines guten Freundes gegeben.

Jetzt könnte man meinen, dass evtl ein Kabel kaputt ist aber die sind alle recht neu, ein verdächtiges und altes habe ich ja ausgetauscht.
Kann man zum Beispiel die dicken Pluskabel der Batterie oder das dicke Kabel das zu LiMa geht gesondert ausmessen oder den Bereich wo es ein Masse Problem geben könnte eingrenzen durch messen?

Bis hierhin und für alle weiteren Antworten danke ich vorab!!

Gruß

Celine
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 10:19    Titel:  

Moin,
ich werde das nochmal in Ruhe lesen, vorab soviel:
Sag mal genau welcher XJ, welche Motorisierung, Erstzulassung, ggfs Länderausstattung. Erst mal wäre festzustellen ob ein Regler integriert ist oder nicht. Wenn du ein Foto von der Rückseite der LiMa hast kann man das sehen.
Der Umstand, dass der Fehler nur sporadisch auftritt, ist ein starkes Indiz, dass ein Wackelkontakt am Stecker, eine kalte Lötstelle oder ein Kabelbruch die Ursache ist.

Da hilft dann auch kein messen, weil ja eventuell gerade alles wieder O.K ist. Den Regler wechselt man einfach aus. Kabel kannst du prüfen indem du provisorisch parallel ein Überbrückungskabel anklemmst und eine zeitlang zur Prüfung dran lässt.
Grüße, Guido
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 11:13    Titel:  

Es ist ein Xj6 der Serie 3 von 1982 mit der 4.2l Maschine und 205 PS
Es ist die Europa Ausführung.

Ich kann zwar keine Fotos hochladen um dir die Rückseite der LiMa zu zeigen aber ich habe Fotos meiner LiMa an den Händler geschickt bei ich die neue LiMa bestellt habe.
Der hat sich die Fotos angeguckt und mir daraufhin eine empfohlen.
Ich stelle den Link rein weil man die LiMa da von hinten sehen kann.

https://gts-fahrzeugteile.de/hauptkategorien/192393/lichtmaschine-ford-70a-0120488228-0120488286-0120489346-0120489347
und
https://campe-fahrzeugbedarf.de/Lichtmaschine-12V-70A-fValeo-2925330-Bosch-0120489984-0120489408-0120489347-0120489346-0120488286-0120488228-0120488211-Ford-R8--31136_4666.html

Wegen den Kabeln.
Ja, ich dachte dasselbe wie du und das ist ja auch noch immer denkbar.
Ich werde die Leitungen wahrscheinlich auch sicherheitshalber tauschen.
Es ist nur so, dass die Verkabelung was die LiMa angeht sehr überschaubar ist.
Sind 2 Kabel und das ohne Stecker der nerven kann.
Es sind Ösen die fest sitzen und an der Batterieleuchte hab ich es direkt gelötet.

Das es ab und an mal passiert kann tatsächlich für Kabelprobleme aber auch für ein Problem innerhalb der LiMa oder des Reglers sein (wo immer der auch sitzt)

Jetzt sagt man, dann Tausch LiMa und Kabel einfach aus was ich machen werde und teilweise auch gemacht habe.
Ich wollte nur ausschließen, dass irgendwo irgendwas ist, was das Problem verursacht und das ich nicht kenne.
Da kann ich ja sonst lange LiMas tauschen ;)

Ich erinnere mich an das Problem mit dem Zigarettenanzünder.
Wie lange ich da nach dem Fehler gesucht!!!
Am Ende hat mir Peter Hilgenstock mit dem Schaltplan bzw. der Info ausgeholfen, dass irgendwo in den Tiefen des Fußraumes eine fliegende Sicherung ist.
Die habe ich dann auch gefunden, nachdem ich, gefühlt, mit dem kompletten Oberkörper im Auto verschwunden bin und die dann gefunden und getauscht habe.
Danach ging das wieder.

Ich habe gelesen, dass es einen Massepunkt am oder hinter dem Armaturenbrett gibt
Den habe ich auch schon gesehen als ich das alles abgebaut hatte wegen der Holz Restauration
Ich weiß, dass ich das Kabel damals auch wieder verbunden habe aber habe den Gedanken, dass da was nicht ok ist.
Kann aber auch etwas weit hergeholt sein denn alles andere funktioniert und ob dieser Massepunkt Einfluss auf das Kabel hat, das an die LiMa geht?
Aber solche Gedanken schwirren mir eben km Kopf herum und darum habe ich mal hier in die Runde gefragt.

Grüße gehen raus!!
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
beemer
registrierter Benutzer
XJ-S V12 Conv. 1990



Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 11:54    Titel:  

Hi Celine,
im Schaltplan der '87 er und '88er Modelle XJ 6 4,2 ist kein LiMa-Regler aufgeführt. Einen Plan für noch frühere Modelle habe ich leider nicht. Vermutlich also kein separater Regler.

Die Leitung von der LiMA zur Kontrolleuchte leitet Minus bei einem Ausfall und sollte mit dem angesprochenen Massepunkt Armaturenbrett nichts zu tun haben.
Das bezieht sich alles auf den mir vorliegenden Plan des '87er Modells.
Viel Erfolg
Tom
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 12:23    Titel:  

Grüß dich Tom
Willkommen in unserer Runde
Dann können wir den Massepunkt am Brett außer acht lassen und ich vermute mittlerweile auch ganz stark, dass da kein separater Regler ist aber mal sehen was Guido sagt, wenn er die Links der LiMas gesehen hat.

Es rückt mehr und mehr die LiMa in de Verdacht der Spielverderber zu sein. Vorsichtshalber schaue ich mir aber auch die dicken Leitungen zur Lima und Batterie an. Ein Kabelbruch an den Daumendicken Kabeln ist nicht undenkbar aber weniger realistisch als bei so einem 1-2 adrigen Kabel, wo auch noch Bewegung drauf ist und dran gescheuert wird mit der Zeit.
Ich habe mir den Motorraum angesehen und habe jetzt als Massepunkt erstmal nur den an der Batterie ausmachen können, wo Minus der Batterie dran geht.

Danke dir auch für deinen Input. Ich halte euch auf dem Laufenden und auch zum Ergebnis
Falls irgendwer mal dasselbe Problem haben sollte, hat er dann hier unter Umständen die Lösung
Grüße gehen raus!!
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 21:37    Titel:  

Moin,

ich habe leider auch keinen Schaltplan für dein 82er Exemplar gefunden, im 4.2 1987 gibt es tatsächlich keinen separaten Regler. Die LiMa hat mit relativ hoher Sicherheit einen integrierten Regler.

Damit fällt mein Favorit für die Fehlersuche aus, und ich stimme zu, die Verkabelung zur Lima ist ist nach dem 87er ist sehr überschaubar und das Hauptkabel zum Pluspol der Batterie wohl eher nicht das Problem.

Unter diesen Umständen ist dann die neue Lima der Hauptverdächtige. Ich würde nochmal die Originalteilenummer raussuchen und nachgucken, was der einschlägige Teilehandel als Akternative zum Originalteil im Angebot hat.

Viel Glück, Guido
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Do 26 Okt, 2023 22:23    Titel:  

Für alle die auch mal eine neue LiMa brauchen sollten:
Sucht auf eBay oder Google nach den beiden Nummern: 0120489347 und 0986034470
Falls Ihr noch eine LiMa habt, die passen könnte, postet es doch - schaden wird es nicht.

Über alles Weitere halte ich euch auf dem Laufenden.

Grüße zur später Stunde
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Fr 27 Okt, 2023 14:58    Titel:  

Freunde, könnt ihr mir sagen welchen Querschnitt ich für das dicke Kabel zwischen Lima und Batterie Plus verwenden soll?
War eben im Elektro Laden und 10mm sind echt fett, 6 dagegen eher schmächtig.
Mein jetziges ist selbst gemacht und ich will kein Risiko eingehen und ein optimales Kabel nutzen.

Danke euch!!
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
beemer
registrierter Benutzer
XJ-S V12 Conv. 1990



Verfasst am: Fr 27 Okt, 2023 16:02    Titel:  

Moin,

die verlinkte LiMa liefert 70 A. Der Kabelquerschnitt dafür sollte mind. 16 mm^2 sein, besser 25.

Siehe: https://www.kabel-schmidt.de/tipps-zur-kabelauswahl

Ein 25er Kabel sollte einen Durchmesser von knapp 6 mm haben, incl. Isolierung ca. 7-8 mm.

Ein 35er Kabel demnach etwa 6,7 mm Durchmesser + Isolierung.

Mit dem schmächtig aussehenden solltest du also zurecht kommen können. Der Literatur nach...
Ein bisschen größer dimensioniert kann aber nicht schaden.

Gruß
Tom

ps: Suchst du ein passendes Kabel im Elektroladen, wie du sagst, oder schon beim Kfz-Zubehör?
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Fr 27 Okt, 2023 17:19    Titel:  

Hi Tom,
STARK!
Danke für die schnelle Antwort aber einmal muss ich dein Wissen noch anzapfen.
Wer Ahnung von Elektrik hat wird jetzt den Kopf schütteln aber ich möchte nicht, dass wegen eines falschen Kabels der Hobel abfackelt.
Und zwar hat der Laden die Kabel immer in 2 verschiedenen Versionen.
Einmal ist unter der Isolierung ein „durchgehendes“ Kabel in 6mm dicke zum
Beispiel.
Und einmal gibts da was, da sind unter der Isolierung 3 Adrige Kabel mit je 2.5mm dicke.
Spielt es eine Rolle ob das Kabel zur Lima in eins ist oder in 3 adrige aufgeteilt ist?
Ich hoffe, ich kann mich verständlich ausdrücken.
Ich würde gern ein Foto hochladen aber klappt nicht
Dafür habe ich aber 2 Links für euch.
Zu 1:
https://batterie24.de/kabel-h07v-k-feindraehtig-1-5-70mm2-rot/schwarz?sPartner=shopping&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMIibHYm9GWggMVhePVCh2XRAhyEAQYASABEgIRjvD_BwE
Zu 2:
https://www.hornbach.de/p/mantelleitung-nym-j-3x1-5-mm-50-m-grau/834195/?marketNo=545&wt_mc=de.paid.sea.google.alwayson_assortment.leu.pla.868483093.82400993732.&wt_cc1=868483093&wt_cc2=82400993732&wt_cc3=377505489062&wt_cc4=&wt_cc6=834195&wt_cc7=545&gbraid=0AAAAADldPp2bb_dx5xOQ_Cpd-sqfa9j9x&gclid=EAIaIQobChMIv9GMgNGWggMVYkhBAh1GrAVpEAQYASABEgLkQPD_BwE

Danke und Gruß
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
beemer
registrierter Benutzer
XJ-S V12 Conv. 1990



Verfasst am: Fr 27 Okt, 2023 19:00    Titel:  

Celine,

das was du da zeigst, sind Kabel für Installationszwecke in Gebäuden.
Die sind vergleichsweise starr und können brechen. Hitzebeständigkeit könnte auch eine Rolle spielen.

Nicht zulässig am Kfz!

Litze ist, was du brauchst. Querschnitt 25 mm^2 (Quadratmillimeter) sollte gut ausreichen.

so was z.B.:
https://auprotec.com/fahrzeugleitung-25-0-mm2-fly-batteriekabel-stromkabel-meterware?number=10592&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMIn8Of7uKWggMV5pmDBx2-5wXSEAQYAiABEgJA8_D_BwE

Kabel fürs Auto immer beim Kfz-Höker kaufen.

Wenn du mit Meterware arbeiten willst:

Kommen da Stecker an das Kabel bzw. wie sehen die Anschlüsse aus?

Bei Steckern: Passt das dann mit 25 mm^2?

Kennst du niemanden, der dich dabei vor Ort unterstützen kann?

Gruß
Tom
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Fr 27 Okt, 2023 20:05    Titel:  

Verstanden :)
Jemanden der vor Ort unterstützt nicht direkt aber ich bekomme von links und rechts Infos und suche dann die richtigen Shops raus.

Ich werde zum Beispiel morgen losballern und mir 1.5m von dem dir empfohlenen Kabel besorgen.
Die Ende werden übrigens bei mir per Ringösen befestigt aber die hat der Shop auch.

Die LiMa ist vorhin per UPS eingetrudelt und morgen, sobald ich das Kabel habe, lege ich mit einem Kumpel los und wir pflanzen den Generator ein.

Ich hoffe, dass dieses leidige Thema damit erledigt ist.
Bei der Gelegenheit möchte ich die Kabel gleich mit erneuern denn schaden tut es bestimmt nicht.

Morgen und diese Zeit sollte ich eigentlich positive Vollzugsmeldung posten können…
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Sa 28 Okt, 2023 19:59    Titel:  

Gentlemen
Ich darf positiven Vollzug vermelden
Mit der neuen LiMa ist alles ok und ich hoffe, das bleibt auch so.
Die Verkabelung habe ich bei der Gelegenheit gleich mit gemacht.

Schönen Dank für eure Mithilfe und ein schönes Rest Wochenende!!

VG
Celine
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: