Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen

Schnellsuche Kleinanzeigen

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
Experten

  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

 23.7.24 naechster
JaguarStammtisch
in Koeln
(offen fuer jeden)
ab 19h    Ort:
MOTORWORLD
danach wieder im
Beckmanns.koeln
weitere Termine
Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Inbetriebnahme nach 6 Jahren (mit Video)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
radmar
Sponsor 2024
Baden / Schweiz



Verfasst am: Di 28 Mai, 2024 15:54    Titel: Inbetriebnahme nach 6 Jahren (mit Video)  

Hallo Zusammen

ich war über 6 Jahre im Ausland und bin daran mein XJ6 (Jg, 1986) wieder auf die Strasse zu bringen.
Der Wagen wurde vor der Abreise sorgfältig eingemottet (Benzin Additive gegen Alterung, Kühlwasser Konservierungsmittel, Zylinder mit Konservierungspray behandelt, etc. und sonst alles gemacht was gibt....)

Habe eine neue Batterie eingesetzt und habe dann die Zündkerzen rausgeschraubt, das Hauptzündkabel am Zündverteiler abgeklemmt und dann den Motor 3x fuer 30 Sekunden durchgedreht, bis der Öldruck zu steigen anfing.
Dann Zündkerzen wieder reingemacht, in den Wagen gehockt und den Zündschlüssel gedreht:

https://youtu.be/uq7RvZWBaXA

It's alive ! - jetzt muss ich noch Bremsflüssigkeit und Reifendruck fuer die Überführung zur Werkstatt testen und dann kann ich hoffentlich nächste Woche den Wagen einlösen und herumfahren ...

Mehr Berichte folgen ... und es wird sicher nicht alles so reibungslos gehen (Klimaanlage?)....
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Di 28 Mai, 2024 17:51    Titel:  

Cool, dass du dran teilhaben lässt.
Ist das 6 Jahre alter Sprit in den Tanks?
Hat der echt noch Zundfähigkeit?
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
dtsiadgh
Moderator
Köln



Verfasst am: Di 28 Mai, 2024 23:17    Titel:  

Hallo Marko,

habe noch vor kurzem an Dich gedacht und mir überlegt, dass es schon sehr lange her sein mus, dass ich etwas von Dir hier im Forum gelesen habe.

Klasse, dass Dein XJ6 so unproblematisch wieder ins Leben geholt wurde.

Freue mich auf weitere Berichte, viele Grüße aus Köln

Daniel
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
radmar
Sponsor 2024
Baden / Schweiz



Verfasst am: Mi 29 Mai, 2024 10:56    Titel:  

Von wegen 6 Jahre altes Benzin:
Ich wusste selber nicht ob es klappt, habe jetzt aber folgende Tipps zum Weitergeben:

1) Beide Tanks müssen top sauber sein, d.h. kein Rost, keine Verschmutzung, blitzblank (mit Endoskop prüfen)

2) Richtige Menge Benzin Stabilisator in beide Tanks (egal welcher Hersteller)

3) Super Bleifrei (98 Oktan) tanken - mein XJ ist ja eigentlich ein US Model das mit 90 oder weniger Oktan happy ist, daher ist der Oktanschwund ueber Zeit verkraftbar ...

4) Vor Stilllegung beide Tanks voll tanken, und ich meine wirklich Voll machen! D.h. nicht aufhören wenn die Zapfpistole Klick macht, sondern von Hand langsam weiter füllen bis das Benzin fast zum Tank rausläuft. Damit verhindert man das Luft im Tank mit dem Benzin reagieren kann. Die XJ Tanks sind von dem her schlecht konstruiert, da sie lang, schmal und hoch sind.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Celine
registrierter Benutzer




Verfasst am: Mi 29 Mai, 2024 17:29    Titel:  

Alles richtig gemacht.
Ich war bis eben bei einem Freund, um seinen Aston aufzuwecken.
Er war so stolz, dass der Wagen nach brachialen 7 Monaten ansprang.
Da habe ich ihm von deinem Video erzählt.

Dann mach mal fertig und nimm die Saison mit.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
radmar
Sponsor 2024
Baden / Schweiz



Verfasst am: Fr 05 Jul, 2024 16:25    Titel:  

Hallo Zusammen,

Hier nun Teil 2 der Inbetriebnahme, mit wie erwartet paar Problemen und Fragen.

Habe den Wagen heute von der Werkstatt abgeholt, Folgendes wurde gemacht:
- Bremsflüssigkeit tauschen, Bremstest
- Gummipuffer an der Getriebeaufhängung endlich ersetzt (der alte war gar nicht mehr da ...)
- Abgastest (Schweiz) - bestanden :-)
- Linken Auspuff neu ausgerichtet
- Scheinwerfer eingestellt
(Nicht gemacht wurde: Ölwechsel da Oel neu war beim Einlagern, Reifen sind nach 10 Jahren rissfrei und noch gut)

Bin über 100Km mit der Werkstattnummer gefahren. Alles ging wirklich tip top, Wagen fährt perfekt, schaltet weich, Motor läuft rund, Elektrik spinnt nicht. Aber: beim Kurzparken habe ich Oelflecken entdeckt (Motoroel) und die Klima ist leer.

Folgende Fragen:

1) Oelleck - sieht aus dass es beim Getriebeanschluss rauslauft, also die berüchtigte hintere Kurbelwellendichtung (Schnurdichtung, Borgmannschnur) ...
a) Was ist passiert? Der Motor war immer 'dicht', auch nach 6 Jahren war kein Oelfleck unter dem Motor ... ich kann es mir nicht erklären? Oder kann es sein, dass die 'Schnur' einfach etwas Betrieb braucht, bis sie wieder dichtet?
b) Mir hat ein alter Jaguar Mechaniker die Funktion der Asbestschnur mal erklaert, d.h. ich weiss was das heisst. Die Frage ist jetzt ob jemand weiss, ob man heute die hintere Kurbelwellendichtung ohne Motorrevision reparieren, ersetzen kann? Und im Fall dass dies möglich ist: wer macht es und was kostet es? (eine Motorrevision möchte ich mir sparen, der Wagen hat ja erst knapp 100TKm runter)

2) R12 Kaeltemittel gibt es ja nicht mehr
a) hat jemand Erfahrung mit den alternativ Produkten (sind glaube ich alle Butan oder Propan ... ja, ich weiss ...) wie zb A/C Doktor die man selber nachfüllen kann? Ist das empfehlenswert oder kann man da sogar mehr kaputtmachen?
b) Umbau auf R134a? Habe eine Klimawerkstatt gefunden die alle Dichtungen/Anschlüsse fuer 250.- wechselt. Was ist aber mit dem Harrison Kompressor? Verkraftet der R134a? Erfahrungen?

(ich habe im Forum und auch sonst gesucht, aber irgendwie zu beiden Themen keine klare Aussage gefunden).

Der Wagen ist am 14.08. fuer das Schweizer MFK (HU) angemeldet und bekommt eine Stunde vor dem Termin eine Chassis Wäsche. Dennoch bin ich super nervös wegen dem Oelverlust. D.h wäre froh um Rückmeldungen ...
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
dtsiadgh
Moderator
Köln



Verfasst am: Fr 05 Jul, 2024 22:39    Titel:  

Hallo Marko,

nach der Standzeit würde ich auch das Öl wechseln. Der Borgmannring macht in der Regel Ärger durch lange Standzeiten. Vielleicht dichtet er wieder etwas besser nach häufigem Benutzen ab, einfach fahren und testen.

Meine Klimaanlage habe ich letztes Jahr komplett instandsetzen lassen und mit R134a befüllen lassen. Eigentlich müssen nur die Einfülladapter getauscht werden, die Trocknerpatrone und beim Kompressor das PAG-Öl.

Meine Anlage kühlt seit August 23 wie der Teufel und hat noch nichts von der Kühlfähigkeit verloren.

Viele Grüße

Daniel
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
radmar
Sponsor 2024
Baden / Schweiz



Verfasst am: Sa 06 Jul, 2024 18:39    Titel:  

Hallo Daniel,

danke fuer die Tipps!

Das mit der Klima auf R134a umrüsten mach ich nach den Ferien - der Klimakasten ist ja komplett revidiert worden, die meisten Schläuche und Dichtungen auch. Werde mir ein neuen Trockner bestellen und dann zur Klimawerkstatt gehen. Die sollen erst mal alles aussaugen, die Adapter etc tauschen und neu füllen. Bin ja gespannt.

Wegen der Kurbelwellendichtung - ich hatte gestern richtig Panik. Aber über Nacht hat der Wagen nur wenig Oel verloren. Es muss wohl wirklich ein temporärer Standschaden sein. Ich werde den Motor jetzt jeden Tag 10min laufen lassen (habe ja noch keine Strassenzulassung) und hoffe der Borgmannring saugt sich wieder voll, wird geschmeidig und dichtet wieder ... (und natürlich ist kaltes Oel zähflüssiger, daher kein Tropfen bei langer Standzeit)

Wegen Ölwechsel - ich habe 10L neues Oel im Kofferraum gehabt, aber der Werkstattleiter meinte es sei nicht nötig, ob Oel 5-6 Jahre verschlossen im Blechkanister lagert oder im Motorblock ist, spiele keine Rolle. Oel altert primär durch Hitze und Verschmutzung und bei der 'alten' Motorkonstruktion (ohne Turbo, EGR und niedrige Literleistung, etc.) und den neuen Motorölen ist das nicht kritisch. Oelfilter ist ja auch nie 'gebraucht' worden. (PS: Oel ist noch sauber und riecht normal)

D.h. ich werde die Saison (hoffentlich) mit dem alten / neuen Oel fahren (werden wohl weniger als paar 1000Km sein) und dann nächstes Jahr den Ölwechsel mit Filter machen.
(bin gespannt was die Oelspezialisten mir jetzt alles empfehlen werden...)

Beste Gruesse,
Marko
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
olafcrash
Sponsor 2024
Dresden



Verfasst am: Mi 10 Jul, 2024 15:37    Titel:  

Hallo Marko,
schmeiß den alten Kompressor raus, der geht bestimmt wieder kaputt. Die aus Alu sind erschwinglich und machen schön kalt!
Gruß Olaf
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: